Aircraft

alter 5er Toruing...lohnt es sich noch?

17 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend.

Ein Händler in unserer Nähe(bitte nicht fragen welcher, ich gebe keine Auskunft) hat momentan ein Angebot: Er verkauft den alten 5er(E39) Touring mit 40% Rabatt. Das wäre natürlich ein Spitzenangebot, das man(n) nicht alle Tage bekommt.

Jetzt die Frage:

Lohnt es sich noch, den alten zu kaufen? Wie weit ist bei dem die Technik schon ausgereift? Am besten wäre eine Pro-Kontra-Aufstellung.

Für Tipps wäre ich euch dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für 40% Rabatt würd ich gleich 10 nehmen und schonmal 9 bei Mobile.de einstellen! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

40% ?? Das lohnt sich auf jeden Fall!

Auch so kann ich nur Gutes vom E39 berichten. Top Qualitätsanmutung und Verarbeitung im Innenraum (beim E60 ein Level schlechter IMHO) und ein schönes, zum Fahrer orientiertes Cockpit.

Welcher Motor ist denn geplant? Diesel oder Benziner? Hat der Händler euch den Highline angeboten? Dieser ist sehr zu empfehlen, weil er nochmal zusätzlich eine Hammer-Individualausstattung fast ohne Mehrpreis (zumindest sehr sehr viel günstiger als wenn man die Extras einzeln über Individual bestellt). Einen Highline erkennst du an der Aussenfarbe Carbonschwarz und innen hat er Leder Zimt. Gefällt nicht jedem, ich finde es wirkt edel und sportlich zugleich.

Es gibt auch zwei verschiedene Highliner: Highline Exclusive und Sport. Sie basieren auf den jeweiligen Paketen, die für den E39 zuletzt angeboten wurden.

Empfehlenswerte Extras: Navi Professional mit 16:9 Display, diese Investition macht sich auch beim Wiederverkauf bemerkbar.

Wenn man noch das Telefon Festeinbau (Siemens Handsfree) dazubestellt, hat man auch ASSIST, was einen per SMS tpaktuell um den Stau herumlotst.

Ansonsten: Xenon-Scheinwerfer

Und sollte es kein Highliner oder ein anderes Paket sein: M-Sportfahrwerk oder gleich M-Paket, Lederausstattung.

Sitze kommen auf die persönliche Vorlieben eines jeden an, ich bin mit den Sportsitzen sehr zufrieden. Bieten sehr guten Seitenhalt.

Aber auch die Komfortsitze sollen sehr gut sein, eher was für Komfortbewusste Herrschaften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend.

Na das ist doch mal unter positiv abzustempeln.

Ein Diesel kommt auf keinen Fall in Frage, geplant ist der 530i mit Automatikgetriebe(leider). Wobei von einem Plan kann man noch nicht wirklich reden. Die Diskussion steckt noch in den Kinderschuhen.

Die empfohlenen Extras sind ebenfalls geplant.

Gleich noch eine Frage: Wann soll denn der neue Touring in Serie gehen?

Danke schonmal für die Antwort(en X-) ).

Bin für weitere Tipps sehr dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

ich hab meinen 3er Touring im Juli gekauft,

wenn es da auf den 5er schon % gegeben hätte, hätte ich sicher den 5er Touring genommen

Wie M@rtin schreibt ist der E39 sehr ausgereift und es gibt alle möglichen Extras, die es im E60 teilweise noch nicht gibt.

Wenn man ohne den neuen Extras aus dem E60 (Activ Lenkung .... )auskommt und damit leben kann, dass man ein "altes" aber dafür AUSGEREIFTES Modell fährt, würde ich zum E39 greifen, auch wegen des Preises.

PS meines Wissens sind die 40% normal bei den Auslaufmodellen, um die 40% wird wohl auch der 3er günstiger werden wenn der neue kommt (ist bei BMW so wie es aussieht standard bei Auslaufmodellen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Diesel kommt auf keinen Fall in Frage, geplant ist der 530i mit Automatikgetriebe(leider).

Sehr gute Wahl! :D

Der 3 Liter ist wohl nach dem S54 der beste Sechszylinder, den es gibt.

Laufruhig, eine schöne Kraftentfaltung und ein schöner R6 Sound, wie man es von BMW halt gewohnt ist.

Das Automatigetriebe ist auch ganz nett. Für die Stadt halt ideal, auch hier ist der Wiederverkauf besser als mit einem Handschalter.

Zudem kann man im Steptronic-Modus auch noch manuell eingreifen, wenn man Lust verspürt. Ist aber nicht sooo toll, ich nutze den manuellen Modus nur zur Motorbremse vor der Ampel beispielsweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, die 40% kommen mir schon etwas sehr günstig vor - sowas in der Richtung habe ich bei meinem Kurz-vor-Torschluß 5er zwar auch bekommen, aber da war dann der Preisvorteil für das Highline-Paket schon miteingerechnet.

Grundsätzlich: machen, auf jeden Fall.

Ein paar Tips/Bemerkungen (mit den allgemeinen Dingen halte ich mich mal nicht auf):

1. das M-Sportfahrwerk-II in der Sport Edition ist wirklich hart - vor allem der Langsamfahrkomfort ist stark eingeschränkt. Ich hab's bewußt genommen - ob das beim Touring aber die erste Wahl ist, weiß ich nicht.

2. Highline-Ausstattung ist quasi ein muß, wenn Du Dich mit der Farbe arrangieren kannst. Die Highline-Sport-Variante kann man übrigens entgegen Prospekt/Preisliste auch mit den Komfortsitzen bekommen - was ich sehr empfehle (die Sportsitze sind auf Dauer schon sehr präsent im Rücken und haben keine Lehnenwinkelverstellung). Einfach den Händler bei Individual anfragen lassen - bei mir haben sie sogar den Sportsitzpreis rausgerechnet - hätte ich gar nicht erwartet. Ist aber auf jedenfall Sonderbestellung und nicht vom Händler über den Konfigurator zu machen.

3. Pflicht: Servotronic. Ohne ist die Lenkung um die Mittellage herum für BMW-Verhältnisse etwas indirekt.

4. Optik-Tuning: Die Hochglanz-Shadowline ist maßlos überteuert, steht dem Wagen aber sehr, sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

40%??

und das soll auch noch üblich sein bei BMW?

Ich kann das irgendwie nicht glauben. Ist das wirklich allgemein bekannt?

Ich denke, wenn das wirklich so üblich wäre, würden die Gebrauchtwagenpreise auslaufender BMW-Modellreihen sich anders entwickeln. Denn bei 40% Preisnachlass kauft kein Mensch mehr einen gebrauchten. Die Preise der 2-3 Jahre alten würden in den Keller purzeln, was sich wiederum auf die noch älteren auswirkent würde. Und soo schlecht halten sich BMW´s nicht am Gebrauchtwagenmarkt.

Sollte das wirklich stimmen mit den 40%, nehme ich an, es handelt sich dabei um sehr geringe Stückzahlen, die BMW zu diesem Preis anbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flabian, da sind bestimmt schon die diversen Pakete wie Highline-Edition (Leder, Sportsitze, Holz, M-Paket, ...), eine der anderen Editionen und/oder z.B. das Businesspaket (Navi, Xenon, ...) eingerechnet.

Dann kommt das locker hin, weil man durch diese diversen Pakete eine ganze Menge sparen kann, als wenn man die Extras einzeln auf der Preisliste ankreuzt. Und es kommt ja noch ein guter Auslaufmodell-Rabatt hinzu.

Der einzige Nachteil an den Editionen ist, dass man eingeschränkte Auswahlmöglichkeiten hat, was z.B. die Wahl der Farben innen/aussen angeht. Kommt darauf an, wie man sich damit arrangieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Beispiel: Das Highline-Sport Modell hat *keinen* Aufpreis gegenüber der normalen Sport Edition, enthält aber Individual-Umfänge für gut 6000 Euro. Das wären dann die ersten 15%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...3. Pflicht: Servotronic. Ohne ist die Lenkung um die Mittellage herum für BMW-Verhältnisse etwas indirekt...

Hmm also wir hatten die Servotronic im 5er auch. Und mit dem extrem schweren 3L Diesel war das auch sicherlich gerechtfertigt. Aber ich bin einen 530i Touring schon gefahren und der hatte keine Servotronic und ehrlich gesagt fand ich's agiler und besser lenkbar, wobei es auf keinen Fall zu schwer ging.

Zu empfehlen ist aber auf jeden Fall das M-Sportlenkrad. Eventuell beklagt sich aber Deine Frau (falls vorhanden) über den dicken Lenkradkranz. Für meine recht großen Hände war der aber sehr griffig und lag extrem gut in der Hand.

Bei der Sportvariante ja Serie, aber empfehlenswert ist auf jeden Fall der anthrazitfarbene Dachhimmel. Dadurch wirkt das Auto sehr viel luxoriöser (nur bei dunklem Leder bestellen!), macht den Innenraum aber auch recht dunkel. Er bietet sich im Grunde nur mit dem Glas-Schiebedach an, welches die Dunkelheit wieder etwas abschwächt.

Beim Aluinterieru muss man aufpassen. Das kann sehr, sehr schnell "fettig" und benutzt aussehen. Besonders ohne Navi, wenn man andauernd an der CD-Blende herumhantiert. Da ist das Holz doch um einiges pflegeleichter, wenn auch wieder sehr gediegen und weniger sportlich.

So das sind meine Meinungen zum E39.

Gruß Philip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein paar Erfahrungswerte allgemein zum E39:

Ich habe meinen Ende März letzten Jahres bekommen und bisher keine nennenswerten Probleme gehabt. Tut einfach alles - trotz nahezu Vollausstattung (kein Schiebedach, keine Automatik, kein TV-Empfang). Im Gegensatz zu einigen anderen bin ich auch mit dem Telefon-Festeinbau gut zufrieden. Daß das Mobilteil etwas klobig ist, stört mich nicht - das nehme ich höchstens mal raus, um es einem Passagier nach hinten zu werfen. Dafür gibt es mir ein Jahr kostenlos (dann ca. 100 Euro im Jahr) dynamische Verkehrsdaten in die Navi - sehr, sehr nett und weit besser als TMC. Die Navi ist seit dem Umstellen auf die DVD-fähige sehr schnell und hat auch nach einer in der Hektik verpaßten Abzweigung sofort eine neue Route - da konnte man früher erstmal rechts ranfahren und warten.

Verarbeitung: 1A - Ich habe noch nie in einem besser verarbeiteten Auto gesessen - der S55 eines Kunden kommt da bei der Innenverarbeitung nicht ran. Auch beim Leder - die Nahtlinien sitzen einfach perfekt - auch dort wo es schwierig ist. Auch jetzt nach einem Jahr rappelt und klappert nichts.

Noch ein Highlight des E39: Die Klimaautomatik ist von der Leistung her hammerhart. Wie schnell die bei glühender Hitze runterkühlt, ist wirklich sagenhaft - als hitzeempflindlicher Mensch wußte ich das letzten Sommer häufig zu schätzen. Wenn man zugempfindlich ist, sollte man von der "Max.Cool"-Taste (nenn ich jetzt mal so) aber die Finger lassen.

Gewöhnungsbedürftig beim 530i Schalter ist die Kupplung (leider ziemlich weich ausgelegt) zusammen mit dem E-Gaspedal. Das Gaspedal ist wirklich sehr direkt. Rückfreies Anfahren will geübt sein, vor allem im Sommer mit laufender Klimaanlage. Für einen komfortorientierten 5er würde ich inzwischen die Automatik empfehlen, für einen Sport-Edition die Handschaltung.

Standheizung: nette Sache, würde ich auch wieder nehmen, allerdings muß man sich darüber im klaren sein, daß Kurzstreckenpendler sie kaum einsetzen können. Wenn man z.B. 5km zur Arbeit hat und im Winter jeden Morgen die Standheizung anwirft, das Auto mollig warm werden läßt und dazwischen keine längeren Strecken fährt, ist nach ein paar Tagen die Batterie leergenuckelt. :D

Eines ist allerdings im Vergleich zum E60 zu bedenken: wenn hinten häufiger größer gewachsene Leute mitfahren sollen, würde ich doch auf den E60 warten und evtl. dort bei der Ausstattung dann sparen - der E60 hat vor der Rücksitzbank dramatisch mehr Platz - der E39 hat da hinten kaum mehr zu bieten als mein altes 3er Coupé. Tatsächlich habe ich mich hinten (ja, manchmal lasse ich mich tatsächlich fahren) in meinem 328Ci wohler gefühlt - die Rücklehne ist besser ausgeformt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm also wir hatten die Servotronic im 5er auch. Und mit dem extrem schweren 3L Diesel war das auch sicherlich gerechtfertigt. Aber ich bin einen 530i Touring schon gefahren und der hatte keine Servotronic und ehrlich gesagt fand ich's agiler und besser lenkbar, wobei es auf keinen Fall zu schwer ging.

Zu schwer geht mir die normale Servolenkung eigentlich nicht - eher geht mir die Servotronic zu leicht. Mir ist die normale Lenkung nur um die Mittellage herum zu indirekt. Bei meinem Probefahrtwagen konnte ich das Lenkrad in der Mittelposition ein paar cm bewegen ohne daß etwas passiert - das sind ja fast Mercedes-Verhältnisse. Aber sicher Geschmackssache.

Zu empfehlen ist aber auf jeden Fall das M-Sportlenkrad. Eventuell beklagt sich aber Deine Frau (falls vorhanden) über den dicken Lenkradkranz. Für meine recht großen Hände war der aber sehr griffig und lag extrem gut in der Hand.

Dieses Lenkrad ist - vor allem, wenn Walknappabezogen - mit das beste Stück am Auto... Meine Frau hat übrigens recht kleine Hände, aber kein Problem mit dem Lenkrad, von daher hätte ich erstmal keine Bedenken. Was übrigens (gibt's erst ab 530i, dann aber Serie bei elektrischen Sitzen) sehr gut ist bei wechselnden Fahrern: die elektrische und ins Memory integrierte Lenksäulenverstellung (rauf/runter und längs).

Bei der Sportvariante ja Serie, aber empfehlenswert ist auf jeden Fall der anthrazitfarbene Dachhimmel. Dadurch wirkt das Auto sehr viel luxoriöser (nur bei dunklem Leder bestellen!), macht den Innenraum aber auch recht dunkel. Er bietet sich im Grunde nur mit dem Glas-Schiebedach an, welches die Dunkelheit wieder etwas abschwächt.

Hm. Ich habe es mit zimtfarbenem Leder und ohne Schiebedach. In einem schwarz/schwarzen Sport-Edition-Probefahrwagen war es mir allerdings auch zu dunkel - da wirkt der dunkle Dachhimmel fast schon depressiv. Das Schiebedach verschlimmert für mich die Sache sogar, weil dadurch der die Kopffreiheit deutlich abnimmt - der ganze Dachhimmel hängt tiefer.

Beim Aluinterieru muss man aufpassen. Das kann sehr, sehr schnell "fettig" und benutzt aussehen. Besonders ohne Navi, wenn man andauernd an der CD-Blende herumhantiert. Da ist das Holz doch um einiges pflegeleichter, wenn auch wieder sehr gediegen und weniger sportlich.

Stimmt. Man kann allerdings aus dem Individualprogramm (Serie bei Highline) Birke anthrazit nehmen - das sieht durchaus noch sportlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe seit 05/03 den Highline Sport in Carbonschwarz mit Leder Zimt. Obwohl ich schon dieses Jahr die Möglichkeit hätte, auf den aktuellen 5er umzusteigen (Klausel im Leasingvertrag) drängt es mich nach kurzem Probesitzen überhaupt nicht dazu.

Meines Erachtens ist der E39, vor allem mit o.g. Ausstattung, im Innenraum um Welten edler als der neue 5er. Reinsitzen und wohlfühlen.

Außerdem: Super-Fahrwerk (habe auch Servotronic) und spitzenmäßige Verarbeitung. Für eine 525 läuft er auch noch super.

Grüße

Speedy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Erachtens ist der E39, vor allem mit o.g. Ausstattung, im Innenraum um Welten edler als der neue 5er. Reinsitzen und wohlfühlen.

Ja, genau. Ich muß immer noch zufrieden grinsen, wenn ich mich reinsetze. Warten wir mal ab, wie Individual-5er (E60) dann aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gleich noch eine Frage: Wann soll denn der neue Touring in Serie gehen?

Meines Wissens wird er in diesem Frühjahr präsentiert und die Markteinführung folgt kurz darauf.

Aber bei einem Preisvorteil von 40% wäre für mich die Entscheidung schon gefallen.

Und mir gefällt der E39 auch besser von der Verarbeitung. Der E39 Touring ist zwar kein Lade-Riese, aber das wird der E60 sicherlich auch nicht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben seit Juli letzten Jahres auch noch einen 530i Touring.

Auch Vollausstattung bis auf weiße Blinker und Shadowline! Innen aber alles, bis auf Holz!

Hat auch hingegen meine Überzeugung eine Automatik, aber ich muss sagen, in Verbindung mit dem Motor ist die echt klasse, Schaltet sanft und nicht allzu hektisch wie in unserem Ex-E38 und hat ein super Fahrwerk!!

Gute Beschleunigung und Durchzug! Topspeed: Tacho 247, wäre noch mehr drin gewesen, wenn nicht einer reingeschert wäre!

Noch eins hier wurde das Wort M-Sportfahrwerk benutzt in Verbindung mit Touring! Das gibt es nicht!! Beim Touring bekommt man nur die "sportliche Fahrwerksabstimmung mit Niveauregulierung"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden