Jump to content
volvopower

Viele S60R/V70R Bilder

Empfohlene Beiträge

volvopower   
volvopower

Das ist mein S60R und S40 T4 sowie V70R mit Spez. Lackierung des Kollegen

nn1.jpg

nn2.jpg

nn3.jpg

nn4.jpg

nn5.jpg

nn6.jpg

nn7.jpg

nn8.jpg

nn9.jpg

nn10.jpg

nn11.jpg

nn12.jpg

nn13.jpg

nn14.jpg

nn15.jpg

nn16.jpg

nn17.jpg

nn18.jpg

nn19.jpg

nn20.jpg

nn21.jpg

nn22.jpg

nn23.jpg

nn24.jpg

nn25.jpg

nn26.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

schon gesehen! schöne bilder mit autos die mehr können als man sich so auf anhieb denkt. das gelb finde ich persönlich zu krass, die anhängerabdeckung scheusslich und kombi finde ich allgemein nicht reizvoll.

nettes shooting :D:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Hi,

kannst Du mal ein bischen über den S60R berichten? Der Wagen war auch in meiner näheren Auswahl. Habe mich im Frühsommer letzten Jahres dann doch für einen Alpina entschieden - und auch gegen den Audi S4. Soll ich mich nun ärgern?

Irgendwie waren die Fahrleistungen des S60R in den Tests dann doch nicht so überzeugend...

Würde mich freuen, etwas mehr darüber zu erfahren, vor allem auch, weil die neuen Rs nun wirklich nicht weit verbreitet sind.

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

Test ist immer relativ, der S60R ist halt ein Schweder und kein Deutscher :bored:

Hattest Du schon die gelegenheit einen R zu fahren?

Der Alpina B3S ist sicher auch ein geniales und seltenes Auto :-))! Ich kann nichts schlechtes sagen, aussert das Originalfahwerk ein bischen Hochbeinig war:) Bin denn M3 E46 SMG II und den C32AMG auch gefahren und bereue es nicht das ich mich für den R entschieden habe.

Ich persöhnlich finde das Aktivfahrwerk mit nachträglich eingebauten Eibach Federn und dem variablen AWD System Top!! Das Auto lässt sich von Komfortabel bis sehr Sportlich bewegen, der Verbrauch ist mit 10.5L total im Verhältniss. Die Verarbeitung ist Edel und der Blaue Tacho ein Augenschmaus :D

Mit dem Motorentuning das ich in absehbarer Zeit in aussicht habe, wird das ein Auto das wohl seines gleichen sucht :wink2:

Fazit: Würde jeder zeit wieder einen S60R kaufen aber NUR den 6Gang!!

Gruss Benu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

übrigens schade war der Boden nicht eben beim Shooting :???: Sieht hinten Hochbeiniger aus als er ist :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian

Der S60R ist sehr schön, diese Farbe würde ich auch wählen.

Was ist mit dem Riesenspoiler den der dranhat an den unteren Bildern.

Bleibt der drauf??

Zum V70R: Will der den verkaufen auch wieder mal, oder 20 Jahren fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Der V70 und der S40 gefallen mir nciht so gut. Aber der S60 sieht wunnabar aus!! Sehr schön dezent. Tolle Farbe :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Schicke Wägelchen. :-))!

Der Heckflügel - naja, mein Geschmack nicht. aber wenn es dem Ego des Fahrers hilft. O:-) *ansoeinemschönenundunscheinbarenwagen*

Den gelben musste ich mehrmals anschauen. Ich wankte zwischen "ihhhh" und "jo, das kommt gut". Habe mich am Ende für "jo, das kommt gut" hinreissen lassen.

Nur einige Details fehlen. Die Zierleisten(Schutzleisten) aussen, wäre es nicht schicker die in schwarz zu halten? So wie beim 850 T-5R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

Denn Flügel haben wir nur aufgelegt um die reaktionen zu testen, ich finde ihn zum... :puke: ...zumindest auf meinem S60R :lol:

Übrigens kommt das Gelb vom V70R auf den Fotos überhaubt nich zur geltung, sieht in Natura schöner aus....über Geschmack lässt sich streiten, mein S60R möchte ich trotzdem nie Gelb :lol:

Glaube nicht das Andi den V70R verkauft, da wir beide ein Motorenprojekt haben das wir beide zuerst realisieren wollen :wink:

Danke für das Kompliment :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian
Übrigens kommt das Gelb vom V70R auf den Fotos überhaubt nich zur geltung, sieht in Natura schöner aus....über Geschmack lässt sich streiten, mein S60R möchte ich trotzdem nie Gelb :lol:

Klar, da läßt sich streiten. Ich stehe halt eher auf dezentere Farben. Wie wärs mit mangomet. vom alten R? O:-)

640_3464333937306332.jpg

Wenn schon gelb, dann wäre meiner Meinung nach das blassere Gelb vom alten T5R schön gewesen.

Glaube nicht das Andi den V70R verkauft, da wir beide ein Motorenprojekt haben das wir beide zuerst realisieren wollen :wink:

Na da sind wir mal gespannt. Ich hoffe du hältst uns auf dem Laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

Übrigens! Hier ist noch der beweis das der Flügel ein Fake war :D

DSCF0009.jpg

Ja werde euch informieren wenn es ernst wird :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

der s60 ist auch schon frech, aber der v70 finde ich einfach klasse! :-))! mir persönlich gefällt sogar die farbe. es muss ja nicht immer grau und silber sein. von denen fahren bereits genug auf den strassen herum. :bored:

auf jeden fall finde ich die r's häufig unterschätzt. da fehlt halt der name "bmw", "mercedes" oder "audi" auf dem kofferraumdeckel. wogegen man darüber streiten könnte ob die obenerwähnten marken ein besseres image als volvo haben... :???::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volflo   
volflo

wenn den neuen R, dann auf keinen fall automatik. der ist wirklich lahm.

Zum Thema R und Fahrleistung gibt von jemandem, der meines Erachtens einer der versiertesten Tuner von neueren Turbos ist, eine Seite. Er ist der Sache bei seinem eigenen R auf dern GRund gegangen.

Ich persönlich habe über die Fahrleistugnen bei den neuen Rs leider noch gar nichts positives gehört. Und bis jetzt hat Volvo es ja auch geschafft jedem Vergleichstest oder Tracktest aus dem weg zu gehen. In der VOrschau auf ,ich glaube es war August (!), in der sport auto war der s60R für den Supertest angekündigt. Kam dann aber nicht. Leserbriefe zu dem Verbleib wurden ausweichend beantwortet."redaktionelle gründe, bla..bla, wird nachgeliefert.....bla." Bis heute kein Supertest oder Vergleich zu z.B. audi s4......

Vielleicht deswegen? ....Zitat von der oben angesprochenen Seite:

AutoVisie tested 0-100 km/h performance for the V70R in 7.7 seconds instead of the specified 5.9 seconds.

Autoweek in the Netherlands tested 0-100 km/h performance for the S60R in 6.6 seconds instead of the specified 5.7 seconds

Quelle: http://swededemon.com und dann unten rechts auf "the underpowered R"

Ich hab den Tracktest bei TopGear selbst im Fensehen gesehen und war bitter enttäuscht. Nicht nur die motorleistung war na ja, sondern auch das Fahrwerk set up hat mich nicht überzeugt. das ding schiebt so gnadenlos über die vorderräder, das von rennsportfeeling nun wirklich keine rede sein kann. Beim Tracktest rund 6 sekunden langsamer als die vergleichbare Komkurrenz. Bei einer Streckenlänge von ca. 1.30 ist das eine halbe ewigkeit.

Fazit bei BBC: "After all the work they have done, they just have managed to make the s60 t5 safer."

Und wenn Du bei einem Nuewagen für mal eben fast 60 tausend EUR mit vollelektronischem Fahrwerk schon neue Federn und dazu noch Motortuning brauchst, am besten noch Deine garantie auch für das fahrwerk aufs spiel setzt, ist das eigentlich ne traurige leistung von volvo. :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

volflo

Klingt ja richtig gefrustet wie Du da schreibst :-o

Ich finde das Fahrverhalten des S60R geil, mann muss sich nur trauen richtig Gas zu geben in den Kurven dann schiebt er über alle vier Räder gleichmässig bis leicht übersteuernd! :-))! Gewusst wie :wink: Jedenfall bringe ich im Kreisel wenns ein bischen nass ist, das Heck zum ausbrechen mit abgeschalteter Elektronik!!

Ich bin überzeugt das mein R die 5.7 sec. schafft von 0-100, so wie es einem weggkatapultiert wenn manns RICHTIG macht!! knapp auf 5000 U/min Gas geben und die Kupplung zimlich schnell kommen lasse, so das Kurz alle 4 Räder durchdrehen, dann geht die Post Ab!!

Du darfst nicht vergessen das der S60R Original kein E46 M3!!! Bin aber sicher dass er mit paar modifikationen dem M3 das Wasser reichen kann, in sachen fahrverhalten und leistung sowieso O:-)

Fazit: Ein R muss mann fahren können :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

Und wenn Du bei einem Nuewagen für mal eben fast 60 tausend EUR mit vollelektronischem Fahrwerk schon neue Federn und dazu noch Motortuning brauchst, am besten noch Deine garantie auch für das fahrwerk aufs spiel setzt, ist das eigentlich ne traurige leistung von volvo. :cry:

der wagen ist absolut suuuuper :-))! jedesmal wieder eine freude mitzufahren oder zu fahren.

was die modifikationen angehen... original stehen ihm alle autos generell zu hoch und ausserdem ist er nimmersatt was leistung anbelangt X-) und beim Volvo lässt sich im gegensatz zum M3 leicht noch aus den vollen schöpfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Hi,

imho hat zumindest die Autozeitung den S60R mit 6,5s auf 100 getestet. Wenn es interessiert, schaue ich mal, ob ich den Test noch habe.

Ich wollte genau wegen der imho unbefriedigenden Tests wissen, wie die Erfahrung der User mit dem sicherlich ansprechenden Wagen ist.

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volflo   
volflo

Ok. Wenn die Erfahrung von R-fahrung abhängt, sprich man nur den turbo bedienen muss......Da fällt mir ja fast ein Stein vom Herzen.......Puhhhh...

Wann darf ich die Herren zwecks Beweis ihrer Behauptungen auf dem Nürburgring begrüssen? Ich jedenfalls bin wahrscheinlich das Wochenende nach Ostern da.

Dann könnten wir ja so ne Art Hi Performamce Volvo Meeting machen.

Nur um Dir zu beweisen, dass ein KW Variante III auch séine Vorzüge hat....... Von den Fahrleistungen mal gar nicht zu reden....

Apropos Turbo, wie sähe es denn mit einem grösseren Lader aus bei KKK gibts da doch noch den 27er und sogar noch grösser....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

Ja ich würde Dir sehr gerne beweisen was der R bringt! Nur ist der Nürmburgring nicht meine Hausstrecke und kenne ihn nicht um am Limit fahren zu können :lol:

Übrigens weis ich was ein KW Gewinde Variante 3 Bringt, hatte das an meinem C70 auch drauf 1.5 Jahre!!

Sicher ist: Der R ist mit den Tieferlegungsfedern satter auf der Strasse :-))!

Würde gerne mal ein rennen fahren gegen dich, über den Passwang CH, ist voller nette Kurven :D Glaub da hättest Du erhebliche traktionsprobleme :hug:

Meine empfelung: Teste selbst einen S60R 6 Gang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jkarner   
jkarner

Ihr müßt aber schon unterscheiden, ob Ihr einen reinen Rennwagen oder einen Strassenwagen mit "Renntauglichkeit" wollt.

Zum R: Mit der Stellung "Advance" verhält er sich nach meiner Ansicht wie ein Rennwagen. Und wenn man etwas Fahrerfahrung mit dem Wagen hat (20.000 km), dann ist er das Optimum auf Strassen. Da ich in Österreich wohne, fahre ich auch etliches an Bergstrassen (verschneit usw.). Wo andere Ketten auflegen, spielst Dich mit dem AWD und der richtigen Fahrwerkseinstellung rauf. Und wenn Dir der R irgendwann ausbricht, war es soundso hoffnunglos zu schnell. Ich wüßte auch nicht, was es an dem Wagen zu tunen gibt: 300 PS müssten doch ausreichen und ob ich jetzt 5,3 oder 6,5 auf 100 brauche ist mir wirklich ...

Ich bin lange genug Motorräder (Rennmaschinen) gefahren (bis zu meinem Unfall) - hier wurde auch nur mit PS usw. aufgetrumpft. Dann bin ich mit den Burschen einmal eine Rennstrecke gefahren, wo er sich bereits mit 20 PS ins Hoserl gemacht hätte. Man muß auch das Gerät beherrschen!

Ich habe wirklich nichts an Tuning - und wem es gefällt, der soll es auch machen. Nur bei einem Strassenwagen mit 300 PS und optimalen, verstellen Fahrwerk fällt mir aber auch gar nichts ein, was daran für den öffentlichen Strassenverkehr getunt werden müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volflo   
volflo

Meine empfelung: Teste selbst einen S60R 6 Gang

Ich glaube, es war drüben bei Motor-Talk. Ich war schon ca. 5 mal bei Volvo (verschiedene Händler in Berlin). 4mal hatten sie nicht mal einen da. einmal war einer da, aber nur weil jemand den bestellt hatte. Blind versteht sich, da auch er den Wagen vorher niemals Probe gefahren hat.

Meine Fresse, ich war so sauer. KEIN VORFÜHRWAGEN bei 3 grossen Berliner Händlern. Das ist doch kein McLaren SLR.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volflo   
volflo

ja, flabi. ich kenne dein schicksal. da wird man echt zum ausraster.

dass mein händler es noch nicht mal geschafft hat mir (als potentiellem R-Kunden) eine probefahrt anzubieten, ja noch nicht einma ein Prospekt zuzuschicken...... :-))! (ironisch!!!!!)

Wenn dann wart ich eh auf den s40 R. Obwohl ich mit meiner Dieselbombe (und das ist mit chip ne Dieselbombe) ganz zufrieden bin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
volvopower   
volvopower

wenn es einen S40R gibt wird das wohl ein Killer!! Kleines gewicht mit viel Leistung.....byebye Evo :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian
wenn es einen S40R gibt wird das wohl ein Killer!! Kleines gewicht mit viel Leistung.....byebye Evo :lol:

Es muß gar kein S40R sein. Der S40 T5-Motor dürfte schon weitgehend derselbe sein wie im S60R. Der Hubraum ist identisch. Ein S40 T5 AWD mit dem 6 Gang Getriebe als Basis, den Lader vom S60R rein, noch ein bißchen an der Auspuffanlage herumgepfuscht und fertig ist die Rakete zu einem halbwegs vernünftigen Anschaffungspreis.

Wer das FourC unbedingt haben will, wird das sicher auch gegen Aufpreis erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
imho hat zumindest die Autozeitung den S60R mit 6,5s auf 100 getestet. Wenn es interessiert, schaue ich mal, ob ich den Test noch habe.

na ja, die autozeitung braucht bei jedem wagen ca. 10% länger von 0 auf 100 km/h als alle anderen automagazinen. vergleich einmal ein paar testwerte. es ist wirklich so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×