Jump to content
MTT

Rundenzeitenraten Speedster Turbo

Empfohlene Beiträge

MTT   
MTT

in 2 Wochen steht der Supertest in der Sport Auto an und da leg ich mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster

NS 8.25

HH 1.15

:oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Der Motor vom Speedster Turbo ist ok, Fahrwerk und Bremsen deutlich verbesserungswürdig, daher nur:

NS 8.35

HH 1.16,9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nubi   
Nubi

Ich schätze mal die goldene Mitte... :lol:

NS 8.30

HH 1.16

Motor und Bremsen (verbessert im Gegensatz zum 2.2) sind ok aber ein strafferes Fahrwerk und breitere Vorderreifen wären nicht schlecht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Letpower   
Letpower

Hockenheimring 1.17.1 wie schon mal in Sportauto getestet!(im Vergleich mit Maserati Coupe)

Nordschleife tippe ich so in etwa fast auf Evo VII Niveau also ca. 8:30 min.

MFG Sandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

HH 1.16.4

NS 8.33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

HH 1:17,0

NS 8:46 :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

ist dieses Fzg so uninteressant?

Ich will eure Prognosen hören, am Freitag ist es soweit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fear Factory   
Fear Factory

Also NS: auf gar keinen Fall unter 8:30. Wenn man bedenkt, dass der Exige mit 8.42 angegeben wird, sollte eher eine Zeit um die 8:40 herauskommen. Ich tippe auf eine 8:38.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knighty   
knighty

Also ich hab die neue Sport Auto in der Hand und hier

die Ergebnisse:

NS : 8:34 Min

HHR: 1:17,1 Min

Gruß knighty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#kingkarl   
#kingkarl
Also ich hab die neue Sport Auto in der Hand und hier

die Ergebnisse:

NS : 8:34 Min

HHR: 1:17,1 Min

Gruß knighty

gibts die jetz schon????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2
Also ich hab die neue Sport Auto in der Hand und hier

die Ergebnisse:

NS : 8:34 Min

HHR: 1:17,1 Min

Gruß knighty

Habe den Thread wohl vollkommen übersehen :oops:

Hätte auf eine 8:30 NS.

Nichtsdestotrotz eine fabelhafte Zeit für dieses Auto :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham
Der Motor vom Speedster Turbo ist ok, Fahrwerk und Bremsen deutlich verbesserungswürdig, daher nur:

NS 8.35

HH 1.16,9

Also ich hab die neue Sport Auto in der Hand und hier

die Ergebnisse:

NS : 8:34 Min

HHR: 1:17,1 Min

Mist, eine Sekunde auf der Nordschleife und 2 Zehntel auf dem HHR verschätzt :evil::evil::evil:

O:-)

Also das Auto hat sicherlich Potential, eine kleine Leistungskur, Fahrwerk und Bremsen optimieren, eventuell noch etwas abspecken und schon hat man eine erstklassige Fahr-Spaß-Maschine :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

ich hätte auch auf eine mittlere 8:30 getippt.

der Z3 3.0 hatte ja ne 8:34 und dürfte ab 160 etwas schneller, darunter etwas langsamer sein. gewichtsvorteil auf seiten des oppel, handling auf den schnellen stücken und topspeed beim bmw.

der nachteil des exige war die mangelnde leistung mit 179PS, wo ab 160 nicht mehr so viel kam. auch die aerodynamik verhindert da topspeed.

was hat der oppel denn auf der Döttinger Höhe? würde mal auf 210-220 tippen.

mist, dass ich das abo nicht nach ingolstadt bekomme :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knighty   
knighty

gibts die jetz schon????

Hier am Bahnhof gibts die SA schon immer am Donnerstag.

was hat der oppel denn auf der Döttinger Höhe? würde mal auf 210-220 tippen.

232 km/h

Gruß knighty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

232 auf der Döttinger Höhe! Wahnsinn!! Dann hat das Teil sicherlich "etwas" mehr als 200 PS gehabt. Eine Elise mit 150-160 PS schafft dort mit Ach und Krach 200.

Da war meine Schätzung wohl zu schlecht. Dafür hat's für den HHR gepaßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

Bei meinen getippten Rundenzeiten war wohl eher der Wunsch Vater meiner Träume :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

:hug:

Du schriebst ja auch, das du dich ganz weit aus dem Fenster lehnst, hast also wohl selber nicht so recht an deine Prognose geglaubt :wink:

Nichts desto trotz ein lustiges Spaßauto - und für kleines Geld auf 240-250PS gebracht und dann nochmal deutlich schneller :-))!

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2
Nichts desto trotz ein lustiges Spaßauto - und für kleines Geld auf 240-250PS gebracht und dann nochmal deutlich schneller :-))!

:wink2:

Genauso sehe ich das auch. Das Schöne ist halt das Tuningpotenzial dieses Autos. Bei der 111R ist da leider nicht mehr viel zu machen.

Ich denke aber auch, dass die 8:34 noch nicht das Ende der Fahnenstange sind und mit etwas Übung und Eingewöhnung noch einiges mehr geht

Mit dem Opel Speedster Turbo ist am Limit nicht immer gut Kirschen essen. Eine saubere Linie zu finden fällt schwer, weil sich seine Nervosität im Grenzbereich sehr leicht auf den Fahrer überträgt. Die Art, sein Fahrverhalten sehr stark davon abhängig zu machen, wie mit dem Gaspedal umgegangen wird - Stichwort Lastwechselreaktionen - ist nicht jedermanns Sache, besonders natürlich in höheren Geschwindigkeitsregionen

Also das typische zickige Verhalten eines Mittelmotors.

Etwas enttäuscht bin ich, dass in der selben Ausgabe auch die 111R in HHR getestet wurde. Diese nimmt dem Turbo doch glatte 6 Zehntel ab :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Hi Andy,

die meisten Speedsterfahrer bemängeln das Fahrwerk und die Bremsen.

Ich denke bevor man sich an den Motor macht sollte man sich erst einmal mit einem ordentlichen Fahrwerk, standfesten und zugreifenden Bremsen und einem ordentlichen Sportreifen schnell machen.

Da sollten nochmals schnell einige Zentel oder sogar Sekunden purzeln... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2

Hallo Holger,

Fahrwerk meinte ich natürlich auch mit Tuningpotenzial. Dass muss natürlich alles angepasst werden zu der Mehrleistung.

Aber warum die Bremsen? Sind doch die selben wie bei der Elli. Und beim Peter sind die Bremsen ja hervorragend....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Das kann ich dir nciht sagen Andy, ich kenne die Bremsen nur vom Hörensagen aus den verschiedenen Speedster-Foren.

Aber sehr viele Fahrer beklagen sich über quietschende Bremsen und über schlechtere bremsleistungen bei warmen/heißen Bremsen (Fading ?).

Und viele Elise-Fahrer fahren doch auch nicht mehr wirklich mit den originalen Belägen rum, oder ? :-))!

Die Bremsen vom Peter kenne ich leider nicht, wollte am 28. in Hockenheim mal seine Eli fahren, aber das hat sich ja nun leider erledigt. Dann fahr ich halt mal M3 und er fährt R400 O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Kann aus eigener Anschauung (Gerolds Sauger-Speedster) sagen, daß die Bremsen auch auf der Rennstrecke (Hockenheim GP) absolut OK sind (vielleicht andere Beläge drauf wie Pagid Schwarz oder Ferodo DS2500). Das Serien-Fahrwerk ist für meinen Geschmack einfach zu weich. Ein Eibach (nur höhenverstellbar) kostet zwischen 1000 und 1200 Euro und beschert dem Wagen ein traumhaftes Handling.

Die Kosten, um aus einem guten ein sehr gutes Auto zu machen, halten sich also in Grenzen. :D

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Die Kosten, um aus einem guten ein sehr gutes Auto zu machen, halten sich also in Grenzen. :D

Peter

Absolut - und daher würde ich mir wohl auch lieber einen Speedster anstatt einer Elise kaufen :-))!

Auch wenn der Kult-Status bei der Elli unvergleichbar höher ist als beim Speedster... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Man sieht an dem Test wieder einmal deutlich, dass ein leichtes Auto auf der NS nicht so große Vorteile hat. Vergleicht man den Speedster Turbo mit dem wirklich fetten R32, so herrscht auf der Nordschleife praktisch Gleichstand (die 3 Sekunden vergessen wir mal, das liegt sicherlich in der gleichen Klasse), obwohl der Speedster fast genauso viel Leistung wie der R32 hat (ich gehe davon aus, dass der Opel "gut im Futter" stand, ist ja bei Turbo-Pressefahrzeugen nicht unüblich) und runde 650 kg leichter ist.

In Hockenheim sieht die Sache natürlich anders aus, da fährt der Speedster dem R32 auf und davon (3 Sekunden).

(Keine Garantie für die Zahlen, sind alle aus dem Kopf, kann gerade nicht nachschauen, aber ich denke der Kern meiner Aussage wird deutlich).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2
Und viele Elise-Fahrer fahren doch auch nicht mehr wirklich mit den originalen Belägen rum, oder ? :-))!

Die Bremsen vom Peter kenne ich leider nicht, wollte am 28. in Hockenheim mal seine Eli fahren, aber das hat sich ja nun leider erledigt. Dann fahr ich halt mal M3 und er fährt R400 O:-)

An den Belägen kann es schon liegen. Aber das sollte sicherlich nicht das Problem sein.

Weiss jetzt auch gar nicht, was Peter für Beläge fährt. Aber er wird sich schon äußern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×