mat01

BMW Fahrerstraining ... wer hat schon mitgemacht

16 Beiträge in diesem Thema

hallo, wer von euch hat schon mal bei einem BMW Fahrertraining mitgemacht und sind eure eindrücke?

ist es zu empfehlen?

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab schon mal eins in münchen am flughafen gemacht. war ziemlich günstig, nur etwas über 100 DM. war natürlich nur eintägig und kein rennfahrer lehrgang sondern nur ein verhältnismäßig unspektakuläres sicherheits training auf 316i compact glaube ich. war aber lustig und bringen tuts auch a bissal was denk ich. kanns nur empfehlen. ich hatte damals die wahl mit eigenem auto zu kommen was ich aber nicht getan habe. das ist auch zu empfehlen da man nur auf den speziellen trainigs fahrzeugeb zb abs abschaltzenkann. weiß nicht was jetzt angeboten wird ist schon ne zeit her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal ein BMW-Fahrertraining für Fahranfänger gemacht (Voraussetzung max. ein halbes Jahr Führerschein). Das war aber wirklich sehr gut. Zuerst gab's eine lange Vorbesprechung und dann einen praktischen Teil max. zu 2. in einem Wagen und per Funkgerät immer Kontakt zum Ausbilder.

Währenddessen gab's dann Kommentare und Verbesserungsvorsachläge. Am Ende gab's dann noch eine lange Nachbesprechung mit Überreichung einer Urkunde.

Fand ich sehr gut und da es durch Tageszeitungen gesponsert wurde, hatte es auch für einen Tag nur 80€ inkl. 3er BMW gekostet. Bei den Wagen konnte man ABS und ESP ausschalten und so auch z.B. Vollbremsungen auf unterschiedlichen Terrains üben.

Aber die normalen Trainings sind nunmal auch recht teuer. Von daher muss man es sich echt überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das gleiche wie master p hab ich wohl auch gemacht. was ganz lustig war, war dass mein mitfahrer den ich nicht kannte immer klugscheißer tips gegeben hat obwohl er wahrscheinlich der schlechteste von allen war. er hat nicht gerafft dass man bei ner vollbremsung auskuppeln sollte. ihm ist wirklich jedes verdammte mal dann der motor abgestorben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Christian

Vielleicht war Er=Sie ? O:-)

Ein Kunde von uns hat 5x die mehrtägigen Trainings absolviert in allen möglichen Ländern und meinte, er macht das jedes Jahr!!

Das soll wohl heissen, das es supi ist!

Ich will dieses Jahr mit meinem BMW Händler zusammen eins unternehmen. Mal schauen was die dann im Angebot haben.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mat01: Ich kann dir die Trainings also nur empfehlen. :-))! Einzig der Preis ist manchmal recht hoch hier in der Schweiz. Es ist aber immer so, dass der Spass an der Freude am Fahren nicht zu kurz kommt.

Auf meiner Homepage findest du einige Berichte und Bilder der von der BMW Schweiz angebotenen Trainings.

Die Rennstrecken-Trainings würde ich über BMW Deutschland buchen, da du bei denen noch mehr für's Geld bekommst. Einige Vortrainings musst du bei denen aber schon besucht haben, damit du dich anmelden kannst. Aber am besten zum Einstieg mal in der Schweiz was machen und dann bei BMW D nachfragen, ob du ein Rennstrecken Training besuchen kannst (Nach meinem Wissen ist BMW D auch der einzige Anbieter eines CSL-Trainings (jedoch mit dem eigenen)).

Bei Fragen, einfach fragen :wink:

cu&grux://aldi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im letzten Herbst nach 5 Monaten Führerschein und 50TKm auch eins beim ADAC gemacht, mit dem Käfer, war ganz interessant mal ohne ABS etc. zu Bremsen und so. Auch das wir auf ner nassen Metallplatte gefahren sind fand ich gut, da ich so zB bei dem "Winterchaos" ziemlich genau wusste, wie mein Auto bei extrem-Gatteis fährt, bevor ich überhaupt eingestiegen war.

Kann ich eigentlich vor allem jedem Fahranfänger nur empfehlen, selbst wenn man meint, man könnte ganz toll Autofahren. Ausserdem zeigen die Versicherungen sich auch ganz dankbar, wenn man sowas mal gemacht hat.

Mein Vater hat auch schon diverse Trainings migemacht, fand die reinen Fahrsicherheitstrainings aber nicht gut, da er bei einer Fahrleistung von 120 und mehr TKm/jahr dort nichts wirklich neues gelernt hat.

Gruss,

][AngryAngel][

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die ersten beiden M Trainings gemacht. Machen echt super viel Spaß. Leider ist das Ganze nicht ganz billig. Bedenkt am jedoch, dass Übernachtung, Essen, Auto, Reifen, Sprit, Rennstrecke... dabei ist und ein Kurs aus 20 Teilnehmern besteht, relativiert sich das Ganze etwas. Gut ist auch, dass es ein Stufentrainingsprogramm gib. Sprich jeder Kurs ist Zugangsvoraussetzung für den nächsten Kurs. Somit sind alle Teilnehmer in etwa auf dem gleichen Stand und halten nicht den ganzen Verkehr auf. Außerdem geht es ganz schön zur Sache, also Langeweile und Materialschonen ist nicht. Werde sicherlich noch weitere Trainings besuchen. :wink2::wink2::wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @all,

also inzwischen habe ich fünf BMW Trainings hinter mir und alle waren klasse. :-))!

Angefangen beim Kompakttraining über Intensiv- bis zum Perfektionstraining.

Je mehr das Training kostet, desto mehr Spaß macht es. Im allgemeinen halte ich die Preise auch für vertretbar, wenn man sieht, welchen Materialverschleiß solch ein Training beinhaltet.

Gruß,

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Björn, wir hatten uns ja damals zufällig am FTZ kennengelernt-war eine spassige Sache!

Hab mittlerweile 6 Trainings davon hinter mir-exklusive einem Einweisungstraining in das Testzentrum Aschheim, was aber einen anderen Charakter besitzt als ein Trg.

Nur zu empfehlen! :-))!

Ciao, Steff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich möchte auch mal zu gerne an so einem fahrertraining teilnehmen...gibt es vielleicht irgendwo eine website wo es termine o. ä. gibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.

Habe bisher nur das erste M Training mitgemacht. Das war aber wirklich top und die restlichen M Trainingsangebote werde ich zu gegebener Zeit mit Sicherheit auch nutzen. Ist zu empfehlen, wenn auch nicht gerade günstig.

Gruß,

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bornheim wäre die einzige für mich interessante stadt (ca. 90 km), münchen ist einfach zu weit weg. schade das dort nur selten ein training stattfindet :(

mal schauen, ob ich das im september mal mittmache :)

die eindrücke hier sind ja durchweg positiv. ist das zu vergleichen mit einem adac-training? oder stinkt der adac dagegen ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für das tolle feed-back.

habe mich gerade angemeldet.

:-))! .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden