Protektor1

winterschlaf zuende

21 Beiträge in diesem Thema

Nach nunmehr 4 monaten winterschlaf werde ich meinem emmi wieder zum leben erwecken. zuvor hatte ich das öl gewechselt und die üblichen pflegeeinheiten ausgeführt, den luftdruck in den reifen erhöht und das fahrzeug in trockenem zustand in der garage abgestellt. könnt ihr mir sagen, ob ich etwas besonderes beachten muss, wenn ich zum ersten mal in diesem jahr eine fahrt unternehmen will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI,

hehe, bin/wollte heute nur zur Post gefahren und bin insgesamt heute 3mal im Schnee stecken geblieben :wink: Wieso musste ich auch schon Sommerreifen draufmachen O:-)

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei dem wetter werde ich es sicherlich nicht riskieren, dafür muss der 316 ran und mit den sommerreifen ist es halt so eine sache :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich grübel auch immer noch. Haben wieder -5 Grad und wollte eigentlich ab 1.März wieder den Motor anschmeißen. Mal schauen...

In München war aber doch alles Schneefrei am Freitag?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja freitag war noch alles ok, aber mittlerweile ist es chaotisch, werde sicher auch nicht vor April starten, aber die zeit bis dahin wollte ich eigentlich nutzen um wieder alles auf vordermann zu bringen und glaube mir, ich zähle die tage :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehts genau so: Emmi steht seit 4 Monaten in der Garage und wartet sehnsüchtig darauf, zum Leben erweckt zu werden. Als erstes werde ich wohl die Batterie laden müssen: die scheint empty zu sein. Hattest Du Deine Batterie abgeklemmt?

Dann kommen noch die gerade besorgten 19Zöller drauf und die Domstrebe vorne wird eingebaut. Die hatte meiner (02/02) noch nicht serienmäßig.

Heute scheint hier (nähe München) zumindest die Sonne. Möge die Macht (den Schnee weg zu schmelzen) mit ihr sein!

Grüße, Speedy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns in Tutzing sieht es zumindest nicht danach aus, als ob die Sonne deinem Emmie gnädig wäre. Nur wolkenverhangener Himmel. Und ich hatte mich schon auf den Frühling eingerichtet...

Die Batterie sollte im Winter eigentlich abgehängt werden, um einer Beschädigung durch die Kälte zu entgehen. Das Problem dabei ist nur, dass dann alle Einstellungen/Speicher im Auto gelöscht werden (Uhr, Radio, Navi, etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe die batterie nicht abgeklemmt, in der Hoffnung, dass sie durchhält. habe da mit meinem z 3 eigentlich gute erfahrung gemacht und der musste 6 monate winterpause durchstehen. notfalls lass ich den bmw service kommen, schließlich ist das auto noch kein jahr alt.

ihr könnt euch kaum vorstellen, wie sehr ich darauf brenne, den ersten ausritt zu genießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum stellen soviele ihren M3 ein? ich meine der wagen lässt sich auch prima im winter fahren, der ist ja auch nicht aus porzellan und auch nicht handbemalen.

also ich habe mich gester be schneebedeckter strasse gefragt, wie lustig es jetzt mit einem M3 wäre. 15min später ist ein M3 Cabrio vor mir auf die AB gefahren. also ich würde nicht auf die idee kommen den wagen über den winter einzustellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andere pflegen ihre Autos halt, ne :lol: , ne ne *scherz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus technscher sicht spricht sicher nicht viel dagegen den wagen auch im winter zu fahren, aber ich möchte ihn eben nicht den belastungen streusalz nebst chemischen beimischungen aussetzen. zudem ist es bei schönem und warmen wetter einfach stressfreier, mal auf die tube zu drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt extra für die Überwinterung solche Batterie pflegenden Ladegeräte, die die Baterie in einem einstellbaren Turnus auf- und wieder entladen. Mein Vater macht das, wenn er sein Cabrio von November bis Mai in die Garage stellt und hat damit sehr gute Erfahrung gemacht.

Bei Interesse kann ich ihn mal nach dem genauen Typ des Gerätes fragen. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Akupfleger hab ich auch, ATu für ca 19 Euro, funktioniert einwandfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd sagen,pack deinen Emmi in die Garage und sing ihm ein Schlaflied vor :wink: Hier schneit es wie im tiefsten Winter!Es sind 10-20cm Schnee vor der Haustür,und es schneit noch immer :-(((°

Ich kann mir denken das du es kaum abwarten kannst dem Emmi die Sporen zu geben :wink: geht mir genau so mit meier Yamaha 125ccm Motocross

Akupfleger hab ich auch, ATu für ca 19 Euro, funktioniert einwandfrei.

Funktioniert der auch bei meiner Yamaha??Mein Akku is auch leer!Werd mir wohl nen neuen kaufen müssen!

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktioniert der auch bei meiner Yamaha??Mein Akku is auch leer!Werd mir wohl nen neuen kaufen müssen!

Mfg

Jup würde ich schon sagen. Oder läuft dein Moped nicht mit 12V ? Für das Auto gibt es 2 Anschlussarten , einmal über den Zigarettenanzünder oder direkt mit Klemmen auf die Batterie, also total problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mit der batteriepflege das ist so eine sache, wenn ich richtig informiert bin, sollte minimale leistung abgerufen werden und ab einem punkt x muss das ladegerät elektronisch gesteuert die aufladung übernehmen. wenn man die lebensdauer mit ungefährfünf jahren ansetzt, den aufwand und den kauf des ladegerätes, kabelsalat in der garage kofferaumdeckel oder hecklappe auf usw, denke ich, dass man darauf verzichten kann und notfalls eine neue batterie kaufen muss, meine hauptfrage war aber eigentlich, ob ich vor dem ersten start irgendetwas beachten sollte. zum beispiel das lüfterrad bewegen oder sonst irgendetwas worauf man nicht so ohne weiteres kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum stellen soviele ihren M3 ein? ich meine der wagen lässt sich auch prima im winter fahren, der ist ja auch nicht aus porzellan und auch nicht handbemalen.

meine ich auch. Ein Fahrzeug ist zum fahren da...

Fahre immer mit meinem Baby, egal wie das Wetter ist...

Wegen dem Salz, musst halt ab und zu mehr waschen...

also ich habe mich gester be schneebedeckter strasse gefragt, wie lustig es jetzt mit einem M3 wäre. 15min später ist ein M3 Cabrio vor mir auf die AB gefahren. also ich würde nicht auf die idee kommen den wagen über den winter einzustellen :D

Es ist absolut super den Wagen im Winter zu bewegen. Im Schnee machts richtig spass gas zu geben.

Vielleicht bin das ich gewesen, welcher an dir vorbei gefahren ist O:-)

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jup würde ich schon sagen. Oder läuft dein Moped nicht mit 12V ? Für das Auto gibt es 2 Anschlussarten , einmal über den Zigarettenanzünder oder direkt mit Klemmen auf die Batterie, also total problemlos

Ja es läuft mit 12V!!Und es ist ein Motocross!Ein großer Unterschied zu nem Moped!Denn Mopeds versäge ich ohne Probleme und mit Leidenschaft :wink: Hab mir das Gerät gekauft!echt super!!Bin grad ne Runde im frischen 25cm tiefen Schnee gefahren!!macht nen heiden Spaß X-)X-)

meine ich auch. Ein Fahrzeug ist zum fahren da...

Fahre immer mit meinem Baby, egal wie das Wetter ist...

Wegen dem Salz, musst halt ab und zu mehr waschen...

Stimmt genau :-))! Jedoch stimmt das nur bei Autos!!Mit nem Superbike,dass Sliksoben hat,ist man auf Schnee Machtlos :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stimme westbywest da vollkommen zu. Wie schafft man es einen M3 4 Monate oder länger in der Garage einzusperren :-o So masochistisch kann man doch gar nicht veranlagt sein.

Und heutzutage kann das Streusalz den Autos doch nicht mehr so viel anhaben!

Unser M3 Cabrio bekommt auch seine Winterschlüppchen drauf und begleitet uns sogar in den Skiurlaub :-))! Ich könnte nicht sagen, dass ihm das geschadet hätte - mal davon abgesehen, dass man seine wahre Farbe nachher nicht mehr erkennen konnte :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unser M3 Cabrio bekommt auch seine Winterschlüppchen drauf und begleitet uns sogar in den Skiurlaub :-))!

Konntet ihr da wenigstens der örtlichen Bevölkerung etwas behilflich sein und den M3 als Schneepflug einsetzen?! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden