Anonymous

BMW Cabrio 330 CI Vergleich zu 328 IA (E36)

21 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wollte gerne mal Meinungen haben von Euch E36 Fahrern, die auf einen

E46 umgestiegen sind. Habe derzeit einen wirklich schicken 328 iA Cabrio und möchte gerne (noch vor dem Sommer) auf den neuen 330 CI umsteigen. :D:D:D

Gibt es Schwachstellen (Verdeck, Motoüberhitzung, Elektronik) von denen Euch bekannt ist bzw. die absolut relevant sein könnten. :wink:

Bin neu hier und würde mich freuen, einige Meinungen zu hören.

Gruß

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musst drauf achten, dass das neueste Software-Update gemacht wurde (gerade knapp 2 Wochen her), welches ein paar "Bugs" bei der Verdeckautomatik und bei der Klimaanlage behebt.

Außerdem sei gefasst darauf, dass der 3L Motor etwas weniger sportlich ist, als der alte 2,8er und außerdem der 3L ein bisschen schwerer ist. Deshalb ist das ganze Auto eben weniger sportlich, sondern auch recht komfortbetont. Am besten solltest Du das vorher mal Probefahren, ob Dir das auch gefällt.

Ich weiß ja nicht, ob das bei jedem so ist, aber bei unserem Cabrio war nach ca. 4.000km die Kupplung i.A. und wurde auf Kulanzt getauscht und mittlerweile läuft sie zwar schon knappe 10.000km aber so langsam habe ich das Gefühl, dass sie wieder ein bisschen knartscht.

In meinen Augen sollte auch auf jeden Fall das Bi-Xenon verbaut sein, denn das ist wirklich ein extremer Sicherheitsgewinn und außerdem sieht das Auto auch gleich viel besser aus. Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück bei der Suche nach Deinem Traumwagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke Master_p

Mit dem Softwareupdate hätte ich im Leben nicht gewußt. Hierfür danke.

Was mich wirklich jetzt ein wenig ärgert, ist, daß ich dachte, daß er

etwas agiler sei, alleine schon wegen der knapp 40 PS mehr.....

Probefahrt ist so`ne Sache, da kein Händler in 50 km Umkreis genau

so ein Auto stehen hat. Über BMW würden die den zwar aus einer

vorrätigen Niederlassung anschaffen, aber ich glaube, daß ich dann

auch Ruck Zuck unterschreiben darf. Da Cabrios im Allgemeinen doch

schwerer sind, bringt es auch nichts, dieses Modell als Coupe probezufahren.

Dennoch danke für die ernüchterne Erkenntnis........ :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Händler hat ein 330Ci Cabriolet? Das ist aber sehr ungewöhnlich. Naja eventuell sind in Hamburg solche Modelle mehr gefragt.

Aber Du solltest auf jeden Fall den Wagen probefahren. Hier war schonmal ein User, der von einem E36 328i auf einen E46 330Ci umgestiegen ist und absolut enttäuscht war.

Bevor Du also auch so enttäuscht darstehst, besser mal eine Probefahrt machen. Willst Du den Wagen neukaufen oder gebraucht? Wenn Du eine Probefahrt willst und die den Extra ranschaffen müssen, Du ihn aber hinterher doch nicht abnimmst, dann ist das ja nicht Deine Schuld. Du musst denen nur sagen, was Dir nicht gefallen hat. Und wenn es Dir gefallen hat, dann kannste ihn ja auch bestellen oder kaufen.

Gruß master_p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke Master,

nur leider sind das hier in Oldenburg alles lahme tröten. Hier fährt jeder zweite einen Opel Corsa, Renault Twingo und so`ne Fiat Klitsche.... Wer davon nichts fährt, fährt Fahrrad. Ist halt so hier.

Wollte den Wagen schon gebraucht kaufen, für um die 30.000 Euro, aber

werde, auch wenn mit Aufwand verbunden, den Wagen auf jedenfall ausgiebig nach meinen Bedürfnissen testen. Weil das immer noch viel Asche, gerade in der heutigen Zeit ist, und man auch etwas erwarten darf...................

...wenn nur ein M3 nicht so teuer wäre.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte 2003 für 4 Monate ein 330Ci Cabrio und 3 Monate lang ein 318er...

Das 318er hatte Facelift, Schwachstelle (mal abgesehen von der Untermotorisierung) war, dass die Verdeckfernbedienung nur grad funktioniert hat, wenn sie wollte... Manchmal gings perfekt, manchmal überhaupt nicht.

Ansonsten ist der E46 halt schon sehr ausgereift und funktioniert meiner Ansicht nach praktisch ohne Probleme.

Ich kann dir zu dem Wagen nur raten. Und geh das Ding ausreichend Probefahren... Hatte schon User hier, die einen fast Blind gekauft haben und sich dann bei einem 330er über mangelnde Motorleistung beschwert haben. Der Vergleich zu einem M3Cabrio ist absolut nicht angebracht und das solltest du vorher wissen und gemerkt haben.

Gruss aus der Schweiz.

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es sträubt mich beim M3 wirklich nur der Preis. Selbst Gebrauchte, die halbwegs so sind, wie ich ihn gerne hätte, liegen bei Euro mind. 45.000.

für ein gebrauchtes Auto schon ne Menge Holz...................

Ein Kumpel sagt mir, daß sein neuer SLK 200 schneller ist, als der

330 CI Coupe seines Freundes. Außer auf der Autobahn ab Tempo 140.

Das muß einen doch schon nachdenklich machen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Jeder BMW Händler kann jedes der BMW Fahrzeuge aus einem "Pool" leihen. 300 Euro und 500 KM frei über das Wochenende. Meistens bezahlt dies Dein Händler,wenn Du einen Wagen bei Ihm kaufst.

Muss es ein Benziner sein? Ein 330cd wäre auch ne gute, zügige alternative.Aber eben kein Cabrio. Ich hatte damals mal einen Vergleich zwischen einem 330da und 330ci. Er ging doch ne ganze Ecke besser. Bei uns im Ort düsen einige mit einem 328 E36 rum. Der 330ci ist schneller!

Das Cabrio schluckt bestimmt 2 Sekunden auf 200.

Würde aber keinen E36 nehmen. M3 -> 330 geht nicht!

1x M3...immer M3! O:-)

Willst Du ihn neu kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte aber berücksichtigen ...

Der 328i hat einen elastischeren Motor und fühlt sich strärker an, da er so feste antreten kann, später fällt jedoch das Drehmoment ab, und das abrubt ...

Der 330i hat einen, von der charakteristik, ähnlichen Motor wie der 325, der eine "Drehmomentschwachstelle" besitzt... Diese Drehmomentschwachstelle ist aber nicht viel kleiner als das Höchst Drehmoment vom 328 mit dem Unterschied, dass es, wenn das des 328 fällt noch konstant bleibt ...

Somit MUSS ein 330 besser ziehen und das fast in allen Lebenslagen, was heisst fast, immer, da er dazu noch (in den späteren Modellen) das 6 Gang bekommen hat. Subjektiv mag er vielleicht schlechter sein, aber auf den Datenblättern und Diagrammen sieht man das der 330 eine gute ecke schneller ist ...

Wenn du ein Cabrio kaufst musst du immer wissen, dass das auch mal in der Beschleunigung ne gute Sekunde ausmachen kann, das sich aber bei hohen geschwindigkeiten fast wieder relativiert... Cabrio hat höhren cw Wert aber soweit ich weiss kleinere Luftangriffsfläche, so dass das Cabrio gegenüber des Coupes nicht bzw kaum langsamer ist...

Tust du dir da 345er Reifen hinten drauf, ists auch logisch, dass er wahrscheinlich nurnoch 210km/h laufen wird...

Wenn du also in nem Cabrio richtig Leistung haben willst (was man meiner Meinung nach absolut nicht braucht, wozu?), kauf dir n M3 Cabrio...

Naja die Werte vom SLK 200 kenn ich nicht, aber langsamer als ein 330cic bestimmt nicht...

Meine Erfahrung vom 320i Cabrio (e36)... Das Cabrio konnte hinter nem CLK 200 Kompressor gut mithalten, auch wenn er platz gemacht hat und ich nicht mehr im Windschatten war (bin dabei offen gefahren), kann mir also nicht vorstellen, dass der neue SLK 200Kompressor mit dem 330cic mithalten kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für Deine aufschlußreiche Erläuterungen.... allerdings hat

Schub nichts mit Cabrio fahren zu tun. Man gibt nicht immer vollstoff und fährt auch nicht immer offen. Er soll eben beide Kriterien erfüllen.... Mein 328 derzeit ist erst im mittleren Drehzahlbereich stark... wenn ich mir nur vorstelle, daß der 330er mit Vollausstattung und Automatik und vollem Tank ca. 1770 kg wiegt, wird mir schlecht. Daß entspricht meinem VR6 vollbeladen mit 5 Personen und vollen kofferraum (Backsteine), den ich vor 7 Jahren gefahren bin............

ich denke, ich werde mir auf jeden Fall so einen holen....... zur Not gibts noch tuning, aber ich denke es wird reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau! Kompressor drauf und ab dafür........ O:-):wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der 328i wiegt aber mager ausgestattet schon 1500kg ... und sobald es lustig wird (also >140km/h) kann man das Gewicht vernachlässigen...

Und das 330cic wird garantiert schneller als n leerer VR6 sein... Mein altes Cabrio (1480kg Leer) beschleunigte im Idealfall bei 0° mit 245er Walzen und etwas tricksen in 9,2sek (vom Beifahrer gestoppt laut tacho von 0-105km/h) was fast einem Golf III GTI 16V entspricht :wink:

Eins ist klar, deine Anfahrschwäche wird größer werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ master_p

Xenon ein Sicherheitsgewinn?? :-o

Schon mal daran gedacht, dass Xenon Licht bis zu 70% mehr blendet.

Wo da der Sicherheitsgewinn sein soll weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ master_p

Xenon ein Sicherheitsgewinn?? :-o

Schon mal daran gedacht, dass Xenon Licht bis zu 70% mehr blendet.

Wo da der Sicherheitsgewinn sein soll weiß ich nicht.

1. Sicherheitsgewinn für den Fahrer durch sehr viel bessere und kontrastreichere Ausleuchtung der Fahrbahn.

2. Völliger Schwachsinn, den Du erzählst. Xenon blendet nachweislich weniger, als Halogen. Die Blendkraft von Xenon ist niedriger. Die Helligkeit deutlich höher. Das verstehen nur viele Leute nicht. Wenn Du aber mal direkt in eine Xenonbirne schaust und dann wieder die Umwelt ansiehst, sieht man früher und besser wieder etwas. Bei Halogen hat man immer einen "roten Punkt" dort, wo das Licht war und das Auge stellt sich viel langsamer wieder um.

Also bitte nicht einfach hier Stammtischgequatsche wiedergeben!

PS: Falsch eingestgellte Xenonlichter sind sicherlich genauso schlimm wie falsch eingestellte Halogenlampen. Blenden tun sie aber trotzdem weniger. Und durch die automatische Weitleuchtenregelung blenden sie einen auch nicht im Rückspiegel bei mehr Beladung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh je oh je

ich beziehungsweise mein dad, stehe / steht vor genau der gleichen entscheidung...

haben zur zeit ein 328 cabrio (1435 kg) und vielleicht legen wir uns auch ein neues auto zu. der einzige wagen der in frage kommt für meinen dad ist wieder ein BMW cabrio. er meint aber (gott sei dank) das im der 328 zu schwach ist, also bin ich davon ausgegangen das nur ein 330 in frage kommt.

jetzt hab ich jedoch schon öfters gehört das der 330 nicht ganz so überzeugen kann. hatte mir auch immer gedacht mit 40 ps mehr und jetzt 6gang sollte er doch deutlich besser gehen...

wenns dann mal so weit ist werd ich wirklich ne ausführlich probefahrt machen...

vielleicht wenn ich ihm erzähl das der 330 nicht wirklich besser geht kann ich ihn für einen M3 begeistern. doch da hat er immer nur gemeint "wenn ich so ein schnelles auto will dann kauf ich mir nen porsche und der ist zu teuer"

na ja daumen drücken bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja, in der Tat eine Entscheidung, die BMW mit einem M3 begründet. Aber wo er Recht hat hat er recht. Ich werde mich dennoch für den 330 CI entscheiden...

Ich glaube es fehlt uns die 275-286 PS Version dazwischen. Die Maschine ist ja auch top, aber wie schon vorher erwähnt ist das Auto sehr schwer und auf laufruhigen Komfort ausgelegt...

Ich glaube man möchte auf nur vermeiden von einem Mercedes 270 CDI so richtig geärgert werden, denn das können die ganz gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zum 6-Gang-Getriebe von BMW. Der 6. Gang ist (bei allen BMWs) nur "angehängt". Das heißt, dass die Stufung genauso ist, wie vorher, nur mit dem Unterschied, dass das Drehzahlniveau sinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Master,

ich glaube, Dich sollte man zum "Autokauf" wohl besser dabeihaben..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Master,

ich glaube, Dich sollte man zum "Autokauf" wohl besser dabeihaben..........

Naja schon seit der Kindheit eher BMW und Autofan. Der Rest angelesen oder selbst erlebt. Wir fahren ja nunmal schon seit meiner Geburt BMW X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann hab ich und so ziemlich alle meine Bekannten wohl andere Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden