Jump to content
m3-arif

Leistung M3 E46 gemesen ?????

Recommended Posts

m3-arif   
m3-arif

Wieviel Leistung Bringt ser E46 M3 in echt ? Habe schon sehr viel gehört,

dass es Exemolare geben soll, die nur etwa 300 PS haben.

Kann ich mir echt nicht vorsellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m3-arif   
m3-arif

Sorry für die Rechtschreibfehler im Text

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

ich habe jetzt auch schon von mehren gehört das die Leistungen oft deutlich unter den angegeben sind. Oft nur 300 bis 330 PS Serienstreuung.

P.S. du kannst deinen Text auch editieren - wegen der Rechtschreibfehler :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schranzer78   
Schranzer78

Es gibt immer viele Leute die vieles hören :???:

Ich habe meinen Emmie zwar noch nicht testen lassen, aber wenn er nur 300 PS hätte würde ich ihn sofort zurückgeben bzw. tauschen. Ich kaufe doch nicht ein Auto mit 343 PS, das dann doch nur 300 hat....

Die gesetzliche Schmerzgrenze liegt bei 5 % also so ungefähr 17 PS weniger als angegeben.

Gruß Schranzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M_M_M   
M_M_M

Die meisten anständig gemessenen M3 E46 liegen so bei ca. 320-325 PS.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

ein bekannter hat sich vor einiger zeit mal mit jemanden von digi-tec aus datteln unterhalten. der hat bestätigt das der e46 bisher immer unter den werten lag ... beim e36 hingegen lagen die werte meistens drüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Kann denn einer schwarz auf weiss ein Prüfstandsergebnis vorlegen?

Von welcher Leistung ist denn die Rede? An den Hinterrädern? Da kann nicht die volle Leistung anliegen.

Die gesetzliche Schmerzgrenze liegt bei 5 % also so ungefähr 17 PS weniger als angegeben.

Sorry, bin mir auch nicht ganz sicher, aber liegt die gesetzliche Streuung nicht sogar bei 10%? Beim M3 würde das bedeuten, dass zwischen 309 und 377PS alles OK ist.

Aber 5% Streuung würde bei einem 60PS-Kleinwagen bedeuten, das alles außerhalb des Bereiches von 57-63 nicht OK wäre.

Beim M3 hat man natürlich die Erwartung, dass er die 343PS bringt und freut sich über ein paar PS mehr. Aber wenn es dann mal nicht so ist...

In "sport auto" wurden aber anscheinend auch schon vermehrt sehr unterschiedliche Fahrwerte bei diversen M3s gemessen. Scheint also durchaus etwas dran zu sein.

Aber um wirklich etwas herauszubekommen, müssten wir verschiedene M3-Modelle auf ein und den selben Prüfstand stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Habe leider keine Vergleichsdiagramme, aber die neueren E46 M3 (S54) sollen die Serienleistung regelmäßig erreichen. Meiner hatte auf einem unabhängigen Prüfstand (Mamerow Racing) 348 PS (Baujahr 10/2003, ca. 5000km auf der Uhr). Der CSL von meinem Tischnachbarn beim CPGP hatte 370 auf der Rolle.

Könnte mir aber vorstellen, daß sehr große Streuungen vorhanden sind. Beim E36 3,2l (S52) habe ich eine ganze Reihe Diagramme gesehen und weiß von Streuungen von 290 bis 340 PS bei komplett serienmäßigen und intakten Motoren. :-o Die meisten lagen bei 305-310 PS.

Das 340 PS-Exemplar wollte der Prüfstands-Fuzzi dem Kunden auch sofort abkaufen :D

Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Das einfahren spielt natürlich speziel bei einem M-Motor eine grosse Rolle. Wenn jemand das einfahren ernst nimmt, dann bin ich sicher, dass die neueren M3 Motoren ihre Leistungen auch bringen. Bin mit meinem noch am einfahren, bei etwa 5000 Km werde ich dann einen Test machen lassen. Jetzt muss ich nur noch eienen geeigneten Prüfstand finden, scheint ja beim M3 ein Problem zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thom   
thom

@ Peter25

Geb ihn aber nicht ab, muß mir ja jeden noch so kleinen Vorteil sichern.

( Verbesserung Leistungsgewicht O:-) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M_M_M   
M_M_M

@gsx1300r

Die Motorleistung wird zwar über die HA gemessen, durch Ermittlung der Schleppleistung des Antriebsstranges (Getriebe bis Hinterräder) im Anschluß an die Messung wird somit die Kupplungsleistung (also nach DIN)ausgegeben. Die Leistung an der HA ist ca. 20 % niedriger, je nach Reibungsverhältnissen.

Die Motorleistung nach DIN ist mit einer Toleranz von +/- 5% beaufschlagt. Viele verstehen das falsch und machen 10% draus, und das dann in beide Richtungen. Somit bleibt beim M3 E46 das zulässige Leistungsband 326 - 360PS, wobei ein paar PS auch vor Gericht meises Wissens kein Grund zum wandeln sind. Hier darf der Hersteller im Notfall (und Streitfall) nachbessern.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

@ M_M_M

vielen Dank für die Aufklärung :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340

@ Peter25:

Klasse Beitrag, wie immer! :-))!:-))!

(Deckt sich zudem auch mit Testberichten und den dort gemessenen Fahrleistungen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
saugmotor   
saugmotor

Mein M3 ist ebenfalls 10/2003 und hat 7200 km. Mir ist aufgefallen, daß er bei höhreren Drehzahlen noch besser läuft als der Erste aus 4/2003. Ab 5000 u/min lässt zwar der Zug nach, klar, aber dafür beschleunigt er mit der Geschmeidigkeit und Konstanz einer Raubkatze.

Objektiv gemessen habe ich das aber noch nicht.

Vermutlich hat das Reengineering des M3 Motors für den CSL abgefärbt: jenem würde man ein Unterschreiten der 360 PS doch sehr verübeln; und auf der NS soll er ja auch <800 fahren können.

Sport-Auto schrieb, BMW erklärt die unterschiedlichen Messwerte für den 100 km/h Sprints damit, manche M3 würden die 100 nicht im 2. Gang erreichen. Die Schaltpause kostet 2-4 Hunderstel. :???: Hmm. Warum schreiben sie das nicht im Test? Aber spätestens seit der Peinlichkeit mit der "<740" Angabe für den GT wurde klar, daß die Genauigkeit der Messwerte dieser Zeitung nicht wirklich wichtig ist. Sonst wäre nämlich Walter gefahren; der hätte dann (anders als Horst) das PSM ausgeknipst. Wendelin hätte es ihm sicher erlaubt.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Mal kurz OT ...

Also für mich ist halt der 3,2er der beste Motor den BMW bisher gebaut hat :-))! Der e36er 3,2 mit der Technik (Shiftlights SMG II) des e46er, das wärs doch :D 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3-Kuri   
M3-Kuri

Dieses Forum über PS Leistung, beim M3 E 46 interessiert mich sehr! Wo werden die 343 PS gemessen? Antrieb ab Rolle von Pneus, Antriebswelle, Hinterachse usw. Könnte mich mit einer Leistung um die 300 PS nicht zufrieden geben. Möchte natürlich auch wissen was mein M3 - kommt Mitte März- leisten wird. Wenn mein Fahrzeug eingefahren ist, nach Vorschrift (Km/Tourenzahl/Oeltemperatur) möchte ich diesen Test durchführen lassen. Wo kann man dies in der Schweiz glaubwürdig prüfen lassen?

Für Zuschriften danke ich im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pollmüller   
Pollmüller

Hallo zusammen

Wir haben sehr viele M3 gemessen und auf dem Prüfstand überarbeitet.

E36 3,0 Ltr. :

Diese Motoren standen fast alle sehr gut im Futterund hatten teilweise

sogar mehr Leistung als angegeben.

E36 3,2 Ltr. :

Bei diesen Motoren sind extreme Leistungsunterschiede zu messen. Die

schlechtesten Motoren die wir gemessen haben lagen bei 276 PS (meiner :puke: )

In der Regel liegen die Leistungen zwischen 295 und 305 PS. Stärkere

Motoren sind die absolute Seltenheit.

E46 3,2 Ltr. :

Die meisten Motoren liegen im Bereich von 325 PS Leistung. Hin und

wieder ist mal einer mit 335 PS dabei. Das ist aber die Seltenheit.

Die Motoren die in der Presse laufen sind alle deutlich Leistungsstärker.

Eine Sache betrifft alle 3,2 Ltr. Motoren. Eine vernünftige Messung hin zu

bekommen ist ziemlich schwierig. BMW hat super sensible

Zündungskennfelder und Ansaugtemperaturüberwachungen ins Steuergerät

programmiert. Erkennt das Steuergerät auch nur die

geringste erhöhte Ansaugtemperatur wir die Zündung sofort massiv

zurückgenommen. Die Jungs haben offensichtlich panisch Angst vor

Schäden aus dieser Richtung. Ist die Zündung zurück ist sofort die

Leistung im Keller und es fehlen ruck zuck 20 PS. Das ist auch ein

Grund warum die Messungen immer so niedrig sind.

Bis dann

M.P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Hi,

Frage an den Profi: Wo ist denn im Ansaugtrakt eine Temperaturerkennung eingebaut? Dort ist doch nur der Luftmassenmesser und der erkennt eben nur die Luftmasse - die Menge und deren Temperatur kann er nicht getrennt erfassen.

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pollmüller   
Pollmüller

Hallo

Beim normalen M3 von unten in die Airbox geschraubt. Den Fühler kann man nur sehen wenn die Airbox ausgebaut ist.

Beim CSL kann mann den Fühler sehen wenn man von vorn auf die Airbox schaut.

Bis dann

MP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Hi,

gibt's so etwas nur bei den M346 oder auch beim 330i bzw. meinem Alpina B3S? Bei hohen A-Temperaturen läßt der nämlich auch nach.

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pollmüller   
Pollmüller

Ja die meisten BMW 6 Zylinder reagieren sehr sensibel auf hohe

Ansaugtemperaturen auf dem Prüfstand. Im Fahrtwind ist die Sache

nicht so schlimm da der Motorraum erheblich besser durchströmt wird als

auf dem Prüfstand. Bei extrem hohen Außentemperaturen wie im Hochsommer ist das Resultat das gleiche.

MP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
istec1003   
istec1003
Hi,

Bei hohen A-Temperaturen läßt der nämlich auch nach.

Grüße

Cherche

ich denke das liegt daran, das bei hohen temperaturen der sauerstoffgehalt der luft abnimmnt. und je weniger sauerstoff die luft hat, desto schlechter ist das für den verbrennungsvorgang im auto. und je schlechter der verbrennungvorgang, desto weniger leistung hat man. das ist vielleicht das, was du mit "der läßt da dann nach" meinst, bzw. fühlst.

ich hoffe man versteht was ich meine und ich hoffe das es richtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pollmüller   
Pollmüller

Das stimmt und kommt zu der Rückname der Zündung noch dazu.

MP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_freak   
bmw_freak

Wenn ihr zum Beispiel in der Sportauto den Tracktest lest, steht irgendwo immer ein kleiner Kasten, in dem die Umweltbedingungen aufgeslistet sind. In den meisten Fällen sind die Leistungswerte besonders gut, wen es draußen kalt ist. Ganz besonders extrem ist des bei hochgezüchteten Sportmotoren wie die eines M3 oder Porsche GT3.

Also, wie vorher schon häufiger gesagt, Leistung hängt vom Sauerstoffgehalt in der Ansaugluft ab. Und der Gehalt in der Luft von der Temp.

Leider weiß ich von einem Bekannten, der bei BMW arbeitet, daß die aktuellen Sechszylinder im Gegensatz zu den Vorgängern häufiger nach unten streuen als nach oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

@Pollmüller:

Hallo nach Datteln! Sind die S54-Motoren, die bei Ihnen gemessen wurden, alle so schlapp gewesen oder nur die älteren Baujahre? Lt. zwei unterschiedlichen Quellen sollen die 2003er (nach Einführung des CSL) alle recht ordentlich gehen. Meiner steht jedenfalls ganz gut im Futter und das Auto, das Peter Mamerow selbst hatte, auch.

Die extreme Streuung bei den S52 ist ja bekannt. Habe ja oben schonmal drüber geschrieben. Mit meinem alten E36 hatte ich wohl ebenfalls Glück (oder war's die artgerechte Haltung? O:-) )

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×