Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'458'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

52 Ergebnisse gefunden

  1. Unterschied Rückleuchten beim 458 Italia

    Mal 'ne kurze Frage an die (wirklich) Wissenden ... Abgesehen von der Artikelnummer, unterscheiden sich die beiden Hecklichter irgendwie? LG Andreas
  2. 458 Armaturentafel klappert

    Hallo 458 Italia Armaturenbrett klappert, rappelt wenn man über unebene Straßen Fährt. ist das bekannt oder bin ich nur kleinlich??? mich nervt es halt man hört es nur wenn das Radio aus ist und die Klappe im Auspuff zu ist. Bitte um Infos danke
  3. Umstieg von 430 auf 458

    Hallo zusammen ich habe mal eine bitte es gibt hier ja wie ich schon weis einige die von 430 auf 458 umgestiegen sind. Mich würde mal interessieren wie ihr hier eure Erfahrungen sind. Ich höre immer wieder völlig anderes Auto das ist ja auch klar. Kann hier mal jemand auf die Emotions Unterschiede eingehen? Auserdem würde mich die Unterschiede Fahrgefühl, Sound, haptik, Ausenwirkung und was euch nich so einfällt.
  4. 458 für € 99.999

    Ferrari 458 Italia für einen Preis von 99.999 € @Stocker85
  5. Ferrari 458 V12

    Dieses Fahrzeug ist der Wunsch vieler Ferrarifahrer die sich gerne wieder einen kompakten Mittelmotor-V12 hätten. Der letzte agile V12-Mittelmotor - ausgenommen Sonderserien - war ja der 512BB. Es gibt ihn also doch: Einen Ferrari 458 mit V12-Motor. Viel ist nicht durchgedrungen. Die offizielle Bezeichnung ist: PROTOTIPO LAFERRARI M5
  6. Funktion Display rechts ausgefallen

    hatte das schon jemand -> rechtes Display fällt ab und zu mal aus, zuletzt vor 2 Tagen nach dem ich 4 Wochen nicht gefahren bin (hatte ausnahmsweise auch das Ladegerät nicht angeschlossen), hat sich beim Anlassen "verschluckt" ->buntes Displayleuchten, wieder ausgemacht und nochmal neu gestartet, alles wieder normal, hat ziemlich gequalmt (hatte ich bis jetzt auch noch nicht) war aber nach ein paar Meter fahren wieder weg, nur das Display lässt sich seitdem weder mit den Drückern noch mit Drehregler betätigen. Es wird nur noch der Tacho angezeigt, funktioniert aber Geschwindigkeit wird angezeigt. Funktion auch nach ein paar Mal aus und wieder anmachen und nach 100 km Ausfahrt immer noch defekt .
  7. Speciale Motorhaube an einem Italia?

    Hallo Zusammen! Habe eine kurze Frage an die Spezialisten. Ist es möglich, eine 458 Italia Motorhaube mit einer 458 Speciale Motorhaube zu ersetzen? Wenn ich mich nicht täusche, habe ich bereits ein Bild davon gesehen, bin mir jedoch nicht sicher. Könnte man die Speciale Motorhaube direkt von Ferrari bestellen oder wäre das dann eine billige Kopie eines Bastlers? Natürlich mache ich das nicht, nimmt mich nur wunder. Vielen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz Raphael
  8. Klappenauspuff umschalten

    Hallo zusammen, kann mir bitte jemand von Euch sagen/zeigen, wie das Symbol zum Umschalten des Klappenauspuffs beim 458 ausschaut? Bei Porsche gibt es dafür bspw. einen Schalter, auf dem ein Piktogramm mit einem Doppelendrohr abgebildet ist. Ist das beim 458 auch so? Hintergrund ist, dass ich meinen F355 gerade mit einem Schalter dafür nachrüste und nun ein passendes Symbol benötige. Danke und schöne Grüße Jaz-P
  9. Kofferset

    Hi, kann mir jemand von euch sagen ob es einen anderen Anbieter oder Manufaktur gibt welche Koffer für den Ferrari anbieten außer Schedoni? Vielleicht verkauft mir auch jemand seinen Satz? Ich suche welche für den 458 Speciale. Für Hinweise oder Ideen bin ich dankbar. Gruß
  10. Ferrari 458 rot mit schwarzem Dach - Serie?

    Hi 458 Gemeinde ich hab mal ne frage. Ich sehe immer wieder 458 die Rot sind und ein schwarzes Dach haben. Wurde das mal in Serie so gemacht? Oder konnte man das von Werk so bestellen? Hier er ein Beispiel Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden: https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=246102238&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios Ferrari 458 ITALIA CARBON RACINSITZ CERAMIC DIAMANT TOP! Erstzulassung: 06/2010 Kilometer: 54.800 km Kraftstoffart: Benzin Preis: 139.800 €
  11. Ferrari 458 Italia spontan in der Mittagspause gekauft

    Hallo zusammen, ich habe mir heute einen Ferrari 458 gekauft, völlig spontan in der Mittagspause. Er steht echt schön da, in rosso corsa, hat die Alcantara-Sportsitze in L, ein Navigationsgerät, iPod-Anschluss, PDC vorne und hinten, ... Erstzulassung Mitte 2013 und knapp 38000 km runter. Bezahlt habe ich wohl einen Preis, der eher oben rangiert - 170k. Aaaaber folgendes habe ich raushandeln können bzw. folgende Schmankerl sind inkludiert: - Ich habe die kostenlose Maintenance noch bis 2020 - Ich habe eine 2 Jährige Ferrari Approved Garantie, beginnend ab jetzt. - Ich habe einen Reifenfreifahrtschein ;-) Ich fahre die (noch guten Reifen runter) und bekomme dann einmal kostenlos neue Was sagt ihr? Habe schon unterschrieben ;-)
  12. Hallo zusammen Ich bin mit dem Naiv im 458 eigentlich sehr zufrieden, ABER, es muss ein Update des Kartenmaterials her!!! Ohne den Weg über den Kauf eines 488. Welche Infos habt Ihr dazu von euren Händlern? Was kann man machen? Gibt es Alternativen (Ausser den Einbau weiterer Navigationsgeräte)? Und ja, es darf auch etwas kosten! Bin ich der Einzige mit diesem Bedürfnis?
  13. Proxy Datei für TPMS für 458

    Dummerweise hat mein 458 kein Reifendruckkontrollsystem. Ich dachte ab Zulassungsjahr 2011 ist das System bei allen neu zugelassenen Fahrzeugen Pflicht ..... Nun habe ich das Original Ferrari System an den vorhandenen Punkten nachgerüstet. Es erscheint nun die Meldung im Display " System nicht programmiert " Eine Nachfrage beim freundlichen ergab das der 458 mit einer Proxydatei neu programmiert werden muss . Ferrari rückt aber die Proxydatei nicht raus , weil der Freundliche die Nachrüstung nicht selbst durchgeführt hat ..... Gibt es eine andere Möglichkeit das Auto zu Programmieren ? In welchem System sitzt die " Programmierung " LG Christian
  14. Reifentemperatur 458 Speciale

    Hallo, ich möchte mich erkundigen, in welchem Temperaturfenster der Michelin Pilot Sport Cup 2 hohen Grip hat? Die Hotline von Michelin konnte diese Frage überraschenderweise nicht beantworten. Vielen Dank im voraus. Schattenfell
  15. Hallo zusammen, Lange habe ich mich hier nicht mehr gemeldet, eine grosse Unterlassungssünde meinerseits, da mir in diesem Forum u.a. der Barhofer in Singen empfohlen wurde und dank ihm läuft (und schaltet!!!) mein Gransport nun besser denn je. Letztes Jahr hatte ich das Vergnügen, einen 488 Spider recht ausgiebig probe zu fahren, und es war um mich geschehen. Allerdings sollte es in meinem Fall kein 488 werden, sondern ein 458 Spider. Erstens ist das Budget für einen 488 z.Z. doch noch etwas zu klein, zweitens besteht ein gewisser Reiz, den "letzten" Sauger zu besitzen, vorallem wenn man das dann dank offenem Dach entsprechend akustisch geniessen kann. Performancetechnisch ist der 458 für meine Fahrkünstige und den rechtlichen Rahmen der Schweiz und ihrer Pässe mehr als ausreichend. Ich habe nicht extrem viel Eile, ich suche mir besser das beste Fahrzeug aus. Von mir aus kann es auch Herbst oder Winter werden. Nun haben sich bei meinen Recherchen ein paar Fragen herauskristallisiert, welche mir vielleicht jemand freundlicherweise beantworten könnte, zumal sich hier ja einige 458 Besitzer tummeln. Nun zu meinen Fragen: - Mir gefiel die LED Anzeige am Lenkrad extrem. Ich will die unbeding haben, da es ein absolute geiles Feature ist und voll zu dem Auto passt. Allerdings haben nicht alle Autos so etwas und die, welches es haben sind häufig teuer und/oder passen mir Farbkombinationstechnisch nicht ganz ins konzept (Ja, ist mein erster Ferrari und ich hätte ihn gerne ROT). Wenn man das nachrüstet, was kostet das ungefähr incl. Einbau? Dürfen ruhig Angaben aus Deutschland sein. - Welche sonstigen Sonderausstattungen sind zu beachten, bzw. sinnvoll? Ich bin noch nicht sicher, ob ich das Fahrzeug direkt importiere aus der EU oder hier in der Schweiz fündig werde. Bei anderen Herstellern (BMW, Mercedes, etc.) weichen die Schweizer Grundausstattungen z.T. von Deutschen, bzw. EU ab. Ich denke zwar, das ist bei Ferrari weniger ausgeprägt, weiss es aber ehrlich gesagt selber nicht. Ich gehe mal davon aus, dass Navi, Tempomat, Parkhilfen, Klimaanlage, usw. hier zur Basisausstattung gehören. Bei den Sitzfarben und formen bin ich recht indifferent, weils bis jetzt jeder Ferrari Sitz, in dem ich gesessen bin, sehr gut war, und solange nicht Kackbraun (hässlich) oder Weiss (muss man ständig reinigen wegen Jeans), ist es mir relativ egal. - Was denkt ihr von Liftingsystemen? Sind die schwer, bzw. kommt da nicht unnötiges Gewicht auf die Vorderachse? Für meine Garage benötige ich das wohl kaum, aber wie sieht es anderswo aus? Falls das nötig ist, ist es teuer? - Ich weiss, es hat zu allem möglichen einen Fred in diesem Forum, aber ich würde mich freuen über Tipps, worauf ich beim 458 Spider speziell achten sollte, eventuell im Zusammenhang mit behobenen oder eben nicht behobenen Kinderkrankheiten, entsprechenden Jahrgängen (übrigens, neuere Jahrgänge sind nicht immer unbedingt besser, z.B. bei meinem Gransport - wurde meines Wissens auch schon in diesem Forum diskutiert). Ich freue mich schon auf eure Kommentare! LG Sascha
  16. 458 Kennzeichen löst sich

    Nach der letzten Ausfahrt ist mir aufgefallen, dass das vorne angeklebte Kennzeichen sich (durch Sonnenhitze beim Stand?) beidseitig etwas gelöst hat - der Kleber kämpfte aber noch Was würdet ihr in diesem Fall tun bzw. gibt es eigentlich eine Art der Befestigung die sich als robust erwiesen hat und das Auto nicht beschädigt? Oder einfach immer schnell genug fahren damit das Kennzeichen durch den Anpressdruck haftet?
  17. Hallo zusammen, ich würde gerne an meinem 2010 458 Italia eine Capristo Klappensteuerung einbauen. Habe hierzu auch die Anleitung online gefunden. http://www.capristo.de/upload/downloads/d_file_15.pdf 2 Fragen an alle die die Steuerung schon selbst installiert haben: - Wo und wie habt ihr die Steuerungseinheit im Mottorraum befestigt? - Wo habt ihr das Massekabel angeschlossen?
  18. Ferrari 458 - Eigenleben Alarmanlage

    Hallo, mein 458 Spider überwintert mit angeschlossenem CTEK Gerät. Gestern ging dann die Alarmanlage los. Die einzige Erklärung, die ich habe, ist dass sich die DIVA beschwert, bei dem schönen Wetter noch im Schlafanzug in der Garage zu stehen. Hat jemand ne andere Erklärung, was das sein könnte ? Danke Stefan
  19. Demontage Heckschürze F458

    Hallo zusammen, hat schonmal jemand von Euch die Heckschürze abgebaut? Ich möchte ein Carbon Endrohr verbauen und dazu muss die Heckschürze wohl runter !? Eigentlich wollte ich das heute machen, so zwischen Mittagsessen und Kaffeeklatsch... Aber irgendwie erscheint mir das dermaßen aufwändig, das ich doch lieber mal frage, bevor ich Arbeiten verrichte, die gar nicht sein müssten. Bisher habe ich die hinteren Räder ab, Radhausverkleidungen sind runter und der Diffusor ist weg gebaut. Und nun? Ich sehe soviele Verschraubungen, an die ich nicht hinkomme... VG Andreas
  20. Bilder vom Saisonbeginn

    Mitte Februar lud das Wetter ein und ich musste mein Lieblingsauto Auto aus der Garage holen. Abgemacht war eine ziellose Fahrt, so weit wir eben mit einen offenen S5 Cabrio und einen 458 mit Sommerreifen ruhigen Gewissens kommen würden. Geworden ist es eine sehr, sehr schöne Fahrt mit ungeplanten, aber tollem Abschluss im Park Hotel in Vitznau. Ein paar Bilder der Fahrt bekam ich nun zugesendet und möchte sie Euch nicht vorenthalten. Ich lade ein hier ähnliche Fahrten mit Bildern(!) zu posten.
  21. Ferrari 458 Italia

    Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
  22. Mein Weg zum 458 Italia

    Hallo zusammen, der ein oder andere, mit dem ich auch persönlich in Kontakt stehe, hat schon mitbekommen, das ich meinen 430Spider in grigio silverstone nun gegen einen 458 Italia getauscht habe. Den Fred benenne ich, nach einigen Vorbildern hier im CP (LG an Jochen?), wie ich nun zum stärksten, hochpreisigsten und wie ich hoffe, besten Wagen in meinem bisherigen Autofahrerleben gekommen bin. Der Weg führte über das Porsche Lager (zuletzt 996 C2 Cabriolet aus 2003) im Sommer 2009 zu meinem ersten Ferrari, einen (maritim-)blauen 348ts mit cremefarbener Lederausstattung. Ein Wagen, den ich "blind", nur am Telefon, gekauft hatte. Ein sehr hohes Risiko, letztlich aus Unwissenheit, weil ich unbedingt einen Ferrari wollte und dieser Wagen aus Berlin in mein Erstbudget passte. Mit einer Tubistyle Anlage hat mich der Wagen extrem, von der ersten Minute an, begeistert. (Klar, es war mein erster Ferrari) Das sich der Wagen als Bastelbude mit kiloweise aufgetragener und anschließend lackierter Spachtelmasse heraus stellte, war mir zu diesem Zeitpunkt völlig egal. Die Freude endete dann jäh nach ca. 5 Monaten, ich habe den Wagen aus Unerfahrenheit und zu hoher Risikobereitschaft unter eine BAB Leitplanke gesetzt, ? die Folge war ein Schaden nach Gutachten über 47k €. Der Wagen ging dann an einen Autoverwerter, die Teile sind zum Teil heute noch in EBay erhältlich... Nun, der 348 war ja entsprechend versichert, die OCC hatte keine Probleme bei der Abwicklung des Schadens gemacht. So kam ich dann zu einem (qualitativ wesentlich besseren) 348ts im Dezember 2009, den ich damals in Belgien erstanden hatte. Darauf die zweiteiligen 18" Räder vom 360, alles perfekt. Nun, dann kam die Lust und auch der finanzielle Spielraum für einen 360Spider in rosso corsa, den ich, ich glaube, im Jahr 2012 in Italien gekauft hatte. (Allein das wäre eine eigene Geschichte, sehr abenteuerlich...) Da dieser Wagen in sehr gutem Zustand mit relativ wenig Laufleistung war, habe ich diesen dann im Frühjahr 2014 an einen Autoverleiher für exotische Sportwagen weiter verkauft.... Nun, ich will es kurz machen...Es folgte dann ein 430 Spider in rosso corsa, dann ein 348ts in nero, dann wieder ein 430 Spider in rosso corsa, zu guter letzt ein 430Spider in grigio Silverstone mit Scuderia Sitzen und Scuderia Radsatz. Jeder Kauf oder Verkauf hatte seine eigene Geschichte, würde in diesem Fred aber viel zu weit führen... Der letzte 430 Spider in grigio war sicher der beste meiner 430 Spider, obwohl auch er zum Schluss die bekannten Probleme mit den Traggelenken hatte. Ich habe den Wagen dann relativ zügig an einen sehr netten Herrn aus Süddeutschland verkauft. Soweit mir bekannt, wurden die nötigen Dinge am Wagen gerichtet und ist nun sehr zufrieden mit seinem Kauf. Der Verkauf des 430 Spider erfolgte mit etwas mehr als einem weinenden Auge, aber die Hoffnung auf einen adäquaten Nachfolger hielt mich aufrecht. Mein Wunschfahrzeug war nun der 458 Italia. Also den Markt gecheckt, wo geht's los, wo hört's auf, wie bewege ich mich mit meinem zunächst gesetzten Budget in diesem Rahmen. Nun gingen die Besichtigungen los. Von der ersten Inaugenscheinnahme eines 458 Italia, zunächst auf dem Papier als guter Kandidat erscheinend, habe ich bereits in einem anderen Fred berichtet. Eine wahre Enttäuschung, obwohl ich mich bei dem Wagen vom Kaufpreis her gesehen nicht unbedingt an der untersten Grenze bewegt hatte. Ich war von der Außenfarbe her nicht festgesetzt, nur Silber oder blau wollte ich nicht. Danach habe ich mir einen vermeintlich weißen Wagen angesehen, laut Anzeige aus erster Hand, mit 39.500km, mit Power Garantie und EZ 12/2010, inseriert für FP 139.500€. Ich war also schon weit vom gefühlten Einstiegspreis entfernt. Das sollte ja in dieser Preislage ein guter Wagen sein.... Also Termin vereinbart, hingefahren, und siehe da... Da stand er also... Aber, ich grübelte, bin ich farbenblind oder schon dement? Nein, beides traf nicht zu (denke ich ?) Da stand auf einmal ein schwarzer Wagen. Aber eigentlich, laut Anzeige nach Text und Bild, sowie vorab geführtem Telefonat, sollte der Wagen eigentlich weiß sein. Surprise surprise... Der Wagen war Matt schwarz foliert. Mein Lackschichtmessgerät konnte ich also wieder einpacken. Gut, er hatte eine fette Auspuffanlage vom Tony drauf, das hätte mich schon gereizt. Aber diese Art von Überraschung... Ok, Schwamm drüber, dachte ich, wenn der Rest passt... Nun die Papiere gecheckt, und siehe da, das nächste Überraschungsei. Der Wagen war 03/2010, und nicht, wie angegeben, 12/2010. Hmmm... dachte ich, was soll's, die paar Monate machen das Kraut auch nicht fett, wenn der Rest passt... Dann weiter geschaut, die Power Garantie war seit 2 Wochen abgelaufen. Also war auch dieses Kaufargument verdampft. Nun denn, was soll's... die Verlängerung der Powergarantie kostet ja nur ca. 2.500€, aber, wenn der Rest passt... Nun sehe ich mir die Zahl der Vorhalter an, da sollte ja eigentlich die Zahl 1 stehen, aber da stand 3... Dazu bekam ich dann eine Geschichte präsentiert...Hmmm, dachte ich, dann wäre ich der 4. Halter, ach...egal...wenn der Rest passt... Dann zum Auto gegangen, schließlich geht's ja in der Hauptsache darum. Die Ausstattung kannte ich, Seriensitze, keine Carbonausstattung und (ich meine zumindest) kein Navi. Naja, dachte ich, das entsprach der Beschreibung, es ging ja kaum tiefer... Spaltmaße waren ok, aber mehr konnte ich durch die Folie nicht checken. Dann die Zündung mal betätigt...und siehe da, da standen auf einmal 42.800km auf der Uhr, und keine 39.500km, wie eigentlich angenommen. Und nein, jetzt dachte ich nicht mehr...wenn der Rest passt... Das war dann doch zuviele Märchen und Geschichten, bin dann auch nicht mit dem 458 gefahren, hätte nix mehr gebracht und bin von dannen gezogen. Also Dann einen 458 Italia eines Mitforisten angesehen, sauberer Wagen, soweit ok. Ein paar Kleinigkeiten haben mich gestört, aber trotzdem kein Vergleich zu den bisherigen Besichtigungen. War auch in meiner "engeren" Auswahl. Zwischenzeitlich habe ich mein Budget, wenn auch nicht gerne, erhöht. Für den Einstiegspreis ist einfach nichts vernünftiges zu bekommen gewesen oder die einzugehenden Kompromisse in Bezug auf Laufleistung, Ausstattung, Unfallfreiheit oder Halteranzahl sind für mich zu hoch gewesen. Mittlerweile schaute ich mir nicht nur Seite 1 der einschlägigen Automobilbörsen an, sondern landete schon auf Seite 2 und 3... Dann sah ich einen Wagen, der mich auf Anhieb ansprach. 458 Italia in Rosso Corsa, Modell 2012 (EZ 12/11), 36' km, Racing Sitzen, Fullcarbonausstattung, 20" Schmiedefelgen, unfallfrei, 7 Year Maintenance incl., Navi incl., kleinere Novitec Upgrades... Etc. Alles sehr sauber, ich traute dem Braten aber nicht, da ich ja schon einiges erlebt hatte. Also Termin vereinbart und hingefahren, der Händler wirkte schon durch sein örtliches Auftreten sehr seriös. Ich kam zunächst an den Wagen, der neben Aventador seinen Platz gefunden hatte. Schon der erste Blick sagte mir..."Bitte, lass diesen Wagen so gut sein, wie er aussieht" Mit dem Lackmesser ums Auto gegangen...keine Überraschungen, nur die Frontschürze und Kofferraumhaube wurde aufgrund Steinschlag sehr sauber und professionell lackiert. ? Aber das war mir vorab bekannt. ? Die Sitze sehr sauber, nicht abgewetzt, nicht verspeckt. Innen wie Außen sehr sauber, ?Zündung an, Laufleistung war sogar etwas niedriger wie angegeben.? Dann die Papiere gecheckt, alles sauber wie erwartet.? Ich wollte eigentlich auf die Suche nach Makeln gehen, damit ich Potential für Preisverhandlungen bekomme...aber ich habe so gut wie nix gefunden... selbst die Profiltiefe der Reifen war fast wie neu... Der Verkäufer ließ kaum was am Preis nach... Ich fuhr dann wieder und war ob der Qualität voll geflasht und habe einen sehr guten (Ferrari) Freund noch auf der Heimfahrt angerufen und habe berichtet. Ich kämpfte innerlich mit mir, ob ich einen solch hohen Geldbetrag in ein Auto stecken sollte... Mein Kumpel riet mir zu...nach langem hin und her sagte ich dem Verkäufer noch auf der Rückfahrt zu. Dieser Wagen hat mich überzeugt. Er steht nun seit ein paar Tagen in meiner Garage und ich bin überglücklich. also Zusammenfassend kann man sagen, dass ein im Verhältnis zum Kaufpreis kleinerer (Formulierung ist natürlich relativ, manche kaufen sich nur für diesen Aufschlag einen neuen Golf) Aufschlag zu den derzeitigen Einstiegspreisen für einen 458 Italia viel mehr Auto gibt wie ein Fahrzeug mit Kompromissen zum Einstiegspreis. Es mag Ausnahmen geben, aber ich hab keine gefunden... So, wer es bis hierher geschafft hat, dem danke ich fürs lesen und fürs Interesse an meiner persönlichen Geschichte... LG Andreas
  23. Hallo zusammen, gleich mein erster Post hier, da ich mit dem Gedanken spiele einen 458 Italia zu kaufen. Vorweg zu mir, ich bin 30 Jahre jung und bin gerade an etwas Geld gekommen, am jährlichen Einkommen (d.h. für Steuern, Sprit, etc.) soll es auch nicht scheitern, da ich eigentlich sehr gut verdiene. Nun zu meiner Frage: Der 458 Italia ist schon lange ein Traum von mir und nun habe ich 140-150'000 Euro auf der hohen Kante, die ich gerne investieren würde. Was gibt es zu beachten bzw. welche Erfahrungen haben Ihr gemacht? - Ich höre immer, dass Ferrari die Laufleistung > 50'000km schon als "komisch" erachtet und dass hier dann Getriebeschäden etc. die Regel sein sollen (?) - Als ich mich informierte habe ich von ausgebrannten Fahrzeugen gelesen, welche durch einen Kleber ins Brennen geraten sind - hier wurde offensichtlich ein Rückruf gestartet - Einige Getriebeprobleme habe ich im Internet auch gefunden Nun, natürlich ist kein Ferrari eine Wunderhütte - Schäden gibt es bei anderen Fahrzeugen auch, nur auf was muss ich genau achten? Wo sollte ich einen Gebrauchtwagen am Besten überprüfen lassen? Dank für weitere Infos
  24. Bin ich gerade im Netz drüber gestolpert. ist das eine Studie oder gibt's den schon?
  25. Hallo zusammen, hier ein kurzer Erfahrungsbericht über eine Sichtung eines 458 Italia, der sich auf den ersten Blick gar nicht so schlecht in seiner Anzeige präsentiert. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232669304&sortOption.sortOrder=ASCENDING&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&isSearchRequest=true&maxMileage=60000&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=2&pageNumber=1 Es handelt sich um einen 458 Italia aus 2010, aus erster (belgischer) Hand, 2 Einträge im Brief (2. Eintrag aufgrund Tageszualssung bzgl. jetziger, nötiger Erstellung deutscher Zulassungspapiere) Der Wagen hat original 16.500 km, ist klassisch in rosso / tan gehalten. Laut Telefonat mit dem Verkäufer letzter Woche hat der Wagen einen vorderen rechten Kotflügel bekommen (Ursache unbekannt), die Frontschürze ist aufgrund Steinschlags lackiert. Der Rest sei original und in tadellosem Zustand. Der Lackschichtmeser würde das Ergebnis belegen, dass außer dem vorderen rechten Kotfügel (ca. 400-500 my) alles andere zwischen 150-200 my hätte. Mit diesem Wissen war ich heute in Bonn bei dem Verkäufer (war sowieso beruflich in der Nähe) und habe mir den Wagen angesehen. Nun, wo fange ich an...?... Der 458 stand bereits auf der Hebebühne (ich hatte mich letzte Woche für heite angemeldet). Zunächst habe ich mir die Historie/Papiere ansehen, um über den Unfall mehr zu erfahren. Dabei stellte sich heraus, dass außer dem Serviceheft, einer Serviceheft Dublette, der Bedienungsanleitung, einzelnen für sich verloren wirkende TÜV Berichte ansonsten nichts weiter vorhanden ist. Keine weiteren Service Rechnungen oder dergleichen, keine Garantieabrechnungen oder irgendwelche andere Belege. Es war faktisch nichts an Hisotrie vorhanden, außer dem Scheckheft natürlich. Auch Informationen über der Unfall ist nirgends etwas zu lesen. Sehr schlecht.... Dann habe ich mich dem Auto zugewandt. Der Innenraum war in Ordnung, wenn auch nicht üppig ausgestatt. Kein Carbon, kein LED Lenkrad, keine Racingsitze, alles relativ konservativ wirkend, aber soweit, so okay... Dann bin ich zum "korpus delicti", dem vorderen rechten Kotflügel gegangen. Das Teil war (nach-) lackiert, nicht besonders professionell. Es waren Einschlüsse von Staubpartikeln zu erkennen. Die Frontschürze war ebenfalls eindeutig lackiert. Aber das war mit den Aussagen des Verkäufers identisch. Aaaber: Ich bin dann zur Befahrertüre gegangen, auch diese war vollständig inkl. weiterer Partikel lackiert. Anschließend zum hinteren Seitenteil, auch hier wurde voll nachlackiert. Dann an die Motorhaube... dreimal dürft Ihr raten.... auch hier wurde (eher semiprofessionell) lackiert. Das linke Seitenteil hatte einen kleinen Klarlackschaden an der Unterseite, naja...gut. Endlich habe ich dann ein originales Teil ohne Nachlackierung oder Beschädigung entdeckt --> die Fahrertüre. Eher konsterniert bin ich dann an den Unterboden gegangen, Verschobene Unterbodenabdeckungen, die überhaupt nicht mehr passten, dementsprechend fehlten fast alle Schrauben, waren das traurige Bild. Auch Kunststoffösen, die eine Aufnahme von Verschraubungen darstellt, war zum Teil ausgerissen und ohne Befestigung nur eingesteckt. Ich habe mich dann mit den Spaltmaßen zugewandt und konnte auch hier leichte Differenzen erkennen, kann evtl. aber auch durch Einstellungen revidiert werden. Der Wagen original vollständig rosso corsa lackiert, aber der Vorbesitzer hatte aus (angeblich) optischen Gründen das Dach und einen Teil des Motordeckels in hellgrau matt lackieren lassen. Möglicherweise hat das aber auch was mit dem Crash zu tun. Ich finde es etwas verwunderlich, dass man an einem Dach lackiert und den originalen Zustand zerstört, wenn doch eine Folie zum gleichen optischen Ergebnis geführt hätte...? Gefahren bin ich dem Wagen nicht, habe aus Zeitgründen verzichtet. Nun, in der Essenz eine große Enttäuschung. Wäre ich nur alleine wegen dem Wagen 700km (2x 350km) gefahren, Zeit und Sprit investiert hätte. dann wäre das Ärgernis vorprogrammiert. Vielleicht findet sich ein Käufer, aber eigentlich kann ich mir das nicht vorstellen, zumindest nicht zu dem Tarif von 136k €. Davon wäre ich Galaxien entfernt... Vielleicht hilft es dem ein oder anderen, der sich aufgrund meiner Ausführungen überlegt, sich auf den Weg zu machen. LG Andreas
×