Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'roadster'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

18 Ergebnisse gefunden

  1. Bilderbuch MF3

    Da die Bilderbücher bei den anderen Fabrikaten sehr beliebt sind steht bei Wiesmann auch nix entgegen. Allerdings sollten wir in den Bilderbüchern wirklich nur Wiesmänner - in diesem Falle hier vom MF3 - in freier Wildbahn und von guter Qualität posten. Also keine Bilder von Messen oder Ausstellungen. Dafür ist ausreichend Platz in den jeweiligen Threads. Wie üblich - wenig Worte und keine Signatur da diese nur die Bilderfolge stören würde.
  2. Tesla Roadster, Unfallwagen.

    Hab da mal was Interessantes. Ein Tesla als Unfallwagen der aber instandgesetzt wird.
  3. Hallo Nach langen überlegen ist es ein Lamborghini Murcielago Roadster BJ: 2006 geworden mit 10TKM Laufleistung. Morgen wird er endlich zugelassen. Es ist ein Sportauspuff Verbaut und jetzt würde ich gerne mal wissen vom welchen Hersteller. Muss morgen nochmal richtige Fotos machen.Heute nur mit Putzen beschäftigt gewesen Und sollte man sonst noch auf was achten? Gruß Oliver
  4. Bilderbuch MF4 roadster

    Da die Bilderbücher bei den anderen Fabrikaten sehr beliebt sind steht bei Wiesmann auch nix entgegen. Allerdings sollten wir in den Bilderbüchern wirklich nur Wiesmänner - in diesem Falle hier vom MF4 roadster - in freier Wildbahn und von guter Qualität posten. Also keine Bilder von Messen oder Ausstellungen. Dafür ist ausreichend Platz in den jeweiligen Threads. Wie üblich - wenig Worte und keine Signatur da diese nur die Bilderfolge stören würde.
  5. Bilderbuch MF5 roadster

    Ich starte jetzt - obwohl dies noch Bilder bon der IAA sind einfach diesen Thread über den MF5 roadster. Mir gefallen die Bilder von style einfach so gut. Wie üblich - wenig Worte und keine Signatur da diese nur die Bilderfolge stören würde.
  6. Hallo Forum Gemeinde, ich hoffe das jemand einen Hilfreichen Tipp für mich hat….. nachdem ich im April 2013 ein Leasingangebot mit meiner Wunschkonfiguration für einen SLS GT Roadster erhalten habe, kam es nach langem warten ( 5 Monate ), bei meinem AMG Händler endlich zu der lang ersehnten Probefahrt. ( es stand vorher kein Fahrzeug zur Verfügung ) Da ich das Fahrzeug erst in 5/2014 benötige wurde immer gesagt das noch genug Zeit ist. Die Probefahrt hat mich überzeugt und ich habe am 04.10.2013 die Bestellung des gewünschten SLS GT Roadster ausgelöst. Darauf kam leider nach ein paar Tagen die Information das es nicht mehr möglich ist so ein Fahrzeug zu bestellen. Ich habe bereits mehrere AMG Performance Center angerufen und hier wurde mir das gleiche mitgeteilt. Ich frage mich was das soll ? Bis heute ist es sogar möglich sich das Fahrzeug auf der Homepage zu Konfigurieren obwohl es nicht mehr lieferbar ist ? Ich habe die Option eine SLS Roadster mit einer vergleichbaren Ausstattung zu bekommen, der jedoch Preislich sogar etwas höher liegt als der Gt und das ist nicht das was ich mir vorstelle. Damit dies wieder Interessant wird müsste ein Nachlass von ca. 5% gegeben werden und da bin ich mir nicht sicher ob dies gegeben wird. Hat jemand eine Tipp bzw. eine Information wann und ob es noch mal ein Gt zu bestellen gibt oder eine Kontakt an den ich mich wenden kann ?
  7. Habe einen Diablo Roadster MJ 1999 gekauft (chiaro blau metallic) . Der Wagen ist laut VIN einer der letzen (europäische) Roadsters, und hat folgende kleine "besonderheiten": - Die untere Seite des Dachs ist kohlenfaser (=Sichtkarbon) (d.h. nicht schwartz lackiert). - Der Schaltkanuf ist rund und aus Metall hergestellt (d.h. nicht mit leder ueberzogen wie ueblich) - Zweifarbige Lederausstattung (blau-schwartz) Es heisst das "Diablo Roadster Millennium besitzt eine umfangreiche zweifarbige Lederausstattung und diverse Carbon-Anbauteile“ – weiss jemand genau welche Carbon Anbautaile es im Millennium Edition gibt?
  8. http://www.leftlanenews.com/bugatti-veyron-grand-sport.html
  9. Seit November letzten Jahres ist der "Sport Leicht Super" erhältlich. Sein Name: Mercedes-Benz SLS AMG Roadster von VÄTH Automobiltechnik. Mit 702 PS ist er natürlich als Zweisitzer entworfen und mit einem 6,2 Liter V8-Motor ausgestattet. Allein die Tuning kosten belaufen sich auf ca. 85.000€ - und da ist der Anschaffungspreis des Fahrzeugs nicht einmal eingerechnet :-)
  10. Tik Tak Tik Tak- Der Wecker hat noch gar nicht geklingelt doch mich beißen die Hummeln im Hintern. Aufstehen! Ich muss ihn fahren! In die Dusche gestolpert und Frühstück reingestopft! Ich muss ihn fahren! Schlüssel in die Hand gedrückt bekommen und per Knopfdruck flott das Dach aufgemacht. Das schafft er in nur neun Sekunden- zur Not auch während der Fahrt bis 50 km/h. Respekt !!! Da steht er nun:Der neue Porsche Boxster S- und es war Liebe auf den ersten Blick. Design: Mini Carrera GT Wer zweifelt möge sich diese Prachtstück doch mal genauer anschauen. Die senkrecht verlaufenden Scheinwerfer kapseln ihn optisch deutlich vom 911er ab . Die Windschutzscheibe wurde zwar 100 mm weiter nach vorne gesetzt aber geht auch flacher gen Fahrer und Beifahrer. Zwei geschickt gesetzte Seitenlinien führen zu den groß angesetzten Lufteinlässen am hinteren Kotflügel, die deutlich markanter als beim Vorgänger in Szene gesetzt wurden. Aus den Radkästen des 13 mm tieferen Boxsters lugendicke 20 Zoll Walzen heraus. Die sind natürlich nicht serienmäßig sonder nur optional erhältlich, wie so vieles im Aufpreiskatalog. Am Heck geht der Blick sofort in Richtung der effektvoll in Szene gesetzten Abrisskante. Sie geht auf beiden Seiten fließend bis in die LED Rücklichter rein. Für einen sauberen Abschluss sorgen das mittig platzierte Doppelendrohr und der in voller Wagenbreite angesetzte Diffusor. Das Interieur passt sich der neuen Design Form von Panamera und dem neuen 911 an, welches wiederum auf die ansteigende Mittelkonsole des Carrera GT beruht. Dadurch ermöglicht es dem Fahrer eine deutlich bessere Schalthebelposition ohne dass die Übersichtlichkeit der Bedienelemente gelitten hätte. Im Gegenteil: Die Positionierung und Bedienung der Multimediaelemente und das dazugehörige Touchscreen darf als vorbildlich betrachtet werden. Für ausreichend Stauraum sorgen die beiden Kofferräume vorne und hinten. Einen Blick auf den Motor wird dem Fahrer nicht gegönnt - allenfalls ist es ihm erlaubt Wischwasser und Ölstand zu kontrollieren. Wenn man sich den neuen Boxster anschaut stellt man sich die Frage, welches Fahrzeug für die Porsche Designer den größeren Fun-Faktor gebracht hat. Die ewig gleiche Silhouette des 911er zur Perfektion zu bringen oder dem neuen Boxster mit viel mehr Handlungsfreiheit zu gestalten. Insgesamt wirkt der neue Boxster S wie der kleine Bruder des Carrera GT. Ganz ehrlich, der neue Mittelmotorsportler aus Zuffenhausen ist für mich die gelungenere Variante. Fahren: Frech grinsend in die Kurve! Ich muss Ihn fahren! Reinfallen lassen in die gemütlichen Ledersportsitze. Zündung standesgemäß auf der linken Seite umdrehen. Starten- Vollgas- Grinsen! Hinter mir faucht der 3,4 Liter große Sechszylindermotor laut auf. Musiziert wird standesgemäß über die zweiflutige mittig platzierte Sportabgasanlage. In nur 5,1 Sekunden steht die Temponadel bei 100 und wandert bei Bedarf bis zur Höchstgeschwindigkeit von 300 – nee sorry- 279 km/h. So ein Mist aber auch! Ein paar Kilometer Cruisen wir entspannt und erstaunlich komfortabel gefedert an der französischen Côte d’Azur entlang – grüßen P Didddy, Flavio und nett gekleidete Bikinigirls am Strand von Saint Tropez mit wildem Gebell aus dem Heck. Nett aber irgendwie nicht spannend genug. Also weg von der Küste und ab in die Berge. Ein kleiner Knopfdruck auf die Taste „Sport“ und die Sinne des Porsche sind geschärft. Wer dazu noch das Sport Chrono Paket geordert hat hat noch die Sport+ Taste parat mit der es auf querdynamische Sightseeing Tour geht. Die Gasannahme ist nun giftiger, die Dämpfung straffer und der Auspuff röhrt sich fleißig in die Gehörgänge. Ebenfalls optional ist ein Siebengang PDK Getriebe erhältlich- wir verzichten dankend darauf und belassen es traditionell beim manuellen Sechsganggetriebe. Der Schaltknauf liegt gut in der Hand und die Gänge flutschen wie von Geisterhand durch die Schaltkulissen. Mit Vollgas geht es mit 360 Newtonmetern auf der Hinterachse in die erste Haarnadelkurve- zack – hart runterbremsen – erster Gang – raus aus dem Scheitelpunkt. Erst bei Tempo 80 (!!!) schalte ich in den zweiten Gang- für die engen Passagen brauche ich im Grunde genommen nicht mehr als drei Gänge. Himmel Herr Gott ist das geil!!! Dabei liegt der Boxster S satt auf der Straße und hat dank des um 60 Millimeter verlängerten Radstands echte Manieren bekommen. Agil und ohne jegliches untersteuern lässt sich der Porsche flott ums Eck bringen, die hinterlistigen Heckschwenks des Vorgängers wurde der Garaus gemacht. Stattdessen giert der Mittelmotorsportler nach Traktion und lässt sich nur bei harter Gangart zu einem Heckschwenk motivieren. Etwas gelitten hat die Feinfühligkeit der alten Lenkung, die nun durch eine elektromechanische ersetzt wurde. Auch bei komplett ausgeschalteter Elektronik haftet der Boxster S wie Patex auf dem Boden. Wiedermal ein Zeichen dafür, dass die Stuttgarter Fahrwerksingenieure ihr Geschäft verstehen. Im Übrigen wurde damit mal eben die 8 Minuten Marken auf der Nordschleife geknackt. In nur 07:58 fliegt die Zuffenhausener Flunder um die Grüne Hölle und deklassiert den Vorgänger mal eben um satte 12 Sekunden. Man spürt es auf jedem einzelnen Meter. Der Boxster S hat Renngene im Blut. Gene die ihm und seinem Cayman Bruder, dessen Nachfolger Ende des Jahres angesetzt ist, wohl verwehrt bleiben werden. Nicht nur, dass ihm die Leistung aus Rücksicht zum Prestigeporsche – dem 911 – gedrosselt wird, nein einen Renneinsatz schließt Porsche bis heute aus. Dabei ist es doch gerade der Boxster, der auf die historische Renngeschichten á la 550 Spyder zurückgreifen kann. Irgendwie schade… Fazit: Was für ein scharfes Gerät! Porsche hat sich mit dem neuen Boxster S wieder selbst übertroffen und bringt ein messerscharfen Roadster mit viel Emotion auf die Räder. Da geht es durchaus klar, dass der Basis Elfer sich nach und nach vom Sportwagen Gedanken in Richtung Business GT verabschiedet. Die emotionale Sparte darf nun der Boxster übernehmen- und das tut er mit Bravour. Technische Daten Porsche Boxster S (981) Antriebsart: Heckantrieb | Hubraum: 3.436 cm³ | Leistung: 232 kW (315 PS) bei 6.700 U/min | Drehmoment: 360 Nm bei 4.500- 5.800 U/min | Vmax: 279 km/h | Co2 Emission g/km: 206 (EU5) | Beschleunigung 0-100 km/H: 5,1 s | Durschnittsverbrauch: 8,8 l/100 km | Gewicht: 1.320 kg | Preis: ab 59.120,00 EUR inkl. MwSt. credits Text: Mario-Roman Lambrecht Fotos: Mario-Roman Lambrecht
  11. Tesla Roadster Sport

    Hey ho, war am We kurz mit dem Tessla Roadster Sport unterwegs. Der pure Wahnsinn wie das Teil beschleunigt. Und irgendwie hat der Sound was... ;-)
  12. BMW Z3 1.8, was kostet er?

    Mal ein Frage an alle Z3 Fahrer hier. Ich würde mir gerne nächstes Jahr einen Z3 1.8 zulegen. So zu sagen als Erstwagen. Jetzt würde mich mal interresieren wie viel der so im Unterhalt kostet. Fänds nett wenn ich Antworten hören würde, gerne auch Z3 mit größeren Motoren.
  13. Murciélago LP650-4 Roadster

    Am kommenden Autosalon in Genf (2009) wird der Murciélago LP650-4 Roadster zu sehen sein. Die geplante Stückzahl sind nur 50! Etwas mehr als beim Reventon, aber dafür ist er auch einiges billiger. Der Preis soll bei ca. €316,000 sein. Intressante Farben hat er auf jeden Fall! Quelle und mehr Bilder Bin am wundern wie er "echt" aussieht!! Postet die Bilder einfach hier Grüsse
  14. Hallo Leute! Ich möchte Euch heute mein Projekt vorstellen und wäre über Anregungen und Kritik dankbar. Einmal die Roadster- und Targavariante. Einen Prototypen gibt es jeweils fertig.
  15. V8 Vantage Roadster

    Hallo zusammen, will kurz einige Infos sammeln...Ihr seid sicher schneller und besser informiert als Google und ich - wann werden die ersten V8 Volante ausgeliefert? - Grundpreis? - wieviel kostet das sequentielle Getriebe? - Lieferzeiten? Ich hatte mal was von einem Leistungskit gehört, der das Auto auf 410+ PS bringt. Wer bietet es an (war, so glaube ich, ein Aston "Haustuner") und wieviel muss ich dafür auf den Tisch legen? Für Links uns Infos vielen Dank!
  16. V8 Vantage Roadster Fahrer

    Hallo Leute Ich beabsichtige einen V8 Vantage Roadster zu erwerben. Das erste Probesitzen und natürlich das 20 Mal ums Auto gehen habe ich schon erledigt. Nur eine ausgiebige Probefahrt läst sich bei diesen Wetterbedingungen leiden nicht so einfach Realisieren. Ich hoffe das mir die V8 Vantage Roadster jetzt noch ein paar Fragen beantworten können. Wie verhält sich das Verdeck hinsichtlich Windgeräusche z.B. im Bereich von 130 – 200 km/h. Ich Glaube gehört zu haben das sich das Verdeck wehrend der Fahrt bis 50 km/h öffnen und schließen läst.. oder? Thema Schaltung, ist die alte gute Handschaltung oder das Sportshift Getriebe die bessere Wahl? Wie seid ihr mit dem Sportshift Getriebe zufrieden hinsichtlich der Zugkraftunterbrechung bzw. der Schaltgeschwindigkeit? Ist es vergleichbar mit dem BMW SMG oder sogar mit der 430 Ferrari F1 Schaltung? Über ein paar Antworten würde ich mich freuen Grüße Harry
  17. Wußte gar nicht das ein DB 8 geplant war! Lt. AMS kommt der ab 2005. mit: Front-Mittelmotor V8 4,3 Ltr. 350 PS hier mehr Pics: http://www.auto-motor-und-sport.de/d/63585 und hier der Bericht: http://www.auto-motor-und-sport.de/d/63574
×