ccnacht

Hilfe: Jeep Cherokee EZ 1996 Funkfernbedienung/Scheinwerfer

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo, ich brauch eure Hilfe zu zwei Problemen:

Fahrzeug: Jeep Grand Cherokee Laredo EZ 18.06.1996

> seit kurzem reagiert die Funkfernbedienung nur noch wiederwillig und nur, wenn man direkt am Fahrzeug steht und auf den Empfänger ziehlt. Ein wechsel auf die zweite Fernbedienung und aller Batterien half leider auch nichts. Woran kann es liegen, das es zu nur noch 70% und nur ganz nach am Fahrzeug funktioniert??? Es ist sehr ärgerlich, da die Wegfahrsperre sich nur über das Fernbedienungssignal entsperren läßt.

> die Reflektoren beider Hauptscheinwerfer werden sehr matt und die Reflexionsschicht blättert ab. Wo kann man möglichst günstig Ersatz kaufen? dundwrepair.de hat zu diesem Fahrzeug zum Beispiel noch nichts im Programm.

Ich bin für Tipps sehr dankbar! MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

> die Reflektoren beider Hauptscheinwerfer werden sehr matt und die Reflexionsschicht blättert ab. Wo kann man möglichst günstig Ersatz kaufen? dundwrepair.de hat zu diesem Fahrzeug zum Beispiel noch nichts im Programm.

Bei den Scheinwerfern würde ich auf jeden Fall die Originalen nehmen. AMS (?) hat mal die verschiedenen (Nachrüst-)Scheinwerfer , allerdings auf nem Golf, getestet und die Originalteile waren mit Abstand die besten.

Abgesehen davon ist der Jeep jetzt nicht so verbreitet, als dass es sich für einen anderen als Jeep lohnen würde, eigene Modelle zu bauen, d.h. es wird vermutlich auch nicht so sonderlich viele Fremdhersteller geben.

Ich würde die originalen nehmen.

Wie alt ist denn der Jeep? Evtl lässt sich da was auf Garantie/Kulanz machen. Kann ja eigentlich nicht sein, dass die Reflexionsschicht abblättert.

Zu der Fernbedienung kann ich nix sagen. Außer dass ich die Regelung zum deaktivieren der Wegfahrsperre ziemlich panne finde. Es muss doch eine Möglichkeit geben, das Auto ohne Funk benutzen zu können. :???:

Wer hat sich denn so einen Müll ausgedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es ist sehr ärgerlich, da die Wegfahrsperre sich nur über das Fernbedienungssignal entsperren läßt.

Ich kann es dir zwar nicht versichern, da ich dieses Phänomen jedoch von anderen Fahrzeugen kenne, hier ein Tip:

Wenn man einmal mit der Fernbedienung öffnet , und dann wieder mit dem Schlüssel direkt abschließt, dann wird die Wegfahrsperre beim nächsten öffnen direkt mit dem Schlüssel gelöst sein. So funktioniert es zum Beispiel bei unserer nachträglich eingebauten Fernbedienung im Lupo.

Wenn man dann wieder mit der Fernbedienung aufschließt ist wieder nur hier die Wegfahrsperre gelöst.

Habe zwar keine Ahnung, ob das beim Cherokee auch geht, aber vielleicht konnte ich dir ja helfen...

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Hinweis mit dem jeepforum.de, das hat sehr geholfen, ich poste dort auch mal rein und Thema FB ist schon ausfühlich behandelt.

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden