Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ferrari'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Sportwagen kaufen

309 Ergebnisse gefunden

  1. Servus CP Gemeinde, wollte hier kurz meine 2,5 Monate Erfahrungen mit unserem „Erst-Ferrari“ anmerken! Es handelt sich um einen 360er Spider, gekauft im November 2016: mit 25000 km gekauft Handschalter EZ 03/2005 Super Pflegezustand Wartungen alle erledigt Neu von mir wurde lediglich gemacht: Zündkerzenwechsel Eintragung/Montage auf F430 Felge (VA 225/35 HA 275/35) mit Michelin Pilot Sport 4S K&N Luftfilter Innenraumluftfilter LMM seit 11.06.2017 (versuchsweise) Ich möchte hier nicht nur einen technischen Status abliefern, sondern auch ganz kurz auf das Thema „Menschen und Ferrari“ eingehen. Letzteres hat mich am allermeisten überrascht! Nun, Gestern war es soweit, der Tachostand überquerte am „Tatzlwurm/Sudelfeld (Bayern)“ die 31000 km Marke! Tja, also etwas mehr als 6000 km seit dem 23.03.2017. Klar, für einige von Euch im Forum wohl noch nicht so viel Kilometerleistung, aber für mich jedoch die ersten 6000 …..und wohl auch noch nicht die letzten…..womit ich mein/unser Resümee vorab schon offengelegt habe…. Ein eigentlich kurzer Zeitraum, in der wir mit unserer „Diva“ schon einige nette Geschichten erleben durften. Ohne „Diva“ hätten wir diese wahrscheinlich nicht gehabt! Es waren durchwegs „positive“ Erlebnisse mit Freunden mit fremden Leuten in einem „Alter“ von 3 bis 70 Jahren! Es waren kleine nette Geschichten, die wir vor allem in Italien erleben durften. Angefangen von der Frau, welche sich freute, einfach nur neben einem Ferrari parken zu dürfen….ja diese Frau kam auf uns zu und sprach uns diesbezüglich an (für mich eigentlich unverständlich). Von dem ca.4-5 jährigen Jungen der in Desenzano del Garda am Uferparkplatz unbedingt aus dem Kinderwagen raus zu dem 360er wollte. Als er dann noch auf dem Fahrersitz Platz nehmen konnte, wird mir sein Leuchten in den Augen unvergessen bleiben! Dem „Rentner“ im Piemont, der uns von seinem Leben in „Chieri“ erzählte (wir aber leider kein italienisch konnten)! Die Geschichte mit der B&B Buchung in dem kleinen Monferrato. Hier hatten wir eine B&B Pension gebucht mit Parkplatz…konnten jedoch wegen der engen Zufahrt dort nicht hinfahren…nach einigen Anrufen gefühlsmäßig im „halben“ Dorf bekamen wir eine Parkplatz in einem geschlossenen 4 Seit Hof…. Ferner durfte ich jetzt endlich einmal in die „heiligen Montagehallen“ in denen mein Fahrzeug gebaut wurde…. Also „Ferrari“ ein Fahrzeug welches m. E. unheimlich viel „Carpassion“ ausdrückt... Zum weiteren gibt es technisch folgendes zu bemerken (ungeordnete Liste)… Reisetauglichkeit: trotz meiner 190 cm Körpergröße sehr angenehm zum fahren Die Sitze bieten sehr guten Seitenhalt, wobei die Oberschenkelauflage länger sein könnte Kopfstütze sehr weit hinten Reiselautstärke mit dem „Originaltopf“ für mich sehr angenehm, meiner Frau immer noch etwas zu laut. Der Klang ist beim „Cruisen“ nicht aufdringlich, gibt man(n) jedoch Gas kommt ab 180 km/h schon ein gehöriger Soundfile aus der AGA… Fahrwerk ist Super präzise! Ich bereue nicht die Montage der F430 Felgen mit der o. g. Bereifung Haftung der Reifen ist Super, haben in meinen Augen jedoch nicht so viel Gripp, wenn aus einer engen Kurve heraus stärker beschleunigt wird (…vielleicht liegt das auch am Motor)… Ein Punkt welcher mir nicht gefällt ist die Lenkung. In meinen Augen ist das Lenkrad für einen Sportwagen im Durchmesser zu groß, oder die Lenkübersetzung könnte etwas kleiner sein! „Flottes“ Fahren in den Bergen (als Beispiel Stilfserjoch, da den meisten wohl ziemlich bekannt), ist mit dem 360er nur bedingt machbar! Hier finde ich die geringe Bodenfreiheit an der Vorderachse als Nachteil (auf jeden Fall bei mir)! Aufsetzen ist (leider) gar kein Problem! „Engere“ Kurven müssen u. a. aufgrund der Fahrzeugbreite sehr weit außen angefahren werden! Sorry, wollte das folgende eigentlich nicht schreiben aber…. der Spritverbrauch ist beim 360 in meinen Augen hoch! Bei gleicher Fahrweise fahre ich einen BMW Z8 mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 13 L/100 km (+/-1 L/100km) der 360 braucht ca. 16 L/100 km (+/- 1 L/100km)! Der BMW hat einen 5 Liter V8! Anmerkung: Es soll nur ein Hinweis auf meine gemachte Erfahrung sein. Vielleicht braucht der eine doch weniger der andere noch mehr Sprit! Die Zugänglichkeit im Motorraum ist sehr eingeschränkt. Da ich künftig die anfallenden Wartungsarbeiten selber erledigen möchte, bin ich gespannt wie „aufwendig“ und „zeitintensiv“ das sein wird! Dies wird wohl alles in den „kalten“ Wintermonaten erledigt werden müssen…. So, momentan fällt mir nichts weiteres mehr ein.. Halt! Noch eins, ….nächste Woche geht’s wieder Richtung Italien… Diesmal mit einer Gruppe „Ferraristi“ teilweise auch hier im CP Forum vertreten….
  2. Bilderbuch Daytona

    Zum 40. Geburtstag darf man dem Daytona schon ein eigenes Bilderbuch widmen. Bitte wie üblich bei Bilderbüchern nicht mit zuviel Text und Fragen überschwemmen und natürlich auch mit ausgeblendeter Signatur. Danke.
  3. Ferrari J50

    Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50. Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben. Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben". Mir gefällt das Design.
  4. Wird der California nicht geliebt?

    Interessant, kann man die Unzufriedenheit mit dem California an etwas festmachen? Wurden die einfach blind gekauft?
  5. Ferraris im Regen

    Bilder von Ferraris im Regen sehe ich immer wieder in diversen Chat und es ist ein ganz besondere Stimmung die diese Bilder übermitteln. Ausschlaggebend für den Start dieses Threads war aber das nachfolgend erste Bild von kkswiss. Da dachte ich mir, dass carpassion durchaus auch einen Regenthread verdient. Und bitte wieder mit möglichst wenig Worten, ohne Signatur und nicht breiter wie 800. Danke.
  6. Neupreis-Listenpreis 348?

    Ich werde immer wieder mal gefragt was mein 348 TS damals neu gekostet hat. Meine Suche im Netz brachte nur einen Treffer mit 120.000 USD (ca. 86.000 Euro)? Kennt jemand die damaligen Listenpreise oder Verkaufspreise als Neufahrzeug? Gruß, Robert.
  7. Ferrari LaFerrari zu kaufen gesucht

    Hallo liebe Community Falls jemand von euch einen Ferraristi kennt, oder etwas gehört hat dass ein Fahrzeug verkauft werden würde, würde ich mich ausserordentlich freuen. Bitte keine Mobile.de Angebote für 2.5 Mio € Liebe Grüsse aus Moskau
  8. Hallo zusammen, wollte mal nachfragen wer weitere (originale) Ferrari 500 von Toschi hat oder weiß. In einer Ferrari World Mitte der 90er wurden diese Modelle als "rar und unauffindbar" beschrieben. Ich fang mal an: 2 Stück aus Privatsammlung in Niederbayern ein weiterer in der Sammlung Klink in Tübingen (Museum Boxenstop) und noch einer in Privatbesitz in München. Sind weitere bekannt? Gruß Dino
  9. 1.000 Kehren

    Hallo, es ist zwar noch sehr früh, aber ich möchte euch hier schon mal mit ersten Infos über die Planung 2017 informieren. 1.000 Kehren.................., oder 20 Pässe in 4 Ländern in 8 Tagen !!!! Das muss man erstmal wirken lassen ;-) Ist sicher eher was für die "Hardcore Pass Fraktion"....ha..ha... Das Kulinarische und das Beisammensein am Abend soll auch nicht zu kurz kommen. Wir wollen ja nicht nur im Auto sitzen. Nach 3 Tagen wird es dann einen kompletten Ruhetag geben. Als Termin wird es entweder die 2. Hälfte Juni oder die 2. Hälfte August werden. Ich möchte hier einfach schon mal abfragen, ob jemand Lust hat, uns auf dieser Tour zu begleiten. Es kann auch gerne nur Abschnittsweise sein. Die Strecke ist im groben schon klar. Es wird im Prinzip eine Aneinanderreihung der bisherigen Einzeltouren sein....mit ein paar neuen Elementen. Einige Hotels sind ebenfalls schon klar. Einige muss ich noch suchen. Sobald es weitere Details gibt, werde ich die hier posten. Ist ja auch noch viel Zeit ;-) Und da wäre dann auch schon eine erste Frage ? - Hat jemand eine Hotel Empfehlung für St Moritz, wo auch die Diven schön ab- und am besten untergestellt werden können ? PS: Es sind gerne auch Lamborghini willkommen !! VG Stefan
  10. Am 8/9 Mai findet ein Mega Ferrari Event für Motorsportfreaks statt. Da kommt wohl alles was Ferrai an Challenge und GT Rennautos gebaut hat, auch richtig Antike Rennautos. Endlich mal wieder ein Ferrari Event wie vor vielen Jahren die Racing Days. Freue mich schon.
  11. Guten Morgen zusammen, ich habe im letzten Jahr beschlossen, meinen Ferrari 328 GTS BJ 1987 einer kompletten Restauration zu unterziehen. Es gab zwar schon mal vor 4 Jahren den vorsichtigen Versuch einer "Verjüngungskur" nur hat mir das Ergebnis im Nachhinein nicht wirklich gefallen. Der Unterboden war durch die Tieferlegung in arge Mitleidenschaft gezogen worden Beulen, Dellen und Kratzer von 25 Jahren Benutzung haben ihre Spuren hinterlassen Das Leder ist unansehnlich und trotz "Aufbereitung" in arge Mitleidenschaft gezogen Der Motor wird zwar jedes Jahr von Robert Fehr in Grünberg gewartet aber dennoch wurden einige Revisionsarbeiten dringend notwendig. Bei einigen Freunden hat diese Aktion zu Unverständnis geführt, da die jetztigen Investitionen nicht in Relation zum Wert des Fahrzeugs stehen. Aber das ist mir egal, zur Restauration habe ich mich aus mehreren Gründen entschlossen: das Auto ist im November 26 Jahre alt und ein Klassiker das Auto hat mir seit 13 Jahren - nicht immer - Glück und Spass bereitet Das immer näher rückende "historische" Kennzeichen soll mein Ferrari in neuen Kleidern erleben Der 328 war schon immer mein "Traumferrari" und ich möchte noch viele Jahre Freude daran haben. Die Restauration ist - für mich - ein Mammutprojekt, da dieses Mal das Auto KOMPLETT zerlegt wird und - wirklich - JEDES Teil auf den Prüfstand kommt. Neben den kosmetischen Arbeiten ist mir persönlich wichtig, einen Klassiker auch technisch wieder in einen 1a Zustand zu bringen. Ich bin der Meinung, dass hat meine "Diva" verdient. Die Restaurationsarbeiten übernimmt vollständig die Firma Fehr aus Grünberg. Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren dort Kunde und Forenmitglieder, die mich kennen, wissen, dass ich zu 100% von deren Arbeit überzeugt bin. Das Auto habe ich im September 2012 an Robert Fehr übergeben und letzten Samstag bin ich für die Vorbesprechungen in Grünberg gewesen. Zu diesem Zeitpunkt hatte man das Auto schon weitestgehend in seine Bestandteile zerlegt. Für diese Phase der Restauration sind nun folgende Arbeiten bis April 2013 geplant: komplette Revision des Motors der 5. Gang ist in arge Mitleidenschaft gezogen worden und die Ritzel müssen getauscht werden korrodierte Schläuche und Verbindungen werden ersetzt Elemente des Motors werden pulverbeschichtet, damit der Motor "wie neu" aussieht. die Airbox auf dem Motor wird mit feuerfestem Lack neu lackiert Zahnriemen und Spannrollen werden gewechselt eine neue Kupplung muss eingebaut werden Karosserie ALLE Beulen und Dellen werden entfernt / verzinkt alle Anbauteile werden neu lackiert die Dichtungen an der A-Säule (Auflage für Dach) werden gewechselt Türdichtungen werden ersetzt Lüftungsgitter der Motorhaube werden pulverbeschichtet Windschutzscheibe wird gewechselt Felgen alle Felgen werden vollständig aufbreitet und lackiert Die Sattlerarbeiten werden dieses Jahr nicht mehr gemacht, da die Restauration doch recht teuer ist. Da ich wieder die Originalfarben (crema) im Auto haben möchte, müssen erst Teppiche und Leder besorgt werden. Das wird aber weitere ca. 7.000,00 € kosten. Diese Arbeiten werden innerhalb der nächsten 2 Jahre gemacht. Damit dieser Thread nicht zu "textlastig" wird, habe ich Frank Fehr gebeten, mir die Restauration mit Bildern zu dokumentieren. Die ersten Bilder habe ich gestern erhalten und werde sie hier posten. Danke für Euer Interesse. Ich hoffe, ihr habt mindestens halb so viel Spaß bei der zukünftigen Entwicklung wie ich
  12. Anneau du Rhin

    Heute waren wir mit den Petrolheads am zweite Event des Jahres in Anneau du Rhein. Schöne Fahrzeuge, tolle, entspannte Atmosphäre, guter Coach, lauter nette Leute und wieder fleissiger Fahrzeugtausch! Der F40 kam nur zu Besuch: Den kleinen gen durfte ich mal Fahren und Nam gefiel das direkte Fahrerlebnis sehr! Wir waren 15 Fahrzeuge. Nicht alle habe ich fotografiert. Ich wollte ja fahren. Ich liefere aber noch Bilder nach. Besonders vom Reifenplatzer (Klaus, 918) und eventuell dem Riss (Thomas, 488). Immer mit Rat und Tat unterstützend: Coach Jeffrey Schmidt
  13. 7y Maintenance Händlergebunden?

    Werte Foristen, kann die Jahresinspektion während der 7jährigen kostenfreien Zeit eigentlich von jeder Ferrari-Werkstatt erledigt werden oder nur vom ursprünglich ausliefernden Ferrari-Händler? Kann es Probleme mit der Verlängerung der PowerGarantie geben, die zu zeitlich anderen Terminen eine Durchsicht erfordert und ggfs. wiederum von einem anderen Ferrari-Händler vorgenommen wird? Vielen Dank. Viele Grüße, TommiFFM
  14. Freie Ferrari Werkstatt Berlin

    Hallo, hat jemand von Euch einen Tipp für eine freie Ferrari Werkstatt in Berlin? Früher war ich immer bei Brandenburger, den gibt es nun ja schon lange nicht mehr. Riller & Schnarch betrete ich nach etlichen schlechten Erfahrungen nicht mehr. Mein eingemotteter 412er bekommt ja bald H Kennzeichen und dazu wollte ich ihn wieder fit machen lassen. Danke für einen Tipp. Thomas
  15. Ferrari Logo Urheberrecht?

    Als ehemaliger 430 Fahrer positioniere ich die Frage einfach mal hier. Es gibt viele Artikel welche das Logo verwenden, Poster, Radnabendeckel, Bettwäsche etc. Weiß jemand wie es um das geschützte Logo steht? Scheinbar kann man das Logo verwenden wenn es nicht dem Wettbewerb dient.
  16. bis
    Liebe CP'ler, nun ist es ja fast schon Tradition: das Weißwurstfrühstück zum Saisonabschluss am 22.10.2017, Beginn ist ab 11.00Uhr. Eine Möglichkeit für alle Saisonkennzeichenfahrer zu einer der letzten Ausfahrten im Jahr! Luimex Ledererstraße 7 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Wir freuen uns schon auf Euch! Für die Planbarkeit tragt Euch bitte in den Kalender ein! Bis zum vorletzten Oktobersonntag, Werner mit dem Team von der Luimex und die Scuderia Ponyhof
  17. Niki Lauda gibt zu...

    ich weiss zwar nicht ob das hier schon jemand gepostet hat aber mir hat der beitrag gefallen zudem der niki ein österreicher ist (über sich jeder selbst seine meinung machen soll) https://www.msn.com/de-de/sport/motorsport/niki-lauda-gibt-zu-ferrari-zu-verlassen-war-der-größte-fehler/ar-AAtyqyb saluti Riccardo
  18. Interview mit Luca de Montezemolo

    Im Spiegel online ist ein Interview mit Luca de Montezemolo Luca di Montezemolo: Ferrari für immer Er ist genauso alt wie die Marke Ferrari und hat fast 30 Jahre in Maranello gearbeitet: Luca di Montezemolo über den Mythos eines Autoherstellers - und wie er Gianni Agnelli und Enzo Ferrari zum Weinen brachte. http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/interview-mit-luca-di-montezemolo-ferrari-fuer-immer-a-1170353.html
  19. Ferrari 70 Jahrefeier 2017

    Hallo, ich würde gerne nächstes Jahr nach Italien fahren und an den Feierlichkeiten/Treffen anläßlich der 70-Jahrefeier teilnehmen. Es ist zwar noch recht früh, aber ich muss dazu meinen Urlaub mit den Kollegen abstimmen und das kann nicht früh genug erfolgen. Gibt es im Forum User, die bereits über Insiderinfos verfügen und wissen ob schon Termine und Orte der Feier feststehen bzw. wann mit diesen Informationen zu rechnen ist? Vorab vielen Dank und Grüße Thomas
  20. Denke dies könnte den einen oder anderen von euch interessieren ;-) 2018 the Ferrari Challenge celebrates 25 years – 1993 to 2018. The Challenge and GT Days are a private and special event for all generations of Ferrari Challenge and all Ferrari GT cars. Special groups of all other Racing Ferraris can join us and share the time and track with us (see groups and eligible Ferraris). The two days event will be at the fantastic Red Bull Ring in Austria. The Challenge and GT days are no RACE, so there will be no time keeping, it is rather a „come together” for friends and family without any noise Limits.
  21. Herbst-Schlemmertour für Ferraris

    Hallo , Ich möchte am 17.9.2017 eine Ausfahrt Organisieren und wollte Anfragen ob Interesse besteht . Es soll eine Ausfahrt über romantische Straßen sein mit gemeinsamen Mittagessen . Region Saar/Pfalz/Frankreich . Genaue Strecken Führung und Treffpunk werde ich bei Zeiten bekannt geben(wenn Interesse besteht ) Die Ausfahrt findet nur bei gutem Wetter statt !!! Gruß aus dem Saarland Angelina & Jörg
  22. Hallo, es geht um die Abdichtung des vorderen Deckels für die Nockenwellen, also an der Zahnriemenseite. Ein besseres Bild habe ich nicht (Quelle: Eurospares): Die #46 ist ein O-Ring. Es ist wohl der, der von manchen aufgeschnitten wird, neuer rein und evtl. kleben der Schnittstelle. Langzeiterfahrung kenne ich damit keine. Den Thread hier und in anderen Foren kenne ich. Jetzt meine Frage: Wird beim normalen Ersetzen der beiden Dichtungen offiziell auch ein Dichtmittel eingesetzt ? Eine Flachdichtung am Alu-Ring sicherlich nicht, sonst wäre sie im obigen Bild. Hintergrund ist, dass ich vor Kurzem nach einem Generatortausch hier von außen abgedichtet habe und es ist noch dicht. Beim Reinigen war da irgendwas Silikonartiges. Bisher hat immer wieder ein Tröpfchen den Generator getroffen. Es liegt also noch keine Langzeiterfahrung vor. Gruß Paul
  23. Emailleschild aus 1963

    Guten Abend liebe Gemeinde, meine Anfrage scheint wohl etwas außergewöhnlich zu sein. Nur weiß ich aktuell keinen anderen Anhaltspunkt als dieses Forum, um die eventuelle Originalität anhand von Fakten und Bildern nachzuweisen. Das Schild wurde heute gekauft und die Verkäufer haben das Schild nun über 50 Jahre mit sich herumgetragen. Laut den Verkäufern ist das Schild von 1963. Anhand der Roststellen ist zu sehen, dass es kein Replikat aus naher Vergangenheit sein kann. Dafür ist der Rost ersichtlich zu alt. Gegenüber den angebotenen Repliken unterscheidet sich dieses Schild darin, dass es keinen schwarzen Rand besitzt, zwischen den Übergängen der Farbe der Flagge keine schwarzen Strich sind und die freien Stellen innerhalb des Pferdes statt weiss hier die Hintergrundfarbe gelb hat. Wir sind uns völlig unschlüssig trotz der absolut authentischen Verkäufern, ob es sich bei diesem Schild um ein Original handelt, zumal ich kein einziges Schild dieser Art bei der Recherche gefunden habe. Lediglich Repliken, die deutlich von diesem unterscheidbar sind. Ich würde mich sehr über informative Fakten freuen. Gerne auch via PN. Liebe Grüße David
  24. Millionen für Alu-Ferrari, Scheunenfund

    Schon gesehen. http://www.autobild.de/klassik/bilder/spektakulaere-klassiker-auktionen-11100471.html#bild1
  25. Hochzeitsauto gesucht (Leipziger Land)

    Hallo. Wir sind auf der Suche nach einem Hochzeitsauto. Eigentlich sind wir Pferdebesitzer und Kutschfahrer aber zur eigenen Hochzeit? Daher Auto...... eins mit Pferd ;-) Wir würden uns gern fahren lassen was einen 4 Sitzer ins Gesuch aufnimmt. Raum Leipzig (Colditz). Vom Standesamt aus ne Runde durch die Stadt über die Randdörfer zur Gaststätte. Ca 1 Std. 14.04.2018 Wäre sowas möglich???? Ob oldtimer oder modern ist egal.
×