volvopower

330d ja oder nein?

12 Beiträge in diesem Thema

Möchte mir ev. einen neuen 2004 330d kaufen so nebenbei, fürs Geschäft :wink:

Möchte doch auch noch einen BMW fahren :lol:

Ist der empfehlenswert? Wo sind die schwachstellen? Würde ihn bis max. 200'000 Km behalten :-?

Besten Dank für die Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hängt wohl von vielen Faktoren ab.

Jahresfahrleistung ?

Fahrgewohnheiten ?

Schnell, Mittel, Langsam ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm.wieso kaufst Du Dir einen Neuwagen? Wenn er nebenbei läuft, dann würde ich einen gebrauchten kaufen!!!

Schaue mal bei Mobile, da gibt es genug und wesentlich günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

thom

Fahre ca. 45'000 Km Geschäftlich, fahre so mittel bis zügig.

Matthias2004

Für das Geld wo ich einen Occasione bekomme, kaufe ich in der Schweiz einen neuen mit 0 Km, bekomme vom Geschäft pro Tag 67 Euro, würde ihn mit Wechselnummern fahren.

Wäre doch geil ein Diesel mit 204PS und 410Nm :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jahresfahrleistung ?

Wieso Jahresfahrleistung? Er hat doch gesagt, bis max 200000 km. Dann ist es doch egal, ob er die in 2 oder in 5 Jahren abspult, oder nicht? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso Jahresfahrleistung? Er hat doch gesagt, bis max 200000 km. Dann ist es doch egal, ob er die in 2 oder in 5 Jahren abspult, oder nicht? :-?

Nein wenn er 200.000km in 10 Jahren fährt, dann fährt er mit einem Benziner billiger, als wenn er's in 2 Jahren fährt.

Also ich finde den 3L Diesel herrlich. Schalfaul fahren, extrem viel Power (gerade im 3er) und trotzdem leise und verbrauchsarm. Der Sound... naja eben kein Benziner, aber ich fand's damals auch nicht sehr traktorhaft.

Aber wenn der 3L Diesel, dann doch bitte den 330Cd, also das Coupé :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein Coupé ist aber merklich teurer... und warum ist es teurer? eigentlich vor allem wegen des designs, weil es eben ein Coupé ist. also auf der einen seite die frage stellen, ob sich der diesel lohnt was die laufleistung betrifft und auf der anderen seite ein Coupé "empfehlen", welches allein auf grund der karrosserie teurer ist, finde ich doch etwas... hmmmm.... übertrieben.

zudem würde es ja ein geschäftswagen werden, denn ein "spasswagen" für die freizeit besitzt er ja bereits :-))!

meine meinung zum thema kennst du ja schon mehr oder weniger :D guckst du mal, ist natürlich ein fetter luxus an dem du überlegst :D:-))! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@westbywest hehee....so Fett ist er doch nicht :lol:

Nein es kommt sowieso nur die Limo in frage, will nicht immer denn Sitz nach vorne klappen, wenn ich etwas von hinten herausnehmen will.

Finde der 330d ist einer der einzigen Diesel, mit dem das fahren auch noch ein bischen Spass macht und was man für den Preis mit dem "Six in-Line Paket" bekommt ist für nen BMW Spott billig!! :-))!

Übrigens, die Optionale Sportliche Fahrwerksabstimmung wäre doch sicher auch nicht wegzudenken oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Du hast die Vorteile ja schon selbst erkannt. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind super zufrieden mit dem Wagen.

Nur das Fahrgeräusch vom Motor, naja. Also ein 4 Zylinder Pumpe Düse gefällt mir vom Klang her besser. Allerdings hört man den Klang beim Pumpe Düse immer, im BMW nur beim Beschleunigen. Denn beim Autobahnfahren ist der Motor quasi nicht wahrnehmbar.

Der zieht bis 4300 upm gut durch, und bei dem mit 5 Gang Getriebe ist die vmax leider recht schnell erreicht (Drehzahlbegrenzer :-(((° )

Beim 6 Gang is das weniger ein Problem :-))!

Verbrauch pendelt sich so bei 7,5 Liter an bei Autobahnfahrt.

Generell hat man bei dem Auto den meisten Spaß wenns den Berg hoch geht O:-)

Auf der Autobahn geht so manch anderen die Puste aus wenn darum geht mit 200 den Berg hoch zu kommen. Und bei Bergstraßen ist das Drehmoment einfach :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall zu empfehlen. Wir fahren einen 320d und sind auch sehr zufrieden. Und die 54 PS, 80 Nm und 1 Gang mehr schmälern das Gesamtpaket

garantiert nicht. Langstreckenkomfort ist sehr gut, und den Sound mag ich.

Ist halt was ganz anderes als beim Benziner. Wenn er jetzt noch schwarz ist,

hast du wirklich ein super Auto :-))!

Ich würde auf jeden Fall auf die Editions-Pakete zurückgreifen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur soviel: fahre den 330d (nach meinem 328i e46, den ich fast 6 Jahre gefahren bin) jetzt seit 4 Monaten (16 TKM) und bin sehr zufrieden:

- im sprint ist der diesel dem benziner eigentlich ebenbürtig, drehmoment hat er nat. massig mehr.

- vmax echte 254 (nat. bei abschüssigem gelände :-) waren schon drin)

- drehmoment in fast jeder situation

- 6 gang ist geil (den fünften kann man bis gut 210 ausfahren)

- im schnitt 8,6 l verbrauch bei schneller fahrt ist im vergleich zum benziner unschlagbar

- Geräusch: höre auch beim 6 zylinder ein leises säuseln (oder bilde es mir ein, weil nat. der sound nicht an den benziner rankommt :lol: )

- bestes preis / leistungsverhalten wenn man schnell unterwegs sein will

Fazit: wenn der 535 nicht so teuer wäre hätte ich schon mein neuen firmenwagen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden