Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'luftmassenmesser'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen Ich hatte, Anfang 2014, mal zu viel Öl in den F430 gefüllt. Es rauchte und qualmte wie verrückt und ich hatte Sorgen um den Motor. Zum Glück ist der FFH keine 10 km von mir entfernt. Ich bin dann gemäss deren Anweisung mit wenig Drehzahl zum Öl absaugen gefahren. Nach dem Absaugen bin ich wieder weitergefahren. Es qualmte und stotterte erst noch ein wenig, dann waren alle Reste überschüssigen Öls verbrannt. Jetzt wusste ich ja das gerade alles gut eingeölt war und habe mit entsprechend fordernder Fahrweise dafür gesorgt, das alles im Ansaugtrackt noch mal gut durchlüftet wird. Wenn es eine Auswirkung hatte, dann die, dass ich mir einbinden, das er danach besser lief als vorher, aber das ist vermutlich nur der höheren Aufmerksamkeit und der Angst vor einem Motorschaden geschuldet. Seit dem sind gute 10 000 Km vergangen und alles ist bestens. Da hatte ich wohl Glück gehabt. Nun lässt mich die Sache aber nicht mehr los. Heut habe ich zufällig in einem anderen Beitrag etwas von Kai360 gelesen: "Die Luftmassenmesser gehen nur defekt wenn Sie auch Öl "verdaut" haben. Sprich wenn Öl über den Luftansaugtrakt (und damit vorbei an den Luftmassenmessern) in den Verbrennungsraum angesaugt wurde." Nun meine Fragen: Was passiert denn technische bei diesem Öl-Überschuss im System? Wie sehen dadurch defekt gegangene Luftmassenmesser aus? (Bild/Beschreibung) Kann noch mehr davon Schaden nehmen? Danke und Gruss, Thorsten
  2. Luftmassenmesser vom CS in 360?

    Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meine Luftmassenmesser zu tauschen. Nach knapp 50.000 km und 13 Jahren sind es wohl noch die Ersten. Hier wird ja teils empfohlen (vor allem vom "gesie") die nach einer gewissen Zeit zu tauschen, da sie verdrecken und dadurch Minderleistung generieren bis hin zum unruhigen Motorlauf. Nun habe ich mir überlegt die vom Stradale zu bestellen. Die sollen etwas "dicker" sein und könnten wohl für eine Mehrleistung sorgen. Der Stradale hat ja nicht arg viel geänderte Teile am und um den Motor, der LMM gehört aber dazu. Wäre ja interessant. Nun frage ich mich ob die passen und ob das schon jemand gemacht hat? Passgenau sind sie, da die Teilenummern beim CS und beim 360 der Anschlußteile identisch sind. Aber sind die Stecker auch gleich? Ich meine @Luimex hat doch einen CS da stehen und kann die Frage eventuell beabtworten? Danke an euch und viele Grüße
  3. Mein 323i läuft wie eine Eins, nur manchmal wird das Beschleunigen im ersten Gang bei ca. 3.000 U/min abrupt abgebrochen. Das fühlt sich dann so an, als würde der Drehzahlbegrenzer einsetzen. Bleibt man dann auf dem Gas stehen, fängt der Wagen an zu poltern und hüpft wie ein junges Pfohlen. Dieser Fehler tritt nur sporadisch auf. Als es gestern mal wieder soweit war, bin ich rechts rangefahren und habe den Luftmassenmesser abgesteckt. Beim erneuten Versuch zu beschleunigen waren die Aussetzer dann weg und der Wagen hat fast normal hochgetourt. "Fast normal" deswegen, weil der M52 dabei so ein sägendes, metallisch schreiendes Geräusch von sich gegeben hat, was fast wie eine CSL Airbox geklungen hat. Aber die Aussetzer waren weg. Heute morgen bin ich 30km völlig ohne die oben beschriebenen Symptome gefahren, der Wagen lief ganz normal. Dabei habe ich einen Laptop mit INPA während der Fahrt den Status der einzelnen Parameter auslesen lassen. Im Leerlauf: Während der Fahrt: Komischerweise liegt kein Geschwindigkeitssignal an. Von den vier Radsensoren kommen aber gleichmäßige Signale. In beiden Fällen ist die Last [mg/Hub] deutlich zu hoch. Auch der Luftbedarf LL-Steller [kg/h] ist während der Fahrt zu hoch und im Leerlauf etwas über dem Normalniveau. Bevor ich jetzt blind einen neuen Luftmassenmesser für 316 EUR beim Freundlichen kaufe, wollte ich hier nochmal nachfragen ob jemand eine Idee hat woran es noch liegen könnte. Der Fehlerspeicher schweigt sich zu dem Thema aus, im Shadowspeicher ist lediglich die Abgasklappe mit Fehlerhäufigkeit 0 hinterlegt und Lambda 1 (Kurzschluss gegen U-Batt) war hinterlegt, ist nach dem Löschen aber nicht wieder aufgetreten - trotz Aussetzer. Kann es evtl. mit der Tankentlüftung zusammenhängen? Ich sag schonmal vielen Dank im Voraus!
×