Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'enzo ferrari'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Maranello - Modena - Lago di Garda

    Bei der Überlegung der Fahrzeugwahl zur Fahrt nach Maranello anlässlich der California-Präsentation kam schnell die Erkenntnis, dass der 308 zum letzten Mal bei seiner Geburt in Maranello war und da es ungeschriebenes Gesetz ist jedem seiner Ferraris mindestens einmal den Ort seiner Väter zu zeigen zwängten wir uns samt Gepäck in den Kleinen. Die Idee zu diesem Thread kam mir als ich gestern die Bilder von der Kamera lud und logischerweise über die MUST-DO-Maranello-Bilder stolperte. Ich bin mir sicher, dass jeder von Euch einige dieser typischen Bilder von Maranello hat und würde mich freuen wenn mein Post hier nicht vereinsamen würde. Ortseingang gleich nach der „Fiorano“-Brücke GALLERIA – wobei der 308 optisch besser zum alten Galleria-Eingang passte Einfahrt FIORANO Hier kam er vor fast 30 Jahren raus! …und natürlich noch Happa-Happa im Cavallino Der obligatorische Besuch bei AutoSpeak in Modena darf natürlich nicht fehlen. 50 Jahre alt und nichts von der Faszination verloren 250 gt Ellena carrozzato TDF von 1958 Ob DER in den 308er passt? Nette Schätze die hier zur Vervollständigung anstehen. Von Modena dann am Gardasee Westufer hoch und mit der Fähre von Limone nach Malcesine. Ferrari auf der Ferry Interessant was in manchem Hotel dann so unter den Olivenbäumen rum stand. …und früh am Morgen millimetergenau verladen wurde. …was mit der richtigen Boxencrew kein Problem darstellt.
  2. .... aber durchaus interessant sind Ich habe vor ein paar Tagen eine Biographie über Enzo Ferrari zu Ende gelesen, die mich ziemlich gefesselt hatte. Es handelte sich hierbei um die deutsche Version der italienischen Ausgabe "Ferrari L'Unico", die 1988 erschien und in Deutschland 1989 vom Motorbuch Verlag Stuttgart aufgelegt wurde. Der Autor, Gino Rancati, war ein enger Freund vom Enzo und hat ihn den grössten Teil seines Lebens begleitet. Wer sich das Buch kaufen will wird sich mit ebay vergnügen müssen, da es das Buch im Handel nicht mehr gibt (ISBN 3-613-01283-9). Viele wissen das Enzo Anselmo Ferrari am 18.2.1898 in Modena geboren wurde, auch das er gerne Sportjournalist, Rennfahrer oder Opernsänger geworden wäre. Was aber kaum einer weiss, ist das er mit 16 eine Dreherlehre in der Werkstatt der Feuerwehr von Modena gemacht hatte. Zumindest war mir das neu. Bereits mit 16 hat der kleine Enzo einen Bericht in der "Gazzetta dello Sport" verfasst, er lautete "Inter Mailand - Modena 7:1" Nächster Punkt, den ich bemerkenswert fand, ist dass das Jaguar E-Type Cabrio nach Enzos Meinung das schönste Auto der Welt sei. Beachtenswert meiner Meinung, wenn das ein Mann sagt der den 250 GTO geschaffen hat. Enzo fuhr übrigens privat kaum selbst Ferrari, er hatte einen 1600er Fiat mit Automatik, weil irgendwann in Italien ein Gesetz erlassen wurde, das Leute im Alter unter 21 und über 65 keine Autos mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 185 km/h fahren dürfen. Meiner meinung nach blanke Ieronie für einen Mann der die schnellsten Autos der Welt baute. Abgesehen davon schwärmte Enzo führ den Rolls Royce, den hätte er gern gefahren. An Rennfahren gab es nur einen wirklich Großen für ihn, das war Tazio Nuvolari. Er hat alle Fahrer nur an ihm gemessen und es gab nur einen der annähernd sein zweiter Nuvolari wurde - Gilles Villeneuve. Der verstarb nur leider sehr früh... Zu Lauda hatte er stets ein eigenartiges und gespanntes Verhältnis, bewunderte ihn aber für seinen Kampfgeist (Nürbrurgringunfall). Enzo Ferrari unterschrieb immer mit violetter Tinte. Allerdings hat er das nur gemacht, weil sein Vater immer mit Kopierpapier geschrieben hat und er fand man könne das besser lesen. Sein erster Sohn Dino starb früh an Muskel Dystrophie. Ein schwerer Verlust für Enzo und noch schwerer wenn man bedenkt das Grabräuber 26 Jahre nach Dinos Tod den Zinksarg in der Familiengruft aufsägten und dabei aber gestört wurden und flüchteten. man fasste die Schänder nie, man vermutet das sie die Leiche stehlen wollten um Enzo zu erpressen. Zum Thema Erpressen, 1978 wurde einer seiner technischen Leiter (Giancarlo Bussi) auf Sardinien entführt und bleib für immer verschollen. Es gibt die These das er mit einem reichen Mann verwechselt wurde oder das Enzo die Erpresserbotschaft ignorierte. Die Wahrheit wird sich nie finden. Was vielleicht bekannt ist, ist der Fakt das Ford das Unternehmen Ferrari kaufen wollte. Als dann der Gesandte aus Detroit kam fragte man ihm bis wieviel Dollra er Verhandlungsspielraum habe. Es waren 10.000 $ - ihr könnt euch den Rest sicher denken.... Ford baute den GT40 und machte Ferrari das Leben so schwer. Einer der überraschendsten Punkte in dem Buch war für mich eigentlich der Umstand, das der Autor der Namensgeber des F40 war. Der damalige Generaldirektor Dr. Razelli erzählte Rancati das im September 1987 auf der IAA in Frankfurt ein Modell vorgestellt werden soll, das mit Spannung erwartet wird. Nur der Name fehlt eben noch und Rancati meinte das es genau 40 Jahre her sei das der erste Ferrari das Werk verliess und man ihn doch Ferrari Forty nennen sollte, auch in Hinblick auf den wichtigen US Markt.... - dafür bekam er eine Plakette mit dem F40 Schriftzug von Razelli zum Dank, auf der Enzo mit zittriger Hand und violetter Tinte unterschrieb. Der Papst besuchte ebenfalls das Werk, er wurde in einem Mondial Cabrio ohne Panzerglas an der Belegschaft vorbei chauffiert. Enzo war zu dem Zeitpunkt schon zu schwach persönlich anwesend zu sein, und sein Sohn Piero hat ihn vertreten. Der Papst und Enzo hatten anschliessend ein Telefonat, dessen Gesprächsinhalt aber niemand kennt. ---- Vielleicht hab ich den einen oder anderen ja zum lesen des Buches angeregt, mich hat es jedenfalls gefesselt. Enzo Ferrari war für mich schon als Kind ein mann der mich fasziniert hat und ich finde das die Firma Ferrari nie eine grössere Faszination ausgeübt hat, als zu Lebzeiten des Commendatore.
  3. 2 Tage Maranello/Modena

    liebe Gemeinde, im Rahmen unseres zweiwöchigen Italientrips beginnend am 01.08.11 zeigen wir unserem Roten den Ort wo er das Licht der Welt erblickte. Wir schlafen im Maranello Village Hotel und haben einen Tisch zum Abendessen im Restaurant Montana reserviert. Wir wollen u.a. an Enzo`s Grab zum Cimitero di San Cataldo nach Modena. Leider sind ja Betriebsferien zu dieser Zeit bei Ferrari. Wir haben 2 halbe Tage Zeit in der Region und haben diese selbstredend unter das Motto "Ferrari" gestellt.Was müssen wir also unbedingt noch alles sehen,wir sind für Tips von Kennern sehr dankbar,möglichst mit Angabe der Adresse. Danke und Grüße von Mike
  4. HI Leute, ich habe vor kurzem bei der Firma Modell Paradies einen extrem seltenen Ferrari Enzo 2003 Fiorano Test (gefahren von Michael Schumacher) von BBR im Maßstab 1:18 erstanden. Das Teil ist limitiert auf unglaubliche 199 Stück. Kann mir jemand Detailinformationen zu diesem Test geben,wie Datum, Rundenzeiten und sonstiges Interessantes geben? Gibt es vielleicht original Bilder? Ich gebe euch mal den Link von meinem Modell (https://modell-paradies.de/detail_BBHESP008.html). Vielen Dank schonmal im voraus Liebe Grüße Enzo1983
×