Jump to content
gm

Golf 5

Empfohlene Beiträge

gm   
gm

Hallo zusammen,

ich will nur mal kurz ne Meinung zum 5er Golf posten, da ich den jetzt mal als Leihwagen (jobmäßig) hatte und zum erstenmal fuhr. Mich würden mal andere Meinungen interessien. Da ich jahrelang alle möglichen Golf2,3 und 4 fuhr, war ich etwas 'geschockt'. :???:

Das ist doch kein Golf mehr. Technisch (war ein Benziner) war der Motor und das Fahrwerk o.k., keine Frage.

Aber echte Weiterentwicklung ??, sorry. Auch die Qualität ist nach bisherigen Maßstäben für den 'Allerwertesten'.Das Kunststoff, das finish, ist doch kein VW Standard. Meine 4er Golf's waren, sorry, viel !! hochwertiger. Über Geschmack läßt sich ja bekanntlich nicht streiten. Aber vom Fahrfeeling, von der Sitzhaltung im Fahrzeug, Anordnung/Winkel der Schaltung etc. zum Sitz, fast VAN-artig (nur meine Meinung). Ist das zur Zeit wirklich der Volksgeschmack ?? :cry:

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WAL   
WAL

Also ich kann das irgendwie nicht bestätigen. Unter hochwertig verstehe ich Audi, BMW oder Mercedes Cockpits, und gegenüber diesen ist der Golf IV ja auch meilenweit entfernt. Also statt Plastik teuer habens halt Plastik "etwas billiger" verbaut. Who cares.

Und der grösste Unterschied zwischen Ver und IVer liegt m.M.n. im Fahrwerk.

Mein Chef fährt nen 140PS TDI Golf V Sportline. Und mein Büronachbar den 150PS Golf IV TDI. Ich habe alle zwei direkt hintereinander gefahren, bei trockenen und bei nassen Bedingungen. Und im direkten Vergleich kenne ich schon, dass der Ver viel besser auf der Strasse liegt (ich red jetzt nicht vom IVer R32)

Ob das den Preis rechtfertigt, weiss ich nicht. Der Kunde wirds letztendlich entscheiden. So viel Auswahl wie jetzt gibts ja Gott sei Dank schon lange nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wodo   
Wodo

Nö, der Geschmack von Vorstand und Designer. Und den Marketinstrategen natürlich. Dass die sich auch mal irren, darauf ist wohl die Klimaanlagenaktion (Preis zu hoch) zurückzuführen. Ich würde mir den GTI zulegen oder was da noch alles kommt, wenn der Wagen grosse Räder hat (18-Zoll aufwärts) und die schwarze Blende unterhalb des Stossfängers lackiert wird, sieht er gleich ganz anders aus. Die höherwertigen Ausstattungen machen einen besseren Eindruck als die Basisversion, welchen Golf hast Du denn gefahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ich kann deine Meinung vollkommen nachvollziehen. Ich bin vor einigen Wochen ebenfalls den Golf 5 als 140PS TDI gefahren und war doch ein wenig enttäuscht. Der Motor ist klasse, da gibt es gar nichts auszusetzen aber der Innenraum ist einfach nur zum erbrechen. Man kann geradezu sehen wie alles aus einem Regal genommen wird und einfach ins Amaturenbrett eingesetzt wird und dazu sah das Plastik im Vergleich zum Golf 4 und dem alten Audi A3 schon beinahe "billig" aus.

Was mir auch ein wenig negativ ins Auge gefallen ist, war dass das Fahrwerk auf der Autobahn sehr starke Vibrationen in den Innenraum weitergibt, somit ist für den Fahrer eine Massage gleich mitbestellt. Im Grunde spricht ja nichts gegen ein unkomfortables Auto aber gerade bei einem Golf der im Alltag und somit als Fortbewegungsmittel bewegt wird, sollte sowas nicht vorkommen!

Was bleibt zu sagen...Ich würde mich auf jedenfall für den neuen Audi A3 entscheiden auch wenn dieser etwas teurer ist aber dafür gibt es eine wirklich sehr gelungene und sportliche Optik, gute Motoren, einen sehr schönen und auch hochwertigeren Innenraum. Das Gesamtpaket stimmt also... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gm   
gm

es war die Standardausführung, wie die auch immer heißt. ? Aber dennoch, meine Schwester hat den Standard Golf4, sorry, der ist wesentlich besser verarbeitet und wirkt von den Materialien 'höherwertig'. Von meinen ehemaligen GTI's will ich ja keinen Vergleich machen, das wäre unfair. (Ich hatte den zuletzt in der 150PS TDI Ausführung). Der neue A3, der ist zwar teurerer, sieht aber überproportional teurer (innen) aus. Fährt sich meiner Meinung nach auch irgendwie sicherer, vielleicht ja subjektiv, weil man das durch das straffere Fahrwerk meint, und der Golf bei höheren Geschwindigkeiten weiterhin diesen BUS oder Segelschifffahrwerk Eindruck hinterläßt. Wahrscheinlich ist das aber auch stark subjektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucky@Strike   
Lucky@Strike
Was bleibt zu sagen...Ich würde mich auf jedenfall für den neuen Audi A3 entscheiden auch wenn dieser etwas teurer ist aber dafür gibt es eine wirklich sehr gelungene und sportliche Optik, gute Motoren, einen sehr schönen und auch hochwertigeren Innenraum. Das Gesamtpaket stimmt also... :-))!

Da bist Du nicht der Einzige der so denkt. :-))!

Den A3 würde ich immer dem neuen Golf vorziehen, wenn er auch teurer ist, aber beim A3 sieht man wenigstens das man auch noch etwas für sein Geld bekommt.

War letztens mit Paul wieder mal beim VW Zentrum und dort haben wir uns einen G5 Sportsline mit 2.0l TDI-Motor, Lederausstattung und Klimaanlage etwas näher angeschaut.

Es ist einfach zu heulen wenn man sich in den neuen setzt. Das Innenraumdesign mag ja noch passen, aber bei der Auswahl der Materialien hört der Spass auf. Der Golf IV ist vielleicht das qualitativ bessere Auto, aber man fühlt sich einfach wohler im Innenraum.

Für den gezeigten Golf wollten die lt. Liste ~32.000? sehen, aber da sie doch nicht so halsabschneiderisch zu seien scheinen, haben sie noch einen Satz 18" ABT-Felgen draufgelegt und wollen nur noch ~30.000? für den Wagen haben.

Trotzdem, nein danke!

Die neuen Motoren und das Fahrwerk mag ja noch so gut sein, aber bei solchen Preisen hört der Spass auf. Da können die Motoren und das Fahrwerk noch so gut sein.

Jeder der sowieso etwas sportlicher unterwegs sein möchte, der tauscht sein Fahrwerk sowieso aus.

Zum Vergleich, mein Wagen hat damals ~25.000 ? gekostet und hat neben der Ausstattung des gezeigten Golf 5 auch noch Allrad, Xenon, Schiebedach und ein Navi an Bord.

Schon irgendwie komisch.

Also entweder ist die Lohnsteigerungsquote in den letzten Jahren immens gestiegen, VW verbaut jetzt vermehrt Platin in ihren Autos oder VW hat einfach nur ein Rad ab, wenn es um die Preispolitik beim neusten Volkswagen geht.

Golf 5? Nein danke, ich wechsel die Marke, wenn auch nur Konzernintern.

Ich wünsche das VW mit dem Golf 5 mal ordentlich eine Bauchlandung macht, das der Astra die Lorbeeren einheimst und das in allen Vergleichstests und in der Zulassungsstatistik.

Beim Astra bekommt man einfach mehr fürs Geld und auch verschiedene Features, die es bis jetzt nur in Wagen der oberen Klassen gab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gm   
gm

@ luckystrike : ich hätte es besser nich schreiben können :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wodo   
Wodo

Ich wünsche das VW mit dem Golf 5 mal ordentlich eine Bauchlandung macht, das der Astra die Lorbeeren einheimst und das in allen Vergleichstests und in der Zulassungsstatistik.

Tja, das scheint sich ja so langsam anzukündigen, die Bestellungen liegen nur bei knapp 600 pro Tag. Vor der Klimaanlagenaktion warens ca. 300. Kein Vergleich zu den Stückzahlen von früher (Golf 3 und 4).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petruz   
Petruz

Hallo,

also ich kann die Meinung der meisten "Golf-Antisympatisanten" nur bestätigen.

In unserem Haushalt is ein Golf IV 1.4 Edition EZ 10.03, also eines der letzten Modelle, und langsam fällt doch auf, daß auch dieses Modell nicht wirklich ausgereift ist / war :

1. Es knarrt oft wenn man über Unebenheiten fährt im Mittelkonsolenbereich.

2. Fahrwerk ist subjektiv zwar straff, aber dennoch keineswegs sportlich, da die Untersteuertendenz und Karosserieneigung in schnell gefahren Kurven SEHR hoch sind.

3. Getriebe hakelig, aber ok....typisch Golf (oder sogar ganz VW ??!?)

4. Bremsleistung unterdurchschnittlich

bis jetzt hatten wir aber zum Glück keine außerplanmäßigen Werkstattstops. das bleibt hoffentlich auch so.

Es bleibt festzuhaltendaß als nächster wagen wohlkein Golf / VW mehr zur Debatte steht..eher gehts in die Richtung BMW 1er...aber das bleibt natürlich abzuwarten wie sich das Ding schlägt nach der Markteinführung

in einen Golf V werde ich mich so schnell wohl kaum reinsetzen, da die Innenraumphotos die ich gesehen habe, nicht gerade einladend wirken ... :wink2:

Ein neuer A3 ist da natürlich schon viel besser, wenn da nicht die etwas zu kleinen Seitenfenster wären ... :cry: die will ich wenn überhaupt nur in einem Sportwagen und in keinem Stadtwagen a la A3....

Was aufffällt ist ja das die Konzerntöchter Seat und Skoda stark aufholen, und sich die Innenraumerscheinung der Fahrzeuge immer mehr an das "Mittel" Golf annähert. Womöglich werden diese Marken die neuen Trendsetter im Automobilkonzern VW.

Wie auch der neue BMW 5er E60 ist auch der neue Golf V sicherlich gewöhnungsbedürftig und noch lange nicht ausgereift. Mit Sportpaket sieht das Ding bestimmt um Welten besser aus, als die Basis, aber wo ist das bitteschön auch anders ?!?!...

Interessant finde ich zur Zeit den Clio dCI mit 1,5L Diesel und 101 PS. Ein Clio macht ein Höllenspaß zu fahren auch mit kleinen Benzinern, da will ich gar nicht wissen wie der neue starke diesel Fun macht ....

so long

Petruz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Malte   
Malte

Hi,

ich hatte auch letztens das Vergnügen den Golf V zu fahren.

Ja, das ist wohl wahr, dass VW den Rotstift bei der Auswahl der Materialen des Innenraums angesetzt hat, die des Golf IV sind in dieser Hinsicht leider höherwertiger als die des Vers.

Jedoch muss man sagen, dass wenn man im neuen Golf sitzt ,denken könnte in einem Van zu sitzen, ein ganz neues Raumgefühl (im IVer ist dieses finde ich, wesentlich enger)!

Zum Thema Sitze muss ich sagen, da hat sich was getan, im IVer waren die unter aller Kanone (schlecht gepolstert, kaum Seitenhalt) aber jetzt sitzt man wesentlich angenehmer und besonders auch als groß gewachsener Mensch.

Das Platzangebot vorn und vor allem auch hinten ist wesentlich größer. Vergleiche ich dieses mit dem des neuen Astra, speziell den Fond, hat hier VW die Nase vorn.

Der Wagen hatte den 1.6 FSI mit 115 PS und war für meine Ansprüche untermotorisiert, man muss wirklich bis aufs Bodenblech treten um wirklich zu beschleunigen, da geht der 1.9 TDI sicher besser.

Fahrwerkstechnisch ist der Golf V meiner Meinung nach ein riesen Fortschritt im Vergleich zum Golf IV.

Er liegt wie ein Brett auf der Strasse und man muss nicht wie im alten Golf Angst haben wenn man mal zu schnell in die Kurve fährt das der Wagen aufschaukelt oder sich zu sehr neigt.

Auch die Lenkung geht spielend einfach, fast wie bei der Aktivlenkung

von BMW kann man das Lenkrad mit dem kleinen Finger drehen.

Vom Design her: die Front sieht gut aus, Seitenlinie naja und Heck irgendwie vom Touareg abgeschaut. :???:

Die Klimaanlage wird übrigens nur bis September 04 umsonst mitgeliefert, danach ist dieses Feature wieder aufpreispflichtig.

Beim Preis muss ich mich wirklich fragen, ob dieser für ein Auto dieser Klasse angemessen ist?! Wenn man bedenkt, dass man zum selben Basispreis des 5er Golf schon den Tschechenpassat kriegt (sprich Skoda Octavia :wink: ) Wie auch immer die werden bei VW schon ihre Gründe haben...

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gm   
gm

@ Malte, gut geschrieben. Vieles ist halt auch geschmacksache. Ich finde gerade das VAN-artige sitzen zum :puke: , sorry, wenn ich einen kompakten kaufe, will ich keinen VAN, und kein Auto das MAße wie eine Mittelklasselimosine (und das Gewicht) wie Anfang der 90er hat. Aber das ist leider der ZEitgeist. Vielleicht weil viele Leute auch auch als größer und vor allem Schwerer werden.

Ein Golf war früher eine Auto für fast jeden, ich denk das war einmal. Bin auch mal gespannt auf den GTI oder R32 :-? (mit diesem VAN- artigen Grundcharacter). Ich kenne einige LEute die sagen, 'ich würde mir ja einen neuen kaufen, aber ich will keinen VAN und der ist mir zu groß'. Diese Leute kaufen dann was anderes. Na ja, wie auch immer, kann ja auch jeder sehen wie er will.

Grüsse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Ich habe mir vor einer Weile auch den Golf V für die Firma angesehen.

Ich war auch sehr enttäuscht.

Momentan fahren wir Golf IV Variant. Der Qualtätseindruck ist beim "Alten" um etliches besser. Mir gefällt beim V er die Sitzposition nicht, wie bereits gesagt wurde van-mäßig, der Wagen ist sehr unübersichtlich, etc.

Bevor im Golf V platz nahm, hatte ich mir den Touran angesehen. Und man sitzt dort nicht viel höher als im V er.

Und wenn man den Golf V mal konfiguriert, kommt man schnell an die 30k€ Grenze ohne große Extras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
igor   
igor

Hallo!!

Ich muss ebenfalls sagen das ich nicht so begeistert bin vom golf 5! Hatte eigentlich schon alle Golfs ausser dem 1er!! Aber ehrlich gesagt vergönne ich dem Astra den Sieg in der Auto Motor u. Sport!! Konkurrenz belebt das Geschäft u. wie es mir vorkommt meinte VW wohl in letzter Zeit sie könnten uns Kunden jede Gurke zu jedem Preis andrehen! Wir kaufen schon!! Da haben Sie sich wohl doch etwas verschätzt!!! :evil::evil:

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×