Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'batterie'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

19 Ergebnisse gefunden

  1. Paul ist so fleissig. Da muss ich auch mal wieder beim Jarama ran. Thema: Alles Technische erneuern, das vom Heck zum Motorraum führt. Das Batterie-Plus-Kabel geht beim Jarama von dem Batteriekasten unter dem Kofferraum irgendwo oberhalb des hinteren Radkastens in die Fahrzeugstruktur und kommt im Fußraum der Beifahrerseite aus dem Schweller. Von dort gehts einfach durch die Stirnwand in den Motorraum und dort an ein Batterie-Plus-Terminal. Die Isolierung des Kabels sowie die Zusatzummantelung sind fast 50 Jahre alt. Eine lange Spanne für Kunststoffe. Die Vorstellung, dass da etwas durchscheuert und dann ein ungewollter E-Schweißprozess einsetzt ist leicht beunruhigend. Deshalb soll das Kabel neu eingezogen werden. Hier gehts das Kabel irgendwo in die Karrosseriestruktur. Hier kommt es aus dem Schweller heraus. Der ganze Heckbereich sieht sehr gut aus, nirgends Rost, nur ein bissl Dreck und Staub. Die Dichtung des Tankgebers sollte offenbar bei dieser dieser Gelegenheit mal neu gemacht werden, dürfte unterhalb Publikationsnieveau liegen (hoffentlich muss dazu der Tank nicht raus). Schläuche werden natürlich auch neu gemacht. Das neue Kabel bekommt eine Ummantelung mir einer Spiralhülle. Man bekommt einen Drehwurm, wenn man das über rund 2 m herumzwirbeln muss. Das neue Kabel wird mit dem abgeschnittenen Ende des alten Kabels verbunden. Zuerst mittels Schrumpfschlauch, dann zusätzlich den Verbindungsbereich mit selbstvulkanisierendem Gummiband umwickelt. Es wäre ein GAU, wenn die Verbindung mitten bei Einziehen und irgendwo im Schweller auf ginge. Kanten beim Ummanteln und Verbinden sind auch deswegen zweckmäßigerweise zu vermeiden. Wer weiss, um wieviele Ecken das da drin geht. Erste Tests mit dem alten Kabel zeigen immerhin, dass wechselweises Ziehen (vorne) und Schieben (hinten) funktionieren sollte. Gesagt, getan, JUHU. Hier ist die Verbindung vorne aus dem Schweller herausgekommen. Zwischendrin hatte es gehackt, Schweißperlen. Vorsichtiges Ruckeln in Verbindung mit Verdrehen hats dann gelöst und es ging weiter. Weiter in den Motorraum, kein Thema. Anschluss angekrimpt, verlötet und mit Schrumpfschlauch versehen. Hier ist das Terminal im Motorraum, bei der Stirnwand rechts, unter dem Scheibenwischermotor.
  2. Batterieerhaltung

    hab hierzu 2 fragen. Ist das weise Ding das mit Klebeband im Kofferraum vorne fest geklebt ist von Werk so? Was ist mit seinem Beifahrer Airback passiert?
  3. hallo.............brauche hilfe. ich fahre seit jahren ein Viper srt/10 bj 2004 Cabrio...bis heute null probleme jetzt nachdem 4 Woche nicht gefahren bin geht ka nichts, mehr Batterie voll....startknopf drücken es tut sich nichts anlasser habe geprüft gut motorsteuerung? allarmanlage(Serie) blockiert?..........noch komisches...man bekommt keine Verbindung mit den Computer zu motorsteuerung wer kann mich helfen danke Mauro
  4. Batterie Größe und Austausch

    Hat jemand Erfahrung mit dem Austausch einer Batterie bei einem California? Was kostet das beim Vertragshändler oder besteht auch die Möglichkeit das beim Boschdienst dürchführen zu lassen. Wie groß, bzw. wie stark ist die Batterie. Ich finde nirgendwo eine Angabe über den Batterietyp, auch nicht in der Bordmappe/Beschreibung Beste Dank schon mal im Vorraus
  5. Porsche Winterfest machen

    Werte Porsche Freunde Stehe nun vor der ersten "Einwinterung" meines Porsche 997 , daher die wahrscheinlich schon zur genüge gestellten Frage - Batterie eingebaut lassen oder Ladegerät anhängen. Für zweckdienliche Hinweise wäre ich sehr Dankbar. Grüße aus Österreich Reburg
  6. 488 Spider springt nicht an

    Hallo! Seit zehn Wochen bin ich Besitzer des Fahrzeugs und fahre täglich, sofern das Wetter Cabrio-freundlich ist. Bisher habe ich das Batterie-Erhaltungsgerät nicht benutzt. Der Spider steht wohlbehütet in einer Alarm- und Video-überwachten Garage, sodass ich es nicht als Notwendigkeit empfand, das Fahrzeug abzuschließen. Bei meinem California hatte ich nur in der kalten Jahreszeit das Ladegerät angeschlossen und es gab nie Batterieprobleme. Die letzten Tage war ich aufgrund der tollen Wetterlage täglich unterwegs, gestern ungefähr 150 KM. Am heutigen sonnigen Sonntag-Vormittag war selbstverständlich eine Ausfahrt geplant. Beim Betätigen des Start-Knopfes erfreute mich kein geliebtes Motorgeräusch, vielmehr kamen mit jedem Startversuch neue unterschiedliche Warnhinweise, die mir Schweißperlen auf die Stirn trieben. Nach der Meldung: „Elektronischer Schlüssel nicht erkannt“ gab ich sichtlich entnervt auf und rief den händlereigenen Notdienst an. Zur Info: Ich bin ein reiner Anwender und kein Experte in Sachen Technik bzw. Elektronik. Als leidenschaftlicher Fahrer setze ich mein vollstes Vertrauen bei Problemen, die jedoch bei einem Neufahrzeug mittelfristig nicht auftauchen sollten, in die Werkstatt-Mitarbeiter meines Ferrari-Händlers. Der freundliche und hilfsbereite Notdienst-Mitarbeiter empfahl mir telefonisch nach Schilderung der Symptome, das Batterie-Erhaltungsgerät anzuschließen, da er als Ursache eine leere Batterie ferndiagnostizierte. Gesagt – getan: Nach drei Stunden Ladezeit zeigten die Leuchtdioden von anfänglich zwei LEDs dann drei LEDs an und das Fahrzeug sprang ohne Problem an. Das Gerät lasse ich selbstverständlich bis zum vollständigen Ladezustand angeschlossen. Kleine Ursache – (für mich als Anwender) große Wirkung ! Gibt es eine Erklärung für die Entladung der Batterie bereits nach zehn Wochen? Was mache ich, falls ein derartiges Startproblem bei einer Ausfahrt passiert? Vorab vielen Dank für Eure Tipps.
  7. Porsche Charge-o-mat am 987 S

    Hallo, weis jemand, ob man den Porsche Charge-O_Mat auch an einem 987 S noch nutzen kann ? Jemand Erfahrung damit ? Der kleine hat bald Winterpause Danke VG Stefan
  8. Ich habe mich endlich mal wieder an den Jarama heran gemacht. Mit dem Motorblock stagniert es derzeit etwas, aber den Rest kann man ja dennoch schonmal fertig gestellen, gibt ja noch genug "Kleinkram". So habe ich jetzt die überholte Bremsanlage befüllt, alles prima. Beim Betrachten des Batteriekabels, von der Batterie hinten im Kofferraum bis zum Terminal rechts hinten im Motorraum, kam mir der Gedanke, dass man dieses ja auch mal erneuern könnte, wer weiss, wo das vielleicht schon am Durchscheuern ist. Dazu nun meine Frage. Ich überlege, das alte Kabel und das neue Kabel mittels Schrumpfschlauch zu verbinden und so das neue Kabel einzuziehen, indem das alte Kabel heraus gezogen wird. Die konkrete Frage, hat das schonmal jemand gemacht? Oder geht das beim Jarama um diverse scharfe Kurven, so dass es eher hakt und dann womöglich gar nix mehr geht, womöglich in keine Richtung? Fände es doof, mittendrin festzustellen "hätteste doch bloß die Finger davon gelassen ..."
  9. Hallo zusammen, ich habe bei meinem Porsche 996 turbo, 2003, die Batterie und die Lichtmaschine getauscht. Trotzdem zeigt das Voltmeter nur 12 Volt Spannung an. Weiß jemand wo der Fehler sein kann ? Normalerweise müßten 14,4 Volt angezeigt werden.
  10. Slow Down Anzeige nach Batterieentladung

    Guten Morgen, gestern eine Runde gedreht. Der Wagen stand 14 Tage ohne Batterie Ladegerät (Batterie letztes Jahr neu) Batterie leer. Nach kurzer Ladung konnte es dann losgehen. Die Anzeige Slow Done leuchtete nach kurzer Fahrt und ging wieder aus. Beim Hochschalten reagierte die Schaltung nicht. 2 oder 3 Mal hochgeschaltet nichts passiert, aber auf einmal der gewünschte Gang eingelegt. Er hat dann den Gang geschaltet, den ich angewählt hatte. 2 Mal gezogen und zeitverzögert vom 2 in den 4 Gang. Dieser Umstand passierte bei gefahrenen 80 km ca. 3 Mal. Der Ölstand der Flüssigkeit ist ok. Letztes Jahr noch einen neuen Druckbehälter von (BELLI geliefert) montiert. Wo ist der Fehler?
  11. Hallo zusammen. In meiner Gedankenlosigkeit habe ich heute Morgen den Kofferraum meines F1 360 Modena geschlossen ohne vorab die Batterie wieder anzudrehen. Nun herrscht bei meinem Darling die totale Funkenstille. :-( Liebesentzug sozusagen. Was kann ich da selbst tun? Vielleicht habt jemand von Ihnen Rat. Vielen Dank vorab.
  12. Batterie California

    Hallo Zusammen , kann mir hier jemand einen Tip geben bezüglich der Batterie im California Bj.2011 ? Kann das Batterie - Erhaltungsgerät nicht benützen und bin so mit nun auf der Suche nach einer neuen Batterie die mit längeren Standzeiten gut zu recht kommt . Batterie Typ , Marke etc. Hat da jemand Erfahrung ? Danke
  13. CTek

    Hi hat jemand Erfahrung mit laden der Batterie beim F430? Gibt es da die Möglichkeit ein CTech zu installieren? Oder geht es auch über den Zigarettenanzünder? Ist wenn ich den Trennschalter Hauptschalter umlege und abziehe jeder Verbraucher abgeschalten? Was ich damit meine, kann ich ihn wochenlang stehen lassen ohne das die Batterie sich entleert.
  14. Ladekontrollleuchte beim 997 4s

    hallo zusammen, habe ein spezielles Problem: nach Einschalten der Zündung zeigt der Bordcomputer: Batterie deffekt/Ladekontrolle, nach Abbruch des Startvorganges und neuerlichem Startvorgang ist kein Fehler mehr vorhanden, solange der Motor nicht abgestellt wird !!! Es wurde bereits alles überprüft und eine neue Lichtmaschine eingebaut, vielleicht kennt jemand dieses Problem, wäre für Info´s sehr dankbar!
  15. Hallo liebe Forenmitglieder und F-Genossen, habe seit kurzem folgende Probleme mit meinem F360 Spider: 1. Beim Versuch nach 5 monatiger Überwinterung war die Batterie platt. Gut, soweit kein Problem. ADAC kam, Starthilfe und alles wieder ok. Doch nun nach 2 Tagen in der Garage wieder das Gleiche, obwohl ich das Auo mehrere Tage zwecks Auffüllen der Batterie recht häufig und lange bewegt habe. 2. Steht das Auto über nacht, springt es gleich an. Steht es kurz und wird wieder gestartet, springt es auch gleich an. Alles was zwischen 1-6 Stunden an Standzeit bedeutet, läßt es nur schwer anspringen. Nun meine Vermutung: Ist die Lichtmaschine defekt? Und wenn ja, kennt Ihr eine gute Werkstatt bei Frankfurt am Main. War bisweilen immer bei Fehr gewesen, doch der wurde mit der Zeit immer teuerer.... Besten Dank!
  16. Liebes Forum, vorweg sei gesagt, dass es hier eigentlich um Peanuts geht, mir geht es aber ums Prinzip! Bei meinem 123d Baujahr 2008 geht seit dem Winter die Start Stop Automatik nicht mehr - ansonsten zeigt er keinerlei Ausfallerscheinungen und läuft wunderbar - da ich aber eh einen kleinen Werkstattaufenthalt eingeplant hatte habe ich gebeten nach der Ursache zu forschen. Ergebniss: Batterie weisst nur noch eine Restkapazität von 65% aus und ist somit Defekt und muss getauscht werden! Die Kosten hierfür belaufen sich auf 450 € !!! Wie kann es sein, dass bei einem Fahrzeug die Batterie nach 4 Jahren kaput ist? Der Wagen bekommt jeden Tag Autobahn und wird jeden Tag 50 bis 60 Kilometer bewegt! Das Problem ist wohl das Efficient Dynamics System welches immer nur im Motorbremsbetrieb lädt und dafür auch immer etwas Kapazität in der Batterie lässt um auch was laden zu können. Sprich die Batterie wird nie voll geladen und unterliegt somit einer gesteigerten Alterung - daher hat man eine teure AGM Batterie verbaut. Normale Batterien halten diese Belastung wohl keine 3 Monate aus (Aussage BMW) Wird hier, um 0,2 Liter in der Verbrauchsrunde zu Sparen, ein sauteures System eingebaut welches sich niemals für den Kunden rentieren wird? Ich würde sagen ja! Um mich ein wenig umsehen zu können habe ich dann dem Austausch erst mal nicht zugestimmt. Im Freien Handel kostet die AGM Batterie 150€ - nicht vom Billighersteller sondern von EXIDE - BMW bezieht meines Wissens seine AGM Batterien ebenfalls von EXIDE womit es sich wohl um den selben Typ handelt und dieser getrost verbaut werden kann. BMW will natürlich eine mitgebrachte Batterie nicht verbauen womit ich wohl zu einer Freien Werkstatt gehen müsste. Ich hätte aber immerhin schon mal 170€ gespart - denn bei BMW kostet die selbe Batterie 320 Euro. Also los eine Werkstatt suchen, die mir die Batterie einbaut. (BMW will für den Einbau 130 Euro) Uni sono wurde mir gesagt: Nein! Bei den Efficient Dynamics Modellen können wir die Batterie nicht tauschen, da sie im Steuergerät angemeldet werden muss, was mit dem normalen Service Bus nicht möglich ist und nur von BMW-Werkstätten mit der entsprechenden Software erledigt werden kann. BMW verkauft diese Software zwar, diese ist aber Exorbitant teuer und würde sich für freie Werkstätten nicht lohnen. Lediglich ATU bat mir an die Batterie zu tauschen wenn ich bei ihnen auch gleich die Batterie beziehen würde - Die Batterie sollte dann auch nur 80 Euro kosten und insgesamt bin ich dann mit 100 Euro dabei - codieren? Nein - das ist nicht notwendig - wir bauen einfach eine normale Batterie ein - das klappt schon - also raus aus dem Laden - nicht seriös! Habe dann BMW einen Brief mit der Bitte um Stellungnahme geschickt. Der freundliche Anruf kam promt - Gesprächsinhalt frei wiedergegeben: Sehr geehrter Futurebreeze (Name wurde von der Redaktion geändert) sie haben sich ein Premiumprodukt gekauft - unser Anspruch ist dass sie das beste System bekommen was auf dem Markt erhältlich ist - daher haben wir eine Batterie verbaut, die den hohen Anforderungen an Verbrauchsoptimierung und Komfortsicherung gerecht wird. Da eine neue Batterie immer einen anderen Charakter hat als die verbaute muss diese im Steuergerät angemeldet werden, damit das Steuergerät diese optimal laden und behandeln kann.... BULLSHIT! (nein - am Telefon bin ich freundlich geblieben) Ich: Sehr geehrte Kundenbetreuerin - in meiner Erfahrung mit Batterien aus dem Modellbau weiss ich, dass jedes Mittelklasse-Ladegerät in der Lage ist zu erkennen welche Eigenschaften die angeschlossene Batterie hat und somit kann die Batterie immer optimal geladen werden. Antwort: Ja - sie haben da ja kein Modell - sie haben ein komplexes Premiumprodukt aus dem Hause BMW! Da ist das mit dem erkennen des Ladezustandes und der Restkapazität der Batterie nicht so einfach! Ich: Sie wollen mir also erklären, dass in ihrem Premium Produkt ein Bauteil zum Auslesen des Ladestromes, mit dem die Kennlinien der Batterie ermittelt werden können, nicht verbaut ist? Antwort: Richtig - es wird lediglich die Spannung beim Starten des Motors gemessen und wenn diese mehrmals in folge zu stark abfällt, wird die Fehlermeldung "Batteriespannung zu niedrig Start Stop System ausser Funktion" ausgegeben. Ich: Und wie er mittelt die BMW Werkstatt, dass meine Batterie kaput ist? Antwort: genau so - Spannungsabfall beim Starten des Motors. Ich: hm - irgendwie fehlen mir die wirklich wichtigen Premiumfunktionen bei ihrem Premiumprodukt. BMW-Kundendienst: Ja - ich nehme das als konstruktive Kritik auf. Aber wir können da nichts tun - die Vertragswerkstätten haben eine freie Preisgestaltung.. Ich: Vielen Dank für ihren Anruf und gerne habe ich Ihnen die 5 Minuten meiner Zeit geschenkt! Irgendwie fühle ich mich grade wie die Melkkuh von BMW - kennt jemand von euch ähnliches? Hat jemand von euch einen Tip wo ich die Batterie im Raum Frankfurt zu einem fairen Preis getauscht bekomme? Ist die Codierung nun notwendig? Was passiert eigentlich wenn diese Elektronikbomber irgendwann in Regionen gefahren werden in denen sich die Leute keine 450 Euro für eine Batterie leisten können?
  17. Hallo zusammen - bitte um Hilfe. Mein Porsche Cayenne hat Spannungsprobleme. SObald ich die Zündung starte - hat er nur etwa 10-12 Volt ... beim ersten Startversuch kommt nichts... danach beim zweiten mal springt er an. Wenn er läuft, geht die Spannung auf 14 Volt hoch. Eine neue Batterie habe ich gerade eingebaut, und es tut sich nichts. Gruss, Andi
  18. Batterieentladung / Ladegerät F430

    Immer wenn ich meinen F430 BJ 12/08 in der Garage abstelle hänge ich ihn an das Ladeerhaltegerät. Trotzdem ist nun zum 2. Mal die Batterie leer. Beim ersten Mal hatte ich das Fahrzeug beim Händler, dort wurden die Verbraucher und das Ladegerät durchgecheckt und eine neue Batterie eingebaut. Was mir auffällt: Normalerweise leuchtet beim Erhaltungsladegerät die mittlere LED. Teilweise blinkt diese und das Ladegerät klackert. Wenn ich den Stecker kurz ziehe leuchtet die LED wieder und das Klackern hört auf. Die Steckdosen der Garage wurden auch schon vom Elektriker überprüft. Also bleibt wohl nur die Ursache, dass das Ladegerät defekt ist? Könnte es sein, dass der Ruhestrom beim Händler ok war, aber sich einige Verbraucher spontan zuschalten oder unregelmäßig sich andere nicht abschalten? Oder ist die Elektrik des Fahrzeuges defekt und stört das Ladegerät? Der F430 meiners BJ hat übrigens keinen Trennschalter mehr (vorne ist nur eine Buchse). Evtl. hat ja jemand eine Idee...
  19. Kennt das jemand? Nutzt das? Wo kriege ich so ein Teil? Kann ich den dann einfach in die Zigarettenanzünderbuchse von einem Lamborghini Murciélago stecken und die Batterie bleibt (relativ) voll?
×