Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'smabug'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Neu mit einem Smabug

    Moin Ich bin neu bei euch Mein Name ist Dietrich Termöhlen, Ostfriese mit Stammbaum! Ich fahre einen Smabug seit ca 7 Jahre. Ein wirklich tolles Auto. Da hiervon nicht viele von gebaut wurden, (Firma pleite) würde ich gerne die 17 bis 20 Smabug Besitzer kennenlernen und vielleicht ein Treffen organisieren! Wer kann mir dabei helfen??
  2. Campagna motors T-REX

    Das neue Spielzeug der Wüstensöhne: T-REX von Campagna Motors 200 PS - 500 kg - 3,5 m lang - knapp 2 m breit
  3. Ist denn bekannt wie das Teilnehmerfeld ist - oder kann ich das irgendwo im www schon finden? Merci.
  4. Über Ostern und noch bis Ende des Monats habe ich ein häßliches Entlein zur Pflege, um ein bißchen Spaß zu haben. Naja, niemand leiht mir einfach so sein Auto, Hintergrund der Aktion war, daß der Hersteller die Nachfrage ein bißchen mehr forcieren möchte. Auf Sylt gibt es für sowas zumindest in der Theorie einen größeren Markt, als auf dem platten Land in Niedersachsen. Soviel Input zum "warum". Nun zum Auto: Ja, das Auto ist wirklich ein Smart! Oder zumindest die Grundbausteine, wie Motor, Getriebe, Hinterachse, Bremsen, Sitze, Lenkung, ESP, ABS, etc. Der gesamte Komfort-Schnick-Schnack kommt raus, die Fahrzeugzelle auch, statt dessen kommt ein super steifer Gitterrohrrahmen. Das Resultat ist ein Leergewicht von 540kg, also ca. 250kg weniger als ein Seriensmart. Zur Motorisierung muß gesagt werden, daß die gesamte Palette an Smart-3-Zylindern verbaut werden kann, also vom Diesel mit 40PS bis zum Brabus mit 101PS. Das Resultat nennt sich dem Namen nach Buggy, warum ich mit der Bezeichnung nicht so ganz einverstanden bin, erkläre ich später. Zur Optik muß ich sagen, sie gefällt mir persönlich nicht, außerdem habe ich für die Stadt einen normalen Smart und konnte mir im Leben nicht vorstellen, wie daraus ein richtig sportliches Auto werden soll. Meine Voreinstellung war daher nicht wirklich positiv, entsprechend überrascht war ich dann über das Resultat. Der Smabug, welcher nun bei mir auf dem Hof steht ist der aller erste Prototyp. Entsprechend darf man bei einigen Details noch nicht so ganz kritisch sein, zumal hier auch viel ausprobiert wurde. Sprich die Verkabelung ist noch nicht kundentauglich, die Tankanzeige geht noch nicht, der Schaltknauf ist lose und der Blinker springt nicht automatisch zurück, wenn man wieder gerade aus fährt. Aber erstens ist das beim aller ersten Auto entschuldbar und zweitens wars das auch endgültig mit negativer Kritik, die ich zumindest der Vollständigkeit erwähnen möchte. Positiv Dieser Smabug hat 100PS bei 540kg! Dieser Smabug hat den verschiebbaren Fahrersitz! Dieser Smabug hat ein KW-Gewindefahrwerk! Dieser Smabug hat ein Popoff-Ventil, welches einem direkt ins Mittelgehör zwitschert! Das Leistungsgewicht entspricht ungefähr dem meines S6PLUS. Bis 100km/h ist die Beschleunigung dementsprechend sensationell! Als das Auto warm war und ich zum ersten Mal die Gänge ausdrehen konnte, habe ich mich wirklich erschrocken (ein Smart?!). Als ich dann vom Gas wieder runter bin gab es die nächste Überraschung, das Popoff-Ventil (welches den Überduck des Turbos abläßt) sitzt unmittelbar hinter dem Fahrer und faucht den Überdruck direkt ins Zentralhirn (Suchtgefahr!!!). Hinzu kommt, daß die Schaltzeiten optimiert wurden, nach wie vor keine Ferrari-F1-Schaltung, aber um Welten besser, als der original Smart-Mist. Aber nun gehts genauso gut weiter. Der Radstand ist gegenüber dem Smart-Roadster etwas gewachsen der Schwerpunkt deutlich abgesenkt worden, in Kombination mit dem sensationellen Leergewicht entwickelt sich eine Querdynamik, die ungeahnt ist, sowas kann nicht mit einem Smart verwandt sein! Auf der öffentlichen Straße hat man die Querdynamik schon vermutet, auf einem großen Parkplatz wurde sie dann bestätigt, einfach wahnsinn, es hat ewig gedauert, bis das ESP das erste Mal angesprochen hat. Der Erbauer hat erzählt, daß auf einem kleinen Rundkurs Rundenzeiten eines Cup-Polos mit Rennreifen realisierbar sind, ich bin zwar noch keinen Cup-Polo gefahren kann mir das aber wegen des höheren Gewichts und des höheren Schwerpunkts gut vorstellen. Abschließend kommt noch der Clou, der Beifahrersitz hat eine Gurtschlauf, zieht man daran, wird der gesamte Sitz entriegelt und kann einfach herausgenommen werden. Soweit so gut, aber jetzt kommts, selbige Gurtschlaufe ist auch am Fahrersitz, zieht man daran, läßt sich der Fahrersitz inkl. Lenksäule, Pedalerie, Schaltknauf und Handbremse in die Mittelposition ziehen (das ganze hat TÜV!!!). Das das nicht nur cool ist, sondern auch der Querdynamik zuträglich ist, brauch ich wohl nicht zu erwähnen. Das Auto hat sicherlich auch Nachteile, auf der anderen Seite hat es aber auch sehr viel Suchtgefahr für einen sehr günstigen Preis. Jetzt stelle ich mir statt des Smart-Motors noch einen Hayabusa-Turbo mit echtem sequenziellen Getriebe vor und es gibt keine Konkurrenz mehr diesseits eines Radical, aber eben keinen Buggy...
×