Ethan Hunt

Bose Soundsystem - Eure Meinungen

25 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Audi-CPler:

Wir haben in unserem RS6 Avant das Bose Soundsystem. Heute hatte ich das erste mal die Gelegenheit mit meinem Bruder alleine zu fahren (er ist erst 18, meine Eltern sind da etwas - zu recht - beunruhigt). Da konnte ich endlich mal die Anlage ausprobieren. Also Linkin Park CD reingeworfen und aufgerdreht. Bass hab ich auch auf die höchste Stufe gestellt. Und was kam? NIX! Ich meine Nix im Sinne von Nix richtig gutem. Also unser altes Sytem aus dem alten A6 (Radio Concert) war nicht vernehmbar schlechter. Da ich mich darüber wundere, dass ein Soundsystem für 500 Euronen Aufpreis kaum besser ist als ein ,,normales'', jetzt 2 Fragen:

Gibt es da irgendwelche Einstellungen außer die, die angezeigt werden, wenn man auf Tone drückt, die vielleicht zum gewünschten Sound verhelfen?

Welche Erfahrungen habt ihr denn mit eurem Bose Soundsystem und wie beurteilt ihr die Klangqualität?

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe auch das bose system. ist zwar nicht der oberkiller aber wenn du es nicht brauchst um vor der örtlichen dorfdisko anzugeben reicht es eigentlich wie ich meine. bin ganz zufrieden. allerdings empfiehlt es sich meiner meinung nicht einfach den bass ganz aufzudrehen. (siehe oben)

außerdem wäre mir der sound der anlage bei einem rs6 zweitrangig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
außerdem wäre mir der sound der anlage bei einem rs6 zweitrangig.

Naja, gerade in einer Reiselimousine möchte man doch auch ordentliche Musik haben.

@ ethan

Häufig hilft es noch einen Zusatzverstärker mit einer Basskiste o.ä. zu installieren. Leider sind die Hersteller mit den Seriensystemen trotz Bose und Co häufig immer noch mit viel zu kleinen Verstärkern und recht dünen Bässen vertreten.

Ich denke, dass man nur mit ein wenig Zubehör auf den gewünschten Klang kommt. Ggf ist vieleicht auch die Kombibauweise Schuld an der Entwicklung der Boxen ? ISt das Sytem in der Limousine anders ?

P.S. Habe im Porsche auch das Bose system und bin dan mit dem Klang sehr zufrieden. Die Kombination aus recht kleinem Innenraum und einem mittelgroßen hübsch integrierten Subwoofer hinter den Rücksitzen kann doch überzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch der Meinung, dass das Bose System im RS6 ein bisschen schwach ist. Ich hatte vorher einen A6 2.5 TDI auch mit Bose System. Die Bässe waren weitaus stärker und der Sound viel kräftiger.

Allroundy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, gerade in einer Reiselimousine möchte man doch auch ordentliche Musik haben.

Kommt die beste Musik nicht aus den Endrohren?

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kommt die beste Musik nicht aus den Endrohren?

Natürlich kommt da auch ein Klasse Sound raus, aber du hörst doch wahrscheinlich auch gerne Musik im Auto, oder? Willst du etwa auf Langstrecken mit 5-6 Stunden fahrt nur das Geräusch des Motors hören? Außerdem hielt ich halt das Bose System für besser. Die Bässe sind einfach sehr schwach. Mal sehen, wie wir da verfahren werden...

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, Ethan Hunt, da muss ich dir Recht geben. Sorry, dass ich kurz OT geh, aber wie sieht's eigentlich aus mit Sound-Videos vom RS6? Hast doch mal welche angekündigt.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bose Systeme bei Audi sind in den verschiedenen Modellen unterschiedlich gut!Wie mir ein Audi Ingenieur verraten hat ist es z.b. im A8 am besten gelungen, sollen Welten zwischen liegen..........und das kann ich selbst nach zwei A8 bestätigen....der Klang war echt super gut und der Bass absolut "genug".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@furzbomber:

Das ist ne berechtigte Frage, aber es ist so:

Ich bin erst 15 und kann daher noch nicht selbst diese Aufnahmen machen. Mein Bruder würde da zwar mitmachen, aber wie oben beschrieben haben wir selten die Möglichkeit den Wagen alleine zu fahren (meine Eltern möchte ich damit nicht Nerven, die teilen meine Autoverücktheit nich so) Zuguterletzt brauche ich noch ein gutes Aufnahmegerät, aber das ist schon in Arbeit.

Es tut mir leid, dass ihr euch so gedulden müsst, aber im Sommer (oder Frühling) werde ich euch ein paar tolle Pics bei schönem Wetter schießen und mit sicherheit wird es dann auch ein Soundvideo geben, versprochen!

Falls es dann keiner hochladen kann, werde ich es dir persönlich schicken!

Gruß

Max

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hab auch BOSE Soundsystem ab Werk in meinem Alfa und bin begeistert.

Satter Bass, super Klang und wird richtig schön laut wenn man will.

Ich kann mich nicht beklagen.

Gruß,

CB142

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auch ein bißchen ein Frage des Alters, von 18 bis 25 habe ich in meinen Autos sündhaft teure Anlagen selbst verbaut. Die Materialkosten lagen da schnell bei 10.000 DM und mehr.

Mit 25 hatte ich mein erstes Auto mit BOSE-Soundsystem. Ok, es erreicht nicht die Lautstärke und den Druck meiner alte Custom-Anlagen, vor allem auch nicht die Klangqualität bei "Anschlag".

Aber es reicht völlig aus!

Anfangs wollte ich da auch noch Änderungen vornehmen, bei mittlerer Lautstärke steht es aber fast nichts der teuren Anlage nach und genau da kommt es drauf an. Außerdem war ich dann aus dem Alter raus, daß das Nummernschild ständig klappern mußte.

Bei 5-6 Stunden Langstrecke hörst Du ja sowieso nicht ständig volles Rohr, und wenn man sich mal den Preisunterschied überlegt, dann hat ein BOSE-Soundsystem schon ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Übrigens, zumindest vom C4 weiß ich, daß es das BOSE-System in drei Ausbaustufen gab! Das kleinste System war damals tatsächlich ein Witz, weil der Sub nicht im Paket enthalten war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch ein Bose-Soundsystem im Audi A2. Anfangs dachte ich auch, dass der Bass zu schwach ist. Wenn man dann aber bemerkt, dass der Innenspiegel zittert, ist´s wohl doch nicht so schlecht :wink:

Der Bass klang nicht wirklich druckvoll, die Anlage ist aber sehr gut ausgepegelt & daher hat sie mir gut gefallen. Ansonsten kannst du ja mit einem kleinen Sub nachhelfen :wink:

Gruß,

W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ethan Hunt

ich hatte das Bose in meinem Audi S3. Es war richtig enttäuschend. Null Volumen, lästiges Dröhnen, kein Raumklang. Zum Abwinken.

Ich war restlos bedient.

Danach schmiss ich das Audi-radio (war Concert glaube ich) auf den Müll und ersetzte das Ding durch ein richtig gutes Teil aus dem Zubehörhandel.

Schon hatte das Bose einen ganz anderen Klang. Den Audi CD-wechsler der nur Probleme bereitete und ebenfalls schweineteuer war flog gleich hinterher. Habe ihn durch einen guten zuverlässigen Sony-wechsler (der nur einen Bruchteil kostete) ersetzt.

Denke der miese Klang beim Bose ist auch zum Teil auf die sehr schlechten Audi-radios zurückzuführen. Schaff da mal Abhilfe das hilft schon glaub mir.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Danach schmiss ich das Audi-radio (war Concert glaube ich) auf den Müll (...) Den Audi CD-wechsler der nur Probleme bereitete und ebenfalls schweineteuer war flog gleich hinterher (...)

Wo steht Deine Mülltonne??? X-):lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube, dass Audis Zielgruppe für den RS6 gut verdienende ab 30 sind. Da zählt nicht der heftige Bass, sondern klarer schöner Klang, den das Bose-System auch sicherlich liefert. Aber für die meisten hier gilt doch eh, je mehr Bass desto besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass der Innenspiegel zittert, ist´s wohl doch nicht so schlecht :wink:

naja, DAS ist kein Indiz. Einen wackelnden Innenspiegel erreicht man schon durch eine gut gedämmte Tür in Verbindung mit einem 16er TMT und nem vernünftigen Radio.

Selbst mein 9 Jahre altes Sony-Kassettenradio hat das in Kombination mit günstigen Pioneer-Ablagensystemen geschafft.

Ich denke mir, dass die Systeme, die als Option angeboten werden, einfach den Sinn erfüllen sollen, dem Käufer eine bessere Anlage ab Werk anzubieten. Dass dieser aber deshalb Kofferraumeinbussen im zig-Liter Bereich hinzunehmen bereit ist, um guten Bass zu haben, ist eher unwahrscheinlich. Die Systeme bleiben eher kompakt, der Wirkungsgrad sinkt. Wenn man nun also keine potenten Endstufen einsetzen will/kann, muss man eben Abstriche machen

Für die Freaks bleibt der Fachhandel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal ehrlich, was soll der ganze Scheiß mit tausend und mehr Watt?

Im Endeffekt kommt´s doch dadrauf an, was die Anlage wirklich schafft.

In einem Auto ist sehr wenig Luft, die zum schwingen gebracht werden muss. In meinem Zimmer, das nach meiner Schätzung mindestens 5x soviel Raum, wie ein Auto hat, reichen mir 100 Watt vollkommen aus. Der Bass ist dank einer guten Anlage trotzdem kräftig und kontrolliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verfolge den Fred hier jetzt schon länger und da meine Schwester heute ihren TT Roadster mit BOSE geholt hat, freu ich mich, endlich mal meinen Senf dazugeben zu können. :wink:

Also, reingesetzt, Radio aktiviert und gleich mal den Bass voll aufgeschrubbt.... Ein wenig enttäuscht war ich schon. Vom BOSE hab ich mir schon mehr erwartet. Aber es langt aus, wenn man nicht unbedingt die ganze Strasse beben lassen will. Ich finde man kann ordentlich Musik hören und der Bass versaut nicht die schöne Musik, wenn sie denn schön ist. :lol:

Also, fass ich nochmal zusammen: Für ein BOSE System scheint der Bass recht schwach zu sein, aber er langt vollkommen aus um Musik zu hören. :-))! Ich denke mal im RS6 ist der Klang aber dann schon ein wenig anders, vor allem wegen dem Rauminhalt.

:wink2::wink2::wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was erwartet Ihr denn???

Wer jedes Wochenende direkt vor der Disco-Box abzappelt wird vom BOSE-System tatsächlich enttäuscht, aber nicht weil der Bass zu schwach ist, sondern weil das Gehör schon längst über den Jordan ist.

Man Leute, Musik bedeutet nicht, daß der Bass "rumst", sondern, daß es ein harmonisches Ganzes bildet. Hierfür ist das BOSE-System bestens ausgepegelt, eine 20.000 Watt Disco-Box wird ein BOSE-System nie ersetzen.

Das liegt aber nicht am BOSE-System, sondern an der durchschnittlichen Zielgruppe, die steht nämlich nicht direkt vor der Box und zappelt ab... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was erwartet Ihr denn???

Wer jedes Wochenende direkt vor der Disco-Box abzappelt wird vom BOSE-System tatsächlich enttäuscht, aber nicht weil der Bass zu schwach ist, sondern weil das Gehör schon längst über den Jordan ist.

Man Leute, Musik bedeutet nicht, daß der Bass "rumst", sondern, daß es ein harmonisches Ganzes bildet. Hierfür ist das BOSE-System bestens ausgepegelt, eine 20.000 Watt Disco-Box wird ein BOSE-System nie ersetzen.

Das liegt aber nicht am BOSE-System, sondern an der durchschnittlichen Zielgruppe, die steht nämlich nicht direkt vor der Box und zappelt ab... :wink:

Bezüglich des Basses kann ich das voll unterschreiben!

Was das harmonische Ganze angeht: Leider schwankt die Qualität von Bose von Fahrzeugtyp zu Fahrzeugtyp. Der A4 mit Bose klingt leider unterduchschnittlich, der A6 soll besser sein und bei den Benzs ist es sehr ordentlich. Hier tut sich Bose keinen Gefallen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben in unserem Blazer auch Bose...ich kann nur sagen :-))!

Super Sound,bin sehr zufrieden,aber ich glaube net das es da zu Audi einen unterschied gibt oder ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da habt ihr beiden Recht, es geht nicht nur um den Bass, bin auch selbst nicht so der Bassfanatiker...

Ich habe diese Behauptung über das BOSE-System aufgrund des direkten Vergleiches zu unserem alten A6 (Limo)-Radio angeführt. Ein großer Unterschied liegt dabei im Bass. Dies ist natürlich nicht entscheidend. Im generellen ist das System sehr gut vom Klang her und das Hören ist schon ein Vergnügen. Im Übrigen sind die Einstellungen bei Bose ein wenig umfangreicher. Ihr seht also, es geht hier nicht nur um Bässe, sondern auch im ganzen um den Klang. Wer da bei den beiden Radios nun der Sieger ist vermag ich mittlerweile (alten Impressionen schwinden mit gewöhnung an das neue Radio) nichtmher auszusagen.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe in meinem A6 auch Bose in Verbindung mit Radio Gala und finde den Sound sehr empfehlenswert. Habe noch keine ab Werk verbaute ähnlich gut klingende Anlage gehört.

Allerdings bewerte ich die Qualität nun wirklich nicht danach, ob der Innenspiegel vibriert. Auch der Sitz muss nicht zum Massagesessel werden um einen Sound für top zu befinden! :lol:

So long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, DAS ist kein Indiz. Einen wackelnden Innenspiegel erreicht man schon durch eine gut gedämmte Tür in Verbindung mit einem 16er TMT und nem vernünftigen Radio.

Selbst mein 9 Jahre altes Sony-Kassettenradio hat das in Kombination mit günstigen Pioneer-Ablagensystemen geschafft.

Zeig mir einen A2 mit gut gedämmter Tür...........

Außerdem muss noch ein gutes Gesamtklangbild erreicht werden - und hierbei sind dann die meisten Anlagen am Ende. Außerdem spielen die Bose-Anlagen ein sehr weites Spektrum (von Klassik über Jazz bis ......).

Hört euch einfach mal z.B. Chopin mit einem Bose, einem normalen Seriensystem und dann mit einer vom Fachhandel zusammengestellten Nachrüstlösung an. Das Bose ist hierbei sicher nicht das schlechteste.

Ansonsten gilt: so individuell wie der jeweilige Musikgeschmack ist eben auch die Anlage. Bose entwickelt für einen Kundenquerschnitt, somit kann die Anlage eben nicht alles perfekt (was auch nur schwer möglich ist).

My 0,02$,

W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden