Flabian

K.I.T.T.

7 Beiträge in diesem Thema

coooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool ;)

kann der auch so fliegen und diesen ultra turbo zünden X-)

bin schon auf interressante gespräche mit ihm gespannt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Autos hast du anscheinend nichts am Hut.

Der "ultra turbo" nennt sich Super Pursuit Mode. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas ähnliches habe ich schonmal gesehen und in den USA baut sogar einer dieses Dashboard nach (müsste den Link mal suchen) und verkauft diese.

Aber ich denke nicht, dass man zumindest das Lenkrad nicht eingetragen bekommt. In Deutschland muss IMHO das Lenkrad komplett geschlossen sein, weil sonst die Verkehrssicherheit nicht gegeben ist. Andererseits kann man ja auch sagen, dass im Notfall KITT ausweicht, denn anders als KARR ist der ja darauf programmiert den Fahrer zu schützen und nicht sich selbst X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geh zwar mal davon aus, dass Ihr alle die Knight-Rider Analyse schon kennt, aber nur für den Fall, poste ich die Adress doch nochmal:

www.sprittwoch.de

Und da unter "Spritt for fun"

O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit Autos hast du anscheinend nichts am Hut.

Der "ultra turbo" nennt sich Super Pursuit Mode. :wink:

achja,wer kennt und welches auto hat den nich :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, eine Kitt-Replica darf es also sein. Herzlichen Glückwunsch, bei mir sind sie richtig ;)

Aaaaaaaalso:

Kitt basierte auf einem 82er bzw. 83er Pontiac TransAm mit 5.0l (305 cui) V8 mit sog. Crossfire Injection.

Bei einer Replica muss unterschieden werden, welche Staffel zur Grundlage genommen wird (es gibt vier Staffeln). Normalerweise wird, wenn ich das richtig im Gedächnis habe, auf die zweite und vierte zurückgegriffen. Und wie schon gesagt: Das Lenkrad darfst du im Bereich der STVO nicht nutzen

Das zunächst als kleine Grundlage.

Was zu einer echten Replica dazu gehört (und dazu noch selten und daher teuer ist):

- Formula bzw. 82-84 TransAm Motorhaube (die mit der Hutze)

- Small Aero Wing (Optionscode J80 bei Modellen ab 85)

- PMD-Seats

- Turbo Wheels + Hubcaps (Caps => Ultra-rare)

- Scanner (Lauflicht)

- Dash (Armaturenbrett)

- T-Tops (Targadächer, gibts aus Glas und aus Lexan)

- Automatikgetriebe (Typ TH700R4/THM700R4)

- Das Pedal (da gibts genau eine Person, einen Italiener, der vernünftige macht)

Weiter gehts: Das Angebot erscheint mir unseriös. Grund: Das Foto. Das habe ich nämlich schon mehrfach bei US-Ebay-Auktionen gesehen. Eventuell ist es der aus den Staaten, allerdings würde mich das wundern. Naja, gucken kostet nichts (ausser Sprit).

Der Preis ist auch ziemlich überzogen (meiner Meinung nach). Da kannst du selber basteln bzw. basteln lassen. 34.000 Euro sind für einen 3rd Gen. Firebird einfach viel zuviel. 20.000 sind für eine Replica in super Zustand schon eine Menge Holz.

Eventuell wird es dich auch interessieren, dass dieses Jahr die KnightCon 2004 in Deutschland stattfinden wird, mit den orginalen Darstellern und einige Replicas.

www.knightregistries.com - englischsprachige seite zum Thema Knight Rider & Replicas

www.bandit-online.de - größte deutschsprachige Firebird-Community, da wird dir geholfen :)

Mehr Links habe ich ad hoc nicht parat, aber wenn du möchtest, such dir noch welche raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden