Schorschi

M5 - erste Bilder aus Genf

66 Beiträge in diesem Thema

Haut mich leider optisch nicht wirklich vom Hocker, irgendenwie immer noch "ein Schiff"...

Die gewöhnungsbedürftige Seiten und Heckpartie lässt sich halt auch mit den schönsten ///M Anbauteilen nicht endlos kaschieren :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow. Sieht sehr gut aus. Hat von allem etwas und wirkt dennoch

dezent. So muss ein Auto aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haut mich leider optisch nicht wirklich vom Hocker, irgendenwie immer noch "ein Schiff"...

Die gewöhnungsbedürftige Seiten und Heckpartie lässt sich halt auch mit den schönsten ///M Anbauteilen nicht endlos kaschieren :-?

Genau meine Meinung. Das trostlos häßliche Grunddesign konnte man auch in Garching nicht schön machen. Das Auto sieht genauso aus wie die Prototypen, die - obwohl offiziell gar nicht existent O:-) - im Oktober 03 bei der Werksbesichtigung vom M Club herumkurvten. Der Sound war schon beim Rangieren ehrfurchtserweckend.

Vom Fahrerischen her ist es bestimmt eine tolle Sache. Mit der Optik könnte ich persönlich nicht leben.

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wenn Preis, Motorklang und Tankvolumen stimmen, könnte ich vielleicht schwach werden...

Wollen ja mal nicht hoffen, daß wir da das M3-Mitteldrehzahl-Geschepper zu hören bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir gefällt er da auch nicht so wirklich,liegt aber wohl daran dasser einfach n bissl zu hoch aussieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genial! :-))! bereits der stadnart-5er ist eine augenweide. der m5 übertrifft ihn natürlich noch um welten. :-o vom alten m5 ganz zu schweigen.

der einzige kritikpunkt: die m3-kiemen auf dem vorderen kotflügel passen irgendwie nicht zu einem auto dieses ausmasses.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen das er mir nicht wirklich zu sagt aber wohl das beste was man aus einem normalen 5er rausholen kann!

MfG Raser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht genauso schrecklich aus wie der Serienfünfer. :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von außen finde ich den 5er sowieso schöner als z.B. ein E-Klasse, aber der Innerraum mit dem 2 Hügel finde ich zum :puke:

Wenn der M5 so kommt finde ich es ein gelungenes Design, aber mit einem Quattroporte kann er noch lange nicht mithalten, wie auch die anderen deutschen Limousinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefällt mir vom optischen her auch nicht.

Von vorne ist er ganz hübsch, aber die Heckleuchten sind unter aller Kanone.

PS: Warum hat der denn keine ///M-Rückspiegel?

Würde ihn noch einen Tick dynamischer/Sportlicher machen.

Gruss, Oliver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PS: Warum hat der denn keine ///M-Rückspiegel?

Würde ihn noch einen Tick dynamischer/Sportlicher machen.

Wird er bestimmt auch noch bekommen. Ist ja nur Concept. ;) Sie wollen die Spiegel bestimmt noch nicht zeigen, weil gerade die sehr gerne kopiert werden. Wär doch doof wenn die dann jetzt schon nachgebaut an jedem Golf zu sehen wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht unbedingt der Hammer, hätte von der M-GMBH ein bisschen

mehr erwartet :bored:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

Sieht doch hammer mässig aus...

Haben will O:-)

Gruss m3 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch etwas zu dem Motor:

Das erste V10-Zylinder-Hochdrehzahl-Triebwerk in einer Limousine.

Herzstück eines jeden M Automobils, also auch eines BMW Concept M5, muss sein exklusives Hochleistungs-Triebwerk nach dem Hochdrehzahl-Saugprinzip sein, ein Motor, der die Benchmark verkörpert. Hier stellt BMW M ein Stück Triebwerkskunst vor, das es in sich hat: Die Ziffer fünf dominiert, denn rund 500 PS (368 kW) aus fünf Liter Hubraum und ein maximales Drehmoment von gut 500 Newtonmetern sind jene Leitzahlen, die sich

BMW M als Ergebnis für einen möglichen neuen M5 vorstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es geht schon so!

