Z3Silver

Z3 + defekte Fahrwerksgummilager!

18 Beiträge in diesem Thema

Hallo, an meinem 2,8 waren vor kurzem die Querlenkerlager(vorn) total ausgeschlagen.

Wurde bei BMW gemacht.(Gleich die harten M Lager verbaut)

Nun sind auch die Federbeindomlager total im Eimer, und werden diese Woche noch durch verstärkte Bonrath Lager ersetzt :wink:

Damit ist die Vorderachse komplett neu gelagert. (ausnahme: Stabi-Lager)

Wie sieht es mit der Hinterachse aus?

Mein Reifenhändler meint, das die hinteren Federbeinlager nicht mehr so anfällig sind, wie beim E36.

Ansonsten fällt mir nur noch die HA-Lagerung der Schräglenkerachse ein, aber ich weiss nicht ob das bei etwa 48 000 km schon notwendig ist? :-o

Was ist eure Erfahrung? :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tauscch an der HA die Tonnenlager, kosten ca. 60 €, wird wahre Wunder bewirken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip :)

Habe schon seit längerem das Gefühl, das die HA "schwimmt"

Ein paar Fragen hab ich noch:

1. Weisst du, ob es einen Tuner gibt, der verstärkte anbietet?

2. Müssen diese Lager auch eingepreßt werden?

Das kostet dann nämlich Arbeitszeit, und kann meist nur bei BMW gemacht werden :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Die Lager werden mit einem Werkzeug eingezogen. Denke aber eher das es die Lager vom Schräglenker sind. Die werden oft schon bei ca. 60 tkm getauscht. Sind eigene Erfahrungswerte.

Mfg.Cosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, kann dann wahrscheinlich nur BMW machen :-(((°

Nun ja, die Sache mit den Bonrath Domlager ist gestorben, weil die Dinger aus dem Programm genommen wurden(hat es nie gegeben)

Schade, jetzt muss ich wohl doch morgen zu BMW und die Scheiss Serien Teile kaufen :evil:

Weiss jemand ob die M-Lager passen, oder Teile vom Alpina E36?

Bei Schnitzer geht keiner ans Telefon..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alpina ist an der VA baugleich mit BMW, hinten gibts vom B8 verstärkte. ich kann Dir aber nicht sagen, ob die Lager in deine E30 HA passen.

M3E30 Lager könnte man noch probieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich dich richtig verstehe, sind beim E36 Alpina, die VA Lager analog zur BMW Serie?

Hinten wird das B8 Lager nich passen, weil der Z3 ja die E30 Hinterachse hat.

Muss ich mal in Buchloe anrufen, und gucken ob die was für hinten anbieten :wink:

Primär sind aber erstmal die Federbeindomlager vorne wichtig...mal sehen ob G-Power was hat :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin aus dem Norden,

bei Alpina gibt es verstärkte Tonnenlager für den E30.

Die B3 und B6 typen wurden damit ausgestattet. Bewirkten

damals ware Wunder. Das war auch mit ein Grund, warum

ein E30 mit Alpina Fahrwerk nicht ganz so gut ging, wie ein

echter B3.

Gruss Marcel

Hier mit einem meiner ex

Alpina B3

AlpinaB3_2,7(e30).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Marcel :-))!

Ich war heut bei BMW, leider konnte mir niemand sagen ob die M3 Stützlager mit mehr Nachlauf passen :cry:

Oben passen sie sicher in den Federbeindom, weil ja hier kein Unterschied zum M3 Roadster ist, aber unten ist das Federbein vom Emmi im Durchmesser kleiner.

Wenn also der normale Federteller vom 2,8er auf das emmi Stützlager passen würde? :???:

Hat das mal wer probiert?

Beider Lager waren nich da...werde mir übers WE nochmal Gedanken machen, und Montag wohl bestellen :wink2:

btw: G-Power hat auch keine, und die E36 B6/B8 Modelle, haben die Serien BMW Stützlager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich werde den Wagen morgen nachmittag erstmal bei Reifenhändler vermessen lassen(Schlechter Geradeauslauf)

Ein BMW Meister meinte, das die Federbeinstützlager vorne, normalerweise nicht kaputtgehen :wink:

Das schließ natürlich nicht aus, daß meine Lager trotzdem defekt sind, da ich nich weiß wie der Vorbesitzer gefahren ist. (morgen weiss ich mehr)

Es wäre schön, wenn noch jemand zu den M Roadster Stützlagern was sagen könnte(siehe mein vorletzter Beitrag) :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nimm die Stützlager vom M-roadster und vertausche diese dann links/rechts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss aber nicht ob die passen!

Der M hat ein im Durchmesser, kleineres Federbein.

Somit könnte es, Probleme mit dem Federbein im Dom geben :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nimm die Stützlager vom M-roadster und vertausche diese dann links/rechts

...Typische "Hosensackaussage..." Irgendwo mal gelesen, dass es beim Emmie funzt, wenn mann die beiden Stützlager von links nach rechts wechselt...

Leider funzt die Sache mit den Emmie Lagern beim normalen Z3 nicht wirklich!!!

Denn beim Einbau von einem Emmie Domlager wird nebst dem Sturz, auch gleich noch der Nachlauf mit verstellt werden!!! (Die Anlenkpunkte wandern nicht nur gegen Aussen bzw. wenn gedreht dann gegen Innen, sondern auch noch nach vorne...) Und justament dies verändert dann den Nachlauf...

Also, wenn Du schon mehr Sturz an der Vorderachse möchtest sind verstellbare Domlage vom Tuner die einzige sinnvolle Variante..

Frag mal z.B. bei KK - Tuning nach...

Roger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@kaw-liga

wenn Du ja sooo intelligent bist, dann kannst Du Dir die Uniballs auch selbst anfertigen und perfekt einpassen, aber der Nachteil, es fällt sofort auf und ist extrem laut und unkomfortabel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn Du ja sooo intelligent bist, dann kannst Du Dir die Uniballs auch selbst anfertigen und perfekt einpassen, aber der Nachteil, es fällt sofort auf und ist extrem laut und unkomfortabel

Halt, Halt, Bitte richtig lesen und nichts hineininterpretieren was ich so nicht geschrieben und auch nicht so gemeint habe...

Es geht hier nämlich nicht um was "ICH" kann und was nicht... Das steht hier nicht zur Debatte...

Sondern, es geht darum, was der Z3Silver nicht kann, bzw nicht tun sollte... Oder anders ausgedrückt, was an einen normalen Z/3 2,8i passt und was nicht passt...

Und, die Emmie Domlager passen nun mal halt nicht an einen normalen Z/3 2,8i... Oder präziser ausgedrückt, sie passen zwar geometrisch schon, aber das Fahrverhalten wird damit nicht so toll sein...

Was ich hier lediglichempfohlen habe, ist entsprechend verstellbare Domlager aus dem Zubehörsegment zu verwenden...

Und was soll der Hinweis mit "Uniball"... Die Diskussion hier und auch der ganze Thread hat sich um Serienteile oder um modifizierte Alpina Teile gedreht...

Aber, die dabei verwendeten Serienteile sind mit Sicherheit mit sog. gummigelagerten Stossdämpferaufhahmen und nicht mit Uniball - Lagern ausgestattet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, schlagt euch bitte nicht die Köpfe ein :wink:

@Kaw-Liga :Hast du eine genaue Handelsbezeichnung der Domlager? Oder weiss KK da schon Bescheid?

Von den Emmi Lagern haben mir jetzt die meisten abgeraten(BMW Meister/Reifenhändler), zumal nicht sicher ist, ob sie überhaupt passen.

Grund: Die "Emmie" Lager haben erheblich mehr Nachlauf, und sitzen ganz hinten im Federbeindom(In Fahrrichtung gesehen)

Somit kann es Probleme mit dem im Durchmesser größeren Z3 Normal Federbein geben :???:

Sollte allerdings irgendwer tatsächlich die M Lager im normalen Z3 fahren, dann bitte hier reinposten(Ganz sicher war sich keiner der Fachleute) :wink2:

Ansonsten hab ich den Wagen heut vermessen lassen, und es war tatsächlich zuwenig Vorspur :wink:

Allerdings konnte ich aufgrund der Wetterverhältnisse(Sommerreifen) kaum fahren.

Muss ich mal die Tage testen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also irgendwie is das immer noch nich ok :-?

Leider gibt es die Tonnenlager von Alpina nicht mehr...mal sehen, muss ich wohl serienlager einbauen....und vorne macht er auch klappergeräusche, werde dann wohl auch die Federbeindomlager ersetzen lassen.

btw: Falls jemand ne Bezugsquelle für PU-Lager kennt, dann bitte Bescheid sagen :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute, ich hab mir wegen der Lager nen Wolf telefoniert. :-o

Leider gibt es die Alpina Teile nicht mehr, sie wurden durch die SerienTeile ersetzt :-(((°

Hartge hat auch nix, werde heut nochmal bei Schnitzer anrufen.

Ansonsten bleibt mir nur die, die Serienteile zu verbauen :bored:

btw: Domlager vom M soll wohl wegen einer anderen Kolbenstange des Dämpfers ebenfalls nicht passen :-(((°

falls jemand einen Fremdhersteller solcher Teile (Gummimetalllager der Hinterachse/Tonnenlager) kennt, bitte hier posten :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden