Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ferrari'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Ich bin neu hier... / Testforum

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

279 Ergebnisse gefunden

  1. Weißwurstfrühstück bei Luimex am Sonntag, 02.04.2017 Liebe CP'ler, das letzte Weißwurstfrühstück ist schon wieder einige Zeit her. Nachdem ein Mitforist seinen Huracan abholen möchte, verbinden wir das daher doch gerne wieder mit einem Weißwurstfrühstück pünktlich zum Saisonbeginn am 02.04.2017, Beginn ab 10:00Uhr. Die Gelegenheit für alle Saisonkennzeichenfahrer zur ersten Ausfahrt im neuen Jahr! Luimex Ledererstraße 7 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Wir freuen uns schon auf Euch! Für die bessere Planbarkeit tragt Euch bitte wie gewohnt hier in den KALENDER ein! Danke. Wir freuen uns schon sehr auf euer zahlreiches Kommen, Tessi, Italia, Werner und das Team der Luimex Hier einige Bilder der letzten Weißwurst-Treffen:
  2. Testarossa Scheinwerfer Gläser

    Hallo, kennt sich jemand mit den Carello Gläsern der Scheinwerfer aus und hat sich mal notiert welche Nummern im Glas für welche Region eingesetzt wurden? Ich hätte die 41729 mit durchgehendem "Rillenmuster" ohne horizontale "Linien" oder "Fenster" wie es bei der deutschen Ausführung der Fall ist. Siehe Bilder... Danke im Voraus für die Hilfe! Gruß
  3. F50 Serviceheft EU

    Hallo, ich denke es ist sehr schwierig zu finden aber es hat nich zufällig jemand hier noch ein Service Buch vom F50 EU Version? Oder kennt jemanden der einen kennt Danke im Voraus und Gruß Carlo
  4. Hallo, ich habe mir letztens ein gebrauchtes BE6112 Radio für mein 599 gekauft. Nun stellt sich herraus dass es auf englisch ist. In den Einstellungen kommt nur: "Bitte kontaktieren sie ihren Ferrari Händler". Weiss vielleicht wer wie man die Sprache auf deutsch ändern kann? Vielleicht mit einem Update wie in dem Forum beschrieben ist: https://www.digital-eliteboard.com/threads/becker-cascade-v6-0-map-update.367360/page-3 ?
  5. Ferrari Vorderachse Querlenker

    Hallo liebe Experten, kann mir jemand sagen, ob es für die Ferrari Querlenkerbuchen separat zu kaufen gibt? Meine Querlenker scheinen vorne etwas angeschlagen zu sein und machen leichte Geräusche beim über huckelige Pisten fahren. Die gesamten Querlenker vorne auszutauschen würde nur für Teile 3.500 EUR kosten. Im Worstcase ist es dann eben so und alle Querlenker werden gewechselt. Aber vielleicht gibt es eine Alternative? Vielen Dank im Voraus.
  6. Ferrari 348

    Der Ferrari 348 ist ein Sportwagen, der von 1989 bis 1995 produziert wurde und der den Ferrari 328 ablöste. Der Hersteller hat dieses Modell in insgesamt drei Varianten auf den Markt gebracht, nämlich als Ferrari 348 tb/ts (ab 1989 bis 1993), als Ferrari 348 GTB/GTS (1993 bis 1994) und als Ferrari 348 Spider (1993 bis 1995). Die äußere Form des von Pininfarina designten Sportwagens orientiert sich stark am Ferrari Testarossa, setzt jedoch auch eigene Akzente. So sind die Rückleuchten mit einer Gitterabdeckung versehen, der Mittelmotor wird durch Lüftungsschlitze in den Türen mit Frischluft versorgt. Das Chassis ist etwa 20 Zentimeter kürzer als beim Testarossa, mit 1,89 Metern Breite war der Ferrari 348 auch schmäler, dafür war er um drei Zentimeter höher. Dieser Sportwagen ist als Zweisitzer konzipiert. Der Motor ist mit acht Ventilen ausgestattet, er bietet – je nach Modell – eine Leistung von 295 bis 320 PS. Das Aggregat wurde der Länge nach eingebaut, der Hubraum beträgt 3,4 Liter. Damit kann der Ferrari 348 innerhalb von 5,7 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen. Ab dem Jahr 1993 wurde der Motor dann für das Coupé und den Targa leicht modifiziert und etwas leistungsstärker gemacht. Vom Ferrari 348 wurden weltweit insgesamt etwa 8.800 Stück verkauft, bis er 1995 vom F355 abgelöst wurde.
  7. Ferrari F355

    Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
  8. Ferrari 360

    Der Ferrari 360 – die genaue Bezeichnung lautete "Ferrari 360 Modena" – war als Nachfolger des Erfolgsmodells Ferrari F355 konzipiert und wurde von 1999 bis 2005 produziert. Dieser Sportwagen wurde als Coupé und – ab 2000 – auch in einer Cabrioletvariante, dem Ferrari 360 Spider, gebaut. In den Jahren 2003 bis 2005 wurde ein zusätzliches Modell, der Ferrari 360 Challenge Stradale, der ein strafferes Fahrwerk und eine höhere Motorleistung vorzuweisen hat, hergestellt. Der Antrieb erfolgt über einen V8-Mittelmotor, der bei maximal 8.500 Umdrehungen pro Minute und einem Hubraum von 3,6 Litern 400 PS leisten kann. Der Motor selbst verfügt über fünf Ventile, drei für den Einlass, zwei für den Auslass. Die Auslassventile werden variabel angesteuert, was wiederum bedeutet, dass die Performance analog zur Geschwindigkeit steigt. Laut Werksangaben kann der Ferrari 360 innerhalb von 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei knapp 300 km/h. Zur Auswahl stehen ein handgeschaltenes 6-Gang-Getriebe oder ein sequentielles 6-Gang-Getriebe, das über Wippen am Lenkrad betätigt wird, wobei der Gangwechsel nur 150 Millisekunden dauert. Für Eis und Schnee, also für Situationen mit geringer Straßenhaftung, gibt es eine eigene Einstellung. Ferrari hat sowohl auf ABS als auch Traktionskontrolle nicht vergessen, weitere Fahrhilfen waren allerdings nicht erhältlich. Der Ferrari 360 ist 1,9 Meter breit, 4,4 Meter lang und etwa 1,2 Meter hoch. Das Leergewicht liegt bei etwa 1.400 Kilogramm. Die Bemühungen der Ingenieure und Designer wurden übrigens belohnt: Der Ferrari 360 ist der bis heute meistverkaufte Sportwagen des italienischen Autoproduzenten.
  9. Ferrari F430

    Der Ferrari F430 wurde vom italienischen Sportwagenhersteller Ferrari in den Jahren 2004 bis 2009 gebaut und war der Nachfolger des bis heute von Ferrari meistverkauften Sportwagen Ferrari 360 Modena. Er war zur damaligen Zeit das Einstiegsmodell von Ferrari. Ausgestattet war der F430 mit einem V8-Mittelmotor mit 360 KW (490 PS) Leistung. Für das Fahrzeug wurden technische Features aus der Formel 1 verwendet, u.a. kam zum ersten Mal ein elektronisch gesteuertes Differential zum Einsatz. Damit konnte man sowohl die Schaltgeschwindigkeit wie auch die elektronische Traktions- und Stabilitätskontrolle auf unterschiedliche Straßenverhältnisse einstellen. Die Höchstgeschwindigkeit lag beim Coupé bei 315 km/h. Als Getriebevariante konnte man sowohl ein 6-Gang Schaltgetriebe, wie auch ein 6-Gang sequentielles F1-Getriebe wählen. Ab dem Jahr 2005 kam dann noch eine Cabrio-Variante, genannt Ferrari F430 Spider, hinzu. Weitere zwei Jahre später, im Jahr 2007, wurde der Modellreihe noch eine gewichtsreduzierte Coupé- (Ferrari 430 Scuderia, 2.523 Exemplare) und im Jahr 2009 eine Spider-Veriante (Ferrari Scuderia Spider 16M, 499 Exemplare) hinzugefügt. Diese beiden Fahrzeuge hatten von Ferrari eine Leistungssteigerung auf 375 KW (510 PS) erhalten und waren um ca. 100 kg leichter als die Serienmodelle. Ebenso wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 320 km/h angepasst. Neben diesen vier Straßenmodellen gab es noch eine für die Straße nicht zugelassene Rennversion, genannt Ferrari F430 Challenge, die eine weitere Gewichtsreduzierung auf 1.225 kg erhalten hatte.
  10. Sommerfest des Corvette Club Bayern e.V. in der MOTORWORLD München am 26. August 2017 Freie Einfahrt für alle Sportwagen und Exoten aller Baujahre und Oldtimer bis Baujahr 1977. Vorstellung und Präsentation ganz besonderer Preziosen, Raritäten, Exoten und seltener Supersportwagen im "Kohlebunker" mit Pokalprämierung! Es wird eine Sonderausstellung im "Kohlebunker" mit Präsentation ganz besonderer automobiler Preziosen, seltener Exoten und Raritäten und außergewöhnlich schöner originaler Corvetten mit Pokalprämierung geben. Wenn jemand also so ein Schmuckstück besitzt und es gerne präsentieren möchte, bitten wir um kurze "Bewerbung" für einen Stellplatz im "Kohlebunker" mit Foto und Beschreibung des Fahrzeugs bei Roland F40org oder bei mir. Es stehen noch 5 - 6 Stellplätze in der Halle zur Verfügung. Wer sein Fahrzeug präsentiert, muss allerdings morgens bis spätestens 9.00 Uhr da sein und kann die Halle/das Gelände nicht vor 18.00 Uhr verlassen.
  11. Ferrari 458 Italia

    Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
  12. Wenn das Seitenfenster klappert

    Dann ist wohl meist diese Schraube locker (dort, wo der gelbe Sicherungslack erkennbar ist). Im Folgenden wird der Zusammenbau der Türinnenverkleidung dargelegt, das Zerlegen geht umgekehrt. Wenn die fest ist (und korrekt eingestellt), dann geht der Zusammenbau wie folgt. Zuerst wird die Folie wieder befestigt. Dann wird der Metallbügel angeschraubt. Man erkennt insgesamt 5 Halter für die Innenverkleidung (weiß). In diese greifen die Gegenstücke der Innenverkleidung ein. Dazu wird die Innenverkleidung von oben auf alle fünf Halter aufgeschoben. Das funktioniertganz gut mit noch nicht montierter Fensterschachtdichtung (innen). Zuvor nicht vergessen, den elektrischen Verbinder für die Zentralverriegelungssteuerung vom Betätigungshebel der Verriegelung anzuschließen und den Stecker des Fensterhebers einzufädeln. Dann die Stngen der Schloßbetätigung und Verriegelung anschließen. Die Halter sind drehbar und clipsen auf die Stangen. Vorsicht, beim Lösen (Ausbau) die Teile nicht zerbrechen .... Dann wird der obere Teil des Türgriffs montiert. Er ist mit vier sehr kleinen Schrauben an dem unteren Teil montiert. Diese Schrauben fallen bestimmt gerne in die Tür, weshalb ich diese mit Karrosseriedichtmasse am Schraubendreher "befestigt" habe. Beim Ausbau hilft eine Magnetsonde. Der Schalter für den Fensterheber ist einfach. Er ist nur eingesteckt. Zum Ausbau heraus hebeln (dazu sind Nylonhebel ganz pranktisch). Dann kommt das vordere Dreieck. Es ist nur aufgesteckt, die Verbindung ist in den Fotos ersichtlich. Die Gummidichtung muss dabei herum gezogen werden. Dann wird die Fensterschachtdichtung von hinten eingeschoben. Das Endstück ist etwas fummelig unter die Verkleidung zu schieben, geht aber. Die drei Clipse sind einfach eingesteckt. Zum Ausbau hilft ein gabelförmiger Nylonhebel. Die Armauflage ist hinten mit einem Haltebügel versehen und wird von hinten aufgeschoben. Von unten wird sie dann fest geschraubt (Gewindeschrauben). An der Unterseite der Türinnenverkleidung sind 3 solche Befestigungsschrauben. Bei der Fensterschachtdichtung ist vorne darauf zu achten, dass sie geteilt ist und die senkrechte Dichtung des Dreiecks hierin eingreift. Beachtet man das nicht, so wird die Scheibe beim Anheben nicht zwischen die Lippen der senkrechten Dichtung eingeführt, sondern läuft innen der inneren Lippe, was nicht gut ist Insgesamt ein Job von 1-2 Stunden, je nach Pausen oder Arbeitsgeschwindigkeit. Kleine Ursache, große Wirkung, diese lose Schraube. Außer der Klapperei beim Zuschlagen der Tür gibts bei loser Scheibenaufnahme auch Windgeräusche. Viel Spass beim Schrauben.
  13. Hallo ich war mit meinem Vater letztens auf der Auto-Messe in den Niederlanden und ich sah dort einen Ferrari 348, den ich auch sehr schön fand. Ich finde natürlich auch andere Modelle schön. Wir selber haben einen Porsche 964 und ich würde gerne wissen, ob der Unterhalt vom Ferrari wirklich viel teuer als ein Porsche ist!? Was würde z.b. ein 348 im Unterhalt kosten und gibt es günstigere Ferraris? Soweit ich weiß hat erst der 430er eine Kette, was ja schon einiges ausmacht im Gegensatz zu den älteren Modellen mit Zahnriemen. Vielleicht kann mir jemand hier weiter helfen. Gruß Stefan
  14. Hallo zusammen, ähnliche Themen wurden ja schon einmal besprochen, aber die Frage die ich mir aktuell stelle wurde noch nicht beantwortet. Mir geht es nicht darum, welcher Reifenhersteller nun am Besten ist für den 360. Mir geht es darum, welche Reifen in den passenden Dimensionen überhaupt erhältlich sind. Meine Suche erstreckt sich bisher über 3 bekannte Onlinehändler, die eigentlich immer eine riesige Auswahl haben. Gesucht sind quasi die Dimensionen 215/45/18 mind. 89Y und 275/40/18 mind. 99Y. Ich finde aktuell nur 3 Reifen, welche es in gleicher Ausführung für VA und HA gibt. Das sind der Falken FK453, der Hankook S1 Evo2 und der Bridgestone Potenza S-02A. Ich finde keinen Pirelli und auch keinen Michelin für VA und HA. Beim Michelin ist die eine Achse der Pilot Super Sport und auf der anderen Achse der PS3, das passt ja nicht. Preislich liegt der Falken natürlich weit vorne, hier liegt der ganze Satz bei 479,62 €. Der Hankook kostet 654,20 € und der Bridgestone 771,82 € - dies jedoch nur zur Info. Ich habe schon über jeden der drei Reifen positive Rückmeldungen bekommen von Besitzern eines 360, alle wurden nicht auf der Rennstrecke bewegt. Ich hätte wohl keine Probleme mit einem der Reifen. Jedoch bleibt die Frage, ob es wirklich keine anderen Reifen aktuell gibt? Danke und beste Grüße Jochen
  15. Slow Down Anzeige nach Autobahnfahrt

    Guten Morgen, Bei meinen letzten Fahrten auf der Autobahn, ist mir aufgefallen dass die SLOW DOWN Anzeige gemeldet hat, beim abfahren von der AB. Ich hatte auf RACE stehen, was ich eigentlich sonst nicht einstelle, wollte mal sehen ob der Schaltvorgänge wirklich kürzer sind. In der Ausfahrt ging die Anzeige wieder aus. Fragt mich nicht ob die Anzeige grün oder rot war (farbenschwach) Ursache ? Im Frühjahr muß ich nach Franjo, kann er den Fehler dann noch auslesen, oder löscht sich der Fehler?
  16. Hallo Alex es dürfte sich in etwa um das selbe Problem handeln, das ich bei meinem 348er auch schon hatte. Im Thread technische Probleme beim 348 findest du ab Beitrag 509 abwärts einige Hinweise dazu. Fahren kann man ohne Tacho schon, nur sollte man dies nicht unbedingt. Bis in die Werkstatt ist es sicher ok. Aber immer schön aufpassen, dass Du nicht zu schnell bist. Wenn man zu lange ohne Tacho fährt, wirft das sonst einen sehr seltsamen Blick auf die Kilometer des Autos.
  17. California 30 oder T

    Hallo Leute, ich bin ganz neu im Forum und habe nun gleich diese Frage. Ich will mir einen California zulegen. Nun stellt sich mir die Frage, was soll ich für einen nehmen, den doch schon länger erprobten 30er oder doch besser den T. Was sind eure Meinungen oder auch Erfahrungen zu den 2 Versionen? ich Danke Euch im Voraus. Grüße Chic99
  18. Verkauf 360 Modena

    Hallo, ich möchte meinen AAA 360 Ferrari Modena - schwarz / schwarz - Handschalter - Scheckheft mit allen Rechnungen (über 30 TEU) - saubere Historie verkaufen - Wenn jemand Interesse hat.... viele Grüße Bastian
  19. Ferrari F142M M3

    Ein sehr interessantes Fahrzeug. Nach Ferrari-Code basierend auf einem 488 GTB. Was verbirgt sich nun wirklich hinter F142M M3? Ferrari F142M M3
  20. Ferrari Lamborghini Treffen

    bis
    Ciao Ferraristi é pilota Lamborghini, Wir organisieren ein Ferrari & Lamborghini Event. Grüsse aus Bernried Franz und René Infos auf unserer Website: ferrari.lamborghini.bayern
  21. Österreichische Papiere!!!! 1998 Ferrari F355 Spider 6-Gang gelb/schwarz 3. Hand ca. 55.000 km Sehr guter Zustand - Besitzer ist absoluter Pedant Zu besichtigen im Raum Kufstein. EUR 80.000,--
  22. Kauf im EU Ausland

    Kann mir jemand sagen welche Papiere es in Italien oder Spanien gibt. Was Papiertechnisch beachtet werden sollte beim kaufen und dem einführen nach Deutschland. Gibt es dort auch so etwas wie bei uns zulassungsbescheinigung aus der hervorgeht wieviel Vorbesitzer. Welche Papiere müssen vorhanden sein um es ein zu führen bzw. hier in Deutschland zuzulassen. Was mich auch noch interessieren würde wie macht ihr das mit dem Geld ich denke die wenigsten reisen mit Bargeld an. Wie lange dauert eine Überweisung von einer deutschen Bank auf eine ausländische. Kann mir hier jemand sagen der schon ein Auto im Ausland gekauft hat wie er das mit dem Geld gehandhabt hat?
  23. Ferrari F355 Schedoni Luggage Set

    Hallo, bin auf der Suche nach einem Koffer Set von Schedoni für meinen F355 GTS. Habe gesehen das es ein 3 teiliges oder 5 teiliges Set gibt. Habe ein Bild angefügt. Kann mir jemand helfen?
  24. Verkaufe Ferrari 456 Leder Koffer

    Ich verkaufe einen schwarzen Leder Koffer für den Ferrari 456. Der Koffer ist unbenutzt und noch in der original Stoffhülle. Kontakt gerne über PN an mich Gruß Volker
  25. Der Sommer scheint uns nun doch noch zu erreichen. Somit steht der kommende Stammtisch unter einem guten Stern! >>> Location und Kalender Natürlich sind neue Gesichter immer gerne gesehen!!! Ein paar Eindrücke vom Mai-Stammtisch.
×