Ich hätte schon damit gerechnet, dass etwas breitere Kotflügel zum einsatz kommen, um dem Fahrzeug etwas mehr Breite zu verleihen, damit er noch satter auf der Straße liegt. Die Kiemen gefallen mir gar nicht. Passt einfach nicht!

Das Heck welches mir vorher beim neuen 5er gar nicht gefallen hat wirkt durch die Heckschürze nun um einiges besser. Von vorne hat er mir noch nie gefallen und wird er wohl auch nie. Von der Seite sieht er meiner Meinung nach aus wie ein Japaner, einfach nur seltsam!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW :-o

Ich find ihn wunderschön!!!!

Aber der E39 ist um einiges schöner!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab' gerade folgende offizielle Pressemitteilung gefunden. Die Eckdaten scheinen ganz in Ordnung zu sein... :)

  • - The world's first V10 high-revving engine in a saloon car.
    - The world's first 7-speed SMG in a saloon car.
    - The best power-to-weight ratio in its market segment.

Spread over three generations of production, more than 35,000 units were built - initially manually at the BMW M plant in Munich and later at the 5 Series assembly line in Dingolfing. These units were then sold worldwide.

The secret of the BMW M5's popularity has always been the successful synthesis of unobtrusive yet powerful appearance, combined with a high-performance power unit - a sports car featuring Formula 1 technology and at the same time a saloon car offering premium comfort.

In terms of driving dynamics, the BMW M5 had always set standards in its segment. It not only excelled due to its high performance, but due to the way in which M power was produced and developed. It appeared as if this first-rate car's inexhaustible power reserves had created a totally new dimension in effortlessness.

BMW M5 parameters: Performance, style and driving fun.

Due to the change of model within the 5 Series, the BMW M product portfolio is currently presented without a BMW M5, even though the demand for such a car has never diminished. For this reason, BMW M designers have begun designing a possible successor based on the new BMW 5 Series. This car is a far-reaching concept on an appealing subject: the BMW Concept M5. Such a car could undoubtedly serve as a stimulus and offer solutions for a future series-production vehicle.

Totally in keeping with the high demands of our clientele, whose main reasons for purchasing a car are performance, style and driving fun, the BMW M5 Concept makes its living out of contrasts: the principle of optimal performance wrapped in a discreet but, by comparison with the 5 Series, distinctive body design.

When seen alongside the new 5 Series, the exterior design of the BMW Concept M5 has its very own uniqueness. Modified front and rear air dams and side sills, a slightly lower body, side air vents, an exclusive wheel design as well as the four M-type tailpipes, visually accentuate the vehicle's claim to being a sports car.

The first V10 high-revving power unit in a saloon car.

The heart of every M automobile, and that includes the BMW Concept M5, must be its exclusive high-performance power unit with high-revving air intake technology, an engine which sets a benchmark in this field. With this engine, BMW M is presenting a masterpiece in power unit technology that undoubtedly has just what it takes: the figure 5 is predominant with a 5.0-litre capacity producing around 500 bhp (368 kW) and a maximum torque of at least 500 Nm, these being the kind of figures BMW M considers worthy of a possible new M5.

And the figure ten will also gain in significance, as, for the first time in BMW history, a series-production saloon car is to be powered by a ten-cylinder internal combustion engine, the sound and power of which is closely related to the engine currently providing monstrous power to the BMW Williams Formula 1 racing car, without a doubt the most powerful car on the starting grid.

The engine powering the BMW Concept M5 should be in a position to mobilise the enormous power reserves required to assist this unique sports saloon car in achieving a remarkable driving performance. Engineers at BMW M envisage the car accelerating from 0 to 100 km/h (0 to 62 mph) over the classic distance in well under 5 seconds, the 200 km/h mark being reached in just 13 seconds.

It is not power alone that makes an M power unit so unique.

The technology of this newly-developed ten-cylinder engine should not be perceivable by single-dimensional power or sheer performance alone, but first and foremost by the method of achieving such performance. M power featured in the new BMW Concept M5 will once again rise to the occasion and become a perfect example of what is technically feasible and appropriate.

This is evident not only in the extremely appealing design of a BMW high-performance engine. Needless to say, this specially developed BMW M engine incorporates typical features such as high-pressure VANOS, individual throttle butterflies, engine electronics designed by our own engineers and based on knowledge gained from Formula 1 racing as well as traverse force-regulated oil supply.

BMW M engineers would not focus on sheer torque alone, but first and foremost on engine power, a sign of effective utilisation of the undoubtedly very substantial performance potential that is available.

Moreover, the BMW Concept M5 stands out from others by having the most innovative drive concept in its class. Thanks to a superior gearbox solution, the driver can benefit from a completely new 7-speed SMG, a rapid manual gear-shift and, if required, comfortable cruising. This piece of technical mastery also has its origins in Formula 1 synergism.

Optimum driving behaviour, whether in town or on the Nürburgring.

The designers of the BMW Concept M5 were, of course, eager to succeed against competition in building the lightest car, as BMW wishes to continue pursuing the concept of intelligent lightweight construction in order to achieve a high level of longitudinal and lateral dynamics. As seen on the new 5 and 6 Series, BMW has already presented an innovative example of a lightweight front end construction. BMW M engineers aspired to achieve the best power-to-weight ratio in this market segment, thereby fully utilising their abundant experience in suspension design.

Based on the excellent all-aluminium suspension of the new BMW 5 Series, with the addition of some elements from the new BMW 7 Series, they have designed the BMW Concept M5 for maximum comfort when driving for longer periods on motorways or in stop-and-go city traffic, as well as for putting on a good show when racing round the north loop of the Nürburgring. In addition to a specially tuned Dynamic Stability Control (DSC), a variable M-type limited-slip differential, which we are already familiar with from the BMW M3, ensures optimum driving behaviour in all situations.

The 9½ inch light-alloy rear wheels, manufactured especially for the BMW Concept M5, boast specially designed, extra wide 285/35 ZR 19 tyres. At the front there are 255/40 ZR 19 tyres on 8½ inch wheels, controlled by a newly designed Servotronic steering which is fitted as standard. A reinforced breaking system developed especially for the BMW Concept M5 enables the driver to fully control the engine's exceptional performance.

Equipment in a class of its own.

Needless to say, the BMW Concept M5 also offers scores of ideas for equipping the car with particularly exclusive and sporty options. Without going into detail right now, it can be said that the special solutions required to satisfy the demanding customer's preferences in this particular market segment have been realised.

When exactly the concept of a series-produced M5 will be realized cannot be confirmed at the present time. However, it can be assumed that a successor to the extremely popular BMW M5, based on the BMW Concept M5 now being exhibited, could possibly go on sale during the course of the year 2004.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Concept M5?! Das Teil hat also noch keinen fertigen Innenraum, sonst wären die Scheiben nicht rundum schwarz.

Wahrscheinlich ist das ganze nur eine Karosserie ohne Technik, wie beim M3 anno '99 auf der IAA.

Der Heckstoßfänger sieht einfach nur schlecht aus: Diese flache Stelle, die in der Mitte nach unten verläuft. Gehört sowas nicht vorne ans Auto? :???: Sieht irgendwie aus, wie eine M3 Frontstoßstange ohne weitere Löcher und mit Endrohrausschniten.

Die Kiemen im Kotflügel passen nauch irgendwie nicht zu einer Limo.

Aber: Der Rest sieht echt richtig gut aus und bei den Eckdaten, :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss schon sagen. er gefällt mir wirklich. ich finde ihn vielleicht in der seitenleine nicht zu wuchtig. Aber von vorne sieht er wirklich hammer mäßig aus. Aber geschmäcker sind ja verschieden.

Ne frage hat jemand die bilder ( oder das von der front alleine ) im format 1024 und könnte es zuverfügung stellen. Mein pc spinnt nämlich, weshalb ich es nich kleiner machen kann.

Danke

Eleijah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend.

Naja naja...sieht so auf den ersten Blick ziemlich gleich aus! Nicht unbedingt schlecht - mein Fall wärs nich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

also wenn der Wagen ein bischen breiter, ein bischen tiefer wär, ein paar ein bischen größere Felgen hätte und eine kleine Abrisskante am Kofferraum wäre er perfekt.

Die Farbe ist der Hammer.

Gruß marek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden