Jump to content
Iceman

M3 Leasing+Versicherung

Empfohlene Beiträge

Iceman   
Iceman

Hallo

Gibt es bei BMW auch Leasing incl. Versicherung ?

Sind die Versicherungsprämien gut oder ist es sinnvoll ihn privat zu versichern ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

Du bist doch Schweizer?

Das sollte man vielleicht auch berücksichtigen, da Schweiz und Deutschland unterschiedlich sind was solche "Pakete" anbelangt.

Würde mich übrigens auch interessieren!

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

Unabhängig von der Versicherungsgeschichte hab ich die Erfahrung gemacht, daß man erheblich (ca. 15 %) billiger bei seiner Hausbank leasen kann. Die hatte bei mir auch eine Versicherung im Angebot, war aber uninteressant da zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceman   
Iceman

warum ich nun frage ist folgender grund...

ich interessiere mich für einen M3 als Zweitwagen. Wenn ich ihn aber nun privat als Zweitwagen versichern muß wird man bestimmt arm.

Daher meine frage ob es komplett angebote, also Leasing incl. Versicherung gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

Gibt es bestimmt.

Aber wie kommst du darauf das die Kombination aus Leasing/Versicherung so viel billiger sein soll ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Th1nk   
Th1nk

hmm beim leasen gehört das auto nur der bank... lieber kaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Bitte bedenke auch , dass es mitlerweile diverse verbesserte Zweitwagenreglungen gibt. Da lohnt sich immer ein Vergleich.

Ist natürlich bei der Leasing Versicherungskombi so, dass es Modelle mit Anrechnung der eigenen Prozente gibt. Das ist leichter zu vergleichen als eine Pauschalversicherung bei der die Prozente keine Rolle spielen. Die ist vieleicht am Anfang günstiger allerdings sinken die Proznte i.d.R. mit der Laufzeit auch nicht und so kann es am Ende je nach Laufzeit sogar teurer werden. Und bei einem Nachfolger für den M3 hast Du dann in eine paar Jahren ggf. das gleiche Problem.

Eine gute Seite um Leasing Konditionen zu vergleichen ist übrigens

www.e-lease.de

Habe da auch schon mal geleast und die Abwicklung und Konditionen waren sehr fair. Du kannst Online kalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ach ja fällt mir gerade noch ein:

www.x-leasing.de verleast auch gerne mit Versicherung inklusive.

@ th1nk

Du hast natürlich sachlich Recht was die Eigentumsverhältnisse betrifft. Allerdings gibt es noch viel andere Argumente, die dafür oder dagegen sprechen und das gehört natürlich nicht in den Thread. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3

Hi

Gibt es bei BMW auch Leasing incl. Versicherung ?

Sind die Versicherungsprämien gut oder ist es sinnvoll ihn privat zu versichern ?

Soweit ich informiert bin nicht mehr!

Das V-Leasing wurde mitte 2003 aus dem Angebot der BMW-Bank genommen.

Im Fall M3 Leasingrate + (ca.) 230 Euro brutto / Monat Versicherungsbeitrag

Gruss

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Th1nk   
Th1nk

@ th1nk

Du hast natürlich sachlich Recht was die Eigentumsverhältnisse betrifft. Allerdings gibt es noch viel andere Argumente, die dafür oder dagegen sprechen und das gehört natürlich nicht in den Thread. :-o

was denn zum Beispiel? Das man keine Mwst bezahlen muss (wenn man es auf die firma laufen lässt)? Find das persönlich mehr als billig in geleasten fahrzeugen rumzukurven...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fab5   
Fab5

Was ist das denn fürn Schmarrn,wenn du Geschäftsfüher bist und somit die Möglichkeit hast zu leasen,wäre Ich doch blöd das Auto zu kaufen.

Das hat m.M nach nichts mit "billig zu tun ist nur logisch.Als Privatmann sieht die Sache schon wieder anders aus.

Außerdem hat nicht jeder mal eben 70.000 Euro irgendwo rumliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker
Find das persönlich mehr als billig in geleasten fahrzeugen rumzukurven...

Wenn du schon selber keine Ahnung hast, frag mal deinen Steuerberater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Find das persönlich mehr als billig in geleasten fahrzeugen rumzukurven...

Eine ganz tolle Meinung. Vor allem so sachlich und fundiert begründet.

Ich denke es macht keinen Sinn, Dir die Vor und Nachteile darzulegen weil ich erhebliche Zweifel habe, dass Du damit etwas anfangen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

@Th1nk... könntest du dich einbisschen zügeln mit deinen unbegründeten Posts?

Nun ja - hier mal nur zwei Vorteile:

-Liquidität - du kannst den "hohen" Betrag andersweitig anlegen und zwar effizienter

-Bei Selbständigkeit abzug der MWSt.

Das sind doch schon alleine zwei entscheidende Faktoren für viele. Und nicht jeder hat einen Papi der einem alles zahlt. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
golfervw   
golfervw

reicht es denn für geschäftsleasing, dass man selbstständig ist, oder was muss man für Voraussetzungen mitbringen, um die Mwst. nicht zahlen zu müssen. Was ist denn mit den Freiberuflern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

In der Schweiz ist es so dass du eine MWSt. Nummer benötigst um die MWSt. des Leasing nicht zahlen zu müssen, primitiv ausgedrückt. O:-)

Als Angestellter hast du diesen Vorteil nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3
reicht es denn für geschäftsleasing, dass man selbstständig ist, oder was muss man für Voraussetzungen mitbringen

Es wäre sicherlich von Vorteil, wenn man dazu auch noch Gewinne erwirtschaftet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
golfervw   
golfervw

das ohne Moos nix los ist, lassen wir dahingestellt. Aber was muss man denn genau sein. Muss man Gewerbe angemeldet haben, Kaufmann sein, Freiberufler o.ä. sein. Dass man als angestellter nicht in die vorzüge des geschäftsleasings kommt ist mir auch klar.

Habe aber noch nirgendwo gefunden, welche Voraussetzungen des leasingnehmers bei geschäftsleasing notweng sind.

kann mir jemand weiterhelfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

@golfervw

Leasing ist trotz der finanziellen Absetzbarkeit als Mietaufwand nach wie vor mit der Gewährung eines Darlehens gleichzusetzen. Deshalb ist eine Bonitätsprüfung mit den üblichen Mitteln sowohl bei Privat oder Geschäftsleasing üblich.

Wer hat jemals behauptet, dass man beim Leasing keine Mehrwertsteuer zahlen muß ? Zahlen muß ich erseinmal auf jden Fall.

Der in der Leasingrate enthaltene Steueranteil kann später als Vorsteuer beim Finanzamt im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung geltend gemacht werden.

Das aber auch nur wenn ich ein Umsatzsteuerpflichtiges Gewerbe betreibe und mittelfristig entsprechende Gewinne erziele ( Sonst wird mir das Gewerbe wegen Liebhaberei ggf. aberkannt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
emmi69   
emmi69

Reicht natürlich nicht "nur" selbstständig zu sein. Um bei "Firmensachen" wie dem M3 als Dienstwagen, die Mehrwertsteuer nicht zahlen zu müssen muss man erstmal MwSt. pflichtige Umsätze einfahren, von denen dann die Ausgaben, auf MwSt. Basis abgezogen werden. D.H. im Klartext die MwSt. musst du trotzdem bezahlen, kannst Sie nur dann mit MwSt. Einnahmen verrechnen. Die MwSt. Einnahmen hättest du sonst komplett ans Finanzamt abgegeben.

Bin kein Steuerberater, so läufts bei mir und hoffe das versteht jetzt irgendwer X-)

Um zum Thema zurückzukommen:

Ab diesem Monat wird wieder ein Leasing mit Versicherung bei BMW angeboten, jedoch nichtmehr pauschal, sondern die Prozente werden eingerechnet. Soll aber natrülich billiger sein als wenn mans so versichern würde...

Meine M3 werd ich da versichern...und der ist GELEAST, man bin ich arm, ein geleaster M3, jetzt machts fahren nurnoch halb soviel Spass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Meine M3 werd ich da versichern...und der ist GELEAST, man bin ich arm, ein geleaster M3, jetzt machts fahren nur noch halb soviel Spass.

Wir können uns gemeinsam bedauern. :hug: Meine 1000 Euro Leasingrate pro Monat für meine letzten Porsche habe ich auch nur mit viel Mühe und Not beim Sozialamt durchbekommen. Bei den 20.000 Euro Anzahlung haben die komischerweise damals nicht so gezickt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×