trice

Mercedes 560 SEC

15 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich suche nach Beschleunigungswerten vom 560 SEC und würde gerne wissen ob auf das Fahrzeug auch Felgen von anderen Mervedes-Modellen passen? Wo bekomme ich am besten und günstigsten Fahrwerk und Felgen her wenn nicht bei ebay, denn dort habe ich bereits nachgesehen?

trice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuch es doch mal auf den diveren Homepages der Mercedes Veteranen Clubs. Die 126 er Baureihe gehört mittlerweile dazu. Hier in Frankfurt gibt es in Hofheim einen Superclub - Ich bin immer auf den Stammtischen. Suchbegriffe Google 126 er Hofheim Mercedes IG Url ist mir leider entfallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich recht errinere ist der 560SEC von meinem Vater 1989 in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt. Mit diversen Leistungs Zubehör war damals ein Topspeed von 250 Km/H machbar.

Mit den Reifen bin ich mir nicht so sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo!

bei den beschleunigungswerten wird es versch. ergebnisse geben, da der 560 sec mit 3 versch. motoren ausgeliefert wurde. als kat version mit 252 ps, als rüf mit 279 und ohne kat mit 300.

die 300ps version lief zumindest als limousine in der langversion in den drehzalbegrenzer. der ging bei tacho 260 rein, wenn ich mich noch recht erinnern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es handelt sich um die rüf Version mit knapp 280PS. Würde sich eventuell ein Leistungschip lohnen, weil irgendwie ist 240KM/h bei 5,6L ja nicht so toll oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein chip bringt bei einem sauger eher wenig. ich glaube auch nicht, dass es noch einen tuner gibt, der einen chip für den 560 er hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn irgeneine andere Möglichkeit aus der v-max noch etwas rauszuholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten 560 die derzeit der Markt noch bietet brauchen bei Volllast über längere Strecken schon soviel Öl wie Benzin. Wenn dir das also wichtig ist, dann überlege dir lieber mal ein anderes Auto.

Was ist eine RÜF-Version?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die meisten 560 die derzeit der Markt noch bietet brauchen bei Volllast über längere Strecken schon soviel Öl wie Benzin.

Das ist mir neu.

Ich kenne persönlich 3 560er Besitzer, und davon hab ich noch nie was gehört. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die meisten 560 die derzeit der Markt noch bietet brauchen bei Volllast über längere Strecken schon soviel Öl wie Benzin. Wenn dir das also wichtig ist, dann überlege dir lieber mal ein anderes Auto.

Was ist eine RÜF-Version?

die rüf versionen wurden ohne kat ausgelifert, mit der möglichkeit, diesen nachzurüsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bekomme den Wagen geschenkt von meinem Vater und muss mich nicht um die Unterhaltung kümmern. Von daher stört mich das nicht wirklich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahr den erstmal,

ich weis noch mein Dad hat 1986 einen der ersten 560sec gehabt, die hatten 300PS 250km/h elektronisch abgeregelt und der ging wie eine Rakete.

Die Rüf Version mit 279PS ist zwar nur mit 240km/h angegeben, regelt aber auch bei 250km/h ab. Zudem war dieser nur unbedeutend langsamer als der mit 300PS.

Ölverbrauch auf 1000km gleich null

Am besten sehen die 3tgl. AMG Felgen in 17 " auf dem Wagen aus.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2466157749&category=40276

nur einen anderen Sterndeckel in der Mitte.

Gruß

SlyStyle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir neu.

Ich kenne persönlich 3 560er Besitzer, und davon hab ich noch nie was gehört. :???:

Mag natürlich sein, daß es auch positive Ausnahmen gibt.

Mag natürlich auch sein, daß die Fälle die ich kenne, negative Ausnahmen sind. :wink:

Ich habe mich jedenfalls einige Zeit nach einem 560 oder auch 500 W126 umgesehen und mich dabei einige Zeit mit dem Modell befasst. Dabei habe ich des öfteren von teilweise hohem Ölverbrauch, vor allem bei Volllast gehört. Bei den Laufleistungen jenseits der 200 oder auch 300.000km, die die meisten auch schon drauf haben ist ihnen dies auch nicht zu verübeln.

Trotz allem, mir wäre gerade so ein 560SEC ohnehin zu schade, um damit ständig mit Höchstgeschwindigkeit über die Bahn jagen. Selbst wenn sich der Ölverbrauch in Grenzen halten sollte, der Benzinverbrauch tut es dann jedenfalls nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genaugenommen gibt es 5 Versionen des 560 SEC.

Von Modelljahr 86-87

G-Kat: 242PS (V/max: 230)

RÜF: 279PS (240)

ECE: 300PS (250)

Ab Modelljahr 1988:

G-Kat: 279PS

RÜF: 300PS

Das Besondere an der ECE Version war eine erhöhte Verdichtung. Diese wurde dann im Zuge einer Modellüberarbeitung ab MJ. 88 für alle Versionen übernommen. Ein nachträglicher Chip nützt daher nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Wagen ist von 1989 und hatte keinen Kat, ist aber nachgerüstet worden. Welcher ist das denn dann?

Die Auktion hatte ich schon in meiner Beobachten-Liste :-))!

Hab auch noch eine mit Keskin Nietfelgen drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden