Jump to content
taunus

Lustige Autonamen

Recommended Posts

taunus   
taunus

Dann und wann ist auch die Bild mal zu etwas zu gebrauchen, in diesem Falle haben die Redakteure eine Liste mit unglücklich gewählten Autonamen zusammengestellt:

 

Platz 11: Rolls-Royce

Schwein gehabt: Rolls-Royce ist knapp an den Top Ten vorbeigerutscht. Die Briten wollten in den Siebzigern nach der Silber-Wolke („Silver Cloud“) und dem Silber-Geist („Silver Spirit“) auch einen Silber-Nebel auf den Markt bringen – bis ihnen jemand sagte, „Silver Mist“ sei kein guter Name für ein Auto.

 

Platz 10: Lada Nova

Im spanisch-sprachigen Raum eher gemieden. Denn wer will schon ein Auto, das nicht geht (spanisch „no va“ = nicht gehen)?

 

Platz 9: Mercedes Vaneo

Wer Vaneo sagt, meint den Minivan von Mercedes – oder ein dreilagiges Klopapier.

 

Platz 8: Toyota Yaris

Manch einer denkt eher an Bio-Latschen als an den japanischen Kleinwagen, wenn er Jaris hört. Die Wörter Yaris und Jaris haben auch eine gewisse Ähnlichkeit.

 

Platz 7: Ford Probe

In Deutschland blieb der Ford Probe eher ein Ladenhüter. Die Deutschen waren skeptisch, ob der Ford für mehr als eine Probe-Fahrt geeignet ist.

 

Platz 6: VW Jetta

Der Jetta war auch kein Glückskind – zumindest in Bella Italia. Jetta erinnerte die Italiener zu sehr an „iella“, eine Pechsträhne.

 

Platz 5: VW Phaeton

Phaeton ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Sonnengottes. Laut Sage sind ihm beim Lenken des Sonnenwagens die Pferde durchgegangen. Heute soll dagegen ESP helfen.

 

Platz 4: Ford Pinto

Banditen, Feiglinge und Betrunkene fahren in Südamerika einen Ford Pinto – könnte man meinen. Diese drei Bedeutungen hat „Pinto“ dort nämlich.

 

Platz 3: Toyota MR2

Ein Lacher ist Toyota mit dem MR2 in Frankreich gelungen. Französisch ausgesprochen, klingt MR2 nämlich wie „merde“.Und das bedeutet übersetzt Scheiße.

 

Platz 2: Fiat Uno

Auch in Finnland gibt das Auto unfreiwillig interessante Auskunft über seinen Fahrer. Hier bedeutet das Wort „Uuno“ Trottel ...

 

Platz 1: Mitsubishi Pajero

Den Pajero wollte im spanisch-sprachigen Raum kaum jemand fahren – glaubt man doch dort, im „pajero“ sitze ein Weichei. Umgangssprachlich ist „pajero“ auch ein Schimpfwort und bedeutet Wich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race_freak   
race_freak
:-))! echt super ich kannte bis jetzt nur das mit dem pajero. der muss ja dort auch umbenannt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DTM Race Driver   
DTM Race Driver

Wie heisst er denn in Spanien?? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Hi,

und was ist dem dem seeligen Nissan "Serena"? Wer fährt noch eine Damenbinde durch Deutschland :D ?

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

Wie heisst er denn in Spanien?? :???:

Pajero heisst da wohl sowviel wie "Wichs€r". Deswegen heissen die da jetzt auch Majero oder so ähnlich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin
Wie heisst er denn in Spanien?? :???:

In den spanischsprachigen Ländern Europas und Südamerikas sowie den USA heisst er "Montero".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DTM Race Driver   
DTM Race Driver

Vielen Dank für die schnelle Antowort! :-))!

Bin um einiges gescheiter geworden :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